Update Outlook 2011 auf 2016 und Sicherung - Übernahme der Mails auf Mojave

Karin Zoch

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
17.10.2021
Beiträge
9
Hallo, ich habe einen Imac (2Jahre alt) mit Version Mojave 10.14.6. da ich sonst mein Outlook 2011 nach einem Update nicht mehr nutzen kann. Jetzt bin ich schon lange auf der Suche nach Hilfe wie ich hier vorgehe. Wie sollte ich die Mail sichern um dann zuerst Outlook zu aktualisieren oder den Imac? Ich möchte nicht das mir Daten verloren gehen und Apple sichert die Mails nicht über time Machine. Oder gibt es hier ein Programm das hier weiterhilft? Vielen Dank schon mal.
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2004
Beiträge
36.655
Hast du denn etwa keine Datensicherung? Diese ist unerlässlich, auch wenn bei einer einfachen Installation der neueren Version nicht verloren gehen sollte.

Wenn du deine E-Mails mit dem IMAP-Protokoll abfragst, liegen diese ohnehin erst einmal alle auf dem Server. Da ist die Software zur Abfrage recht egal.
 

Karin Zoch

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
17.10.2021
Beiträge
9
V
Hast du denn etwa keine Datensicherung? Diese ist unerlässlich, auch wenn bei einer einfachen Installation der neueren Version nicht verloren gehen sollte.

Wenn du deine E-Mails mit dem IMAP-Protokoll abfragst, liegen diese ohnehin erst einmal alle auf dem Server. Da ist die Software zur Abfrage recht egal.
Ich sichere jeden Tag mit Time Machine meine Daten. Lt. Apple damit aber nicht meine Outlook Mails - dafür mache ich bis dato keine Sicherung. Wie kann ich diese extra sichern wenn es nicht über Time Machine funktioniert. Wie kann ich die Mails mit dem von Dir genannten IMAP Protokoll abfragen? Vielen Dank.
 

Anhänge

  • Bildschirmfoto 2021-10-17 um 09.38.45.png
    Bildschirmfoto 2021-10-17 um 09.38.45.png
    683,7 KB · Aufrufe: 11

walfreiheit

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2004
Beiträge
36.655
Also Time Machine sichert grundsätzlich erst einmal alles von deinem Rechner, auch dein Outlook.

Gibt es einen bestimmten Grund dafür, warum du überhaupt Outlook verwendest? Es macht nicht den Eindruck, als wärst du auf eine kostenpflichtige Software angewiesen.

Ich habe gerade kein Outlook eingerichtet. In Apples Mail.app gehst du auf die Konten und dort kannst du ja sehen mit welchen Protokoll sie eingerichtet sind. Ebenso kannst du leicht sehen, ob die Postfächer/Ordner lokal auf deinem Rechner angelegt sind, oder auf dem Server liegen.

Es wird jedenfalls recht schwierig dir mit so wenig Einsicht in die Materie zu helfen. Am Besten suchst du dir jemand in deiner Nähe oder per Videochat, der dir unter die Arme greift. Dabei kann man vielleicht auch klären, ob du überhaupt Outlook brauchst. Ich denke hier wären die Bordmittel für dich völlig ausreichend.
 

MacKaz

Aktives Mitglied
Registriert
12.01.2020
Beiträge
1.877
Zur Sicherheit: Es geht um Outlook for mac? Im Chat ist auch die Rede von einer Windows-Partition.

Outlook 2011 ist etwas her und meine Erinnerung angestaubt, aber eigentlich solltest Du eine OLM-Datei nutzen können, die Du dann hinterher mit der neuen Version auch ganz einfach öffnen kannst (und die sich auch in Timemachine sichern lassen sollte).
Es gibt hier einen kompetenten User, der m.W. auch noch Outlook 2011 nutzt (fa66), der wird sicher was dazu sagen können.
 

Karin Zoch

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
17.10.2021
Beiträge
9
Also Time Machine sichert grundsätzlich erst einmal alles von deinem Rechner, auch dein Outlook.

Gibt es einen bestimmten Grund dafür, warum du überhaupt Outlook verwendest? Es macht nicht den Eindruck, als wärst du auf eine kostenpflichtige Software angewiesen.

Ich habe gerade kein Outlook eingerichtet. In Apples Mail.app gehst du auf die Konten und dort kannst du ja sehen mit welchen Protokoll sie eingerichtet sind. Ebenso kannst du leicht sehen, ob die Postfächer/Ordner lokal auf deinem Rechner angelegt sind, oder auf dem Server liegen.

Es wird jedenfalls recht schwierig dir mit so wenig Einsicht in die Materie zu helfen. Am Besten suchst du dir jemand in deiner Nähe oder per Videochat, der dir unter die Arme greift. Dabei kann man vielleicht auch klären, ob du überhaupt Outlook brauchst. Ich denke hier wären die Bordmittel für dich völlig ausreichend.
Vielen Dank.Ich habe bei der Umstellung vor Jahren von Windows auf Apple das Outlook als komfortabler als die Apple Mail gesehen und damit angefangen. Leider hat mein Servicehändler des Vertrauens aufgehört und geschlossen. Microsoft(Service und Servicehändler) sagen das ist ein Apple Problem und umkehrt ist es genauso. Habe ja nachweislich die Aussage von Apple das Outlook Daten NICHT gespeichert (siehe den Anhang den ich dir geschickt habe) werden...Ich bin ja mittlerweile auch bereit Apple Mail oder Thunderbird zu nutzen... hier ist aber die gleiche Frage .. wie kriege ich da meine Mails aus Outlook importiert ohne das die verloren gehen.... alles verwirrende Aussagen leider. Ich werd mal online weitersuchen wie du schon sagt. Vielen Dank
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2004
Beiträge
36.655
Wie gesagt: Du brauchst jemand der dir hilft. Wo kommst du denn her? Vielleicht meldet sich jemand.
 

Karin Zoch

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
17.10.2021
Beiträge
9
Zur Sicherheit: Es geht um Outlook for mac? Im Chat ist auch die Rede von einer Windows-Partition.

Outlook 2011 ist etwas her und meine Erinnerung angestaubt, aber eigentlich solltest Du eine OLM-Datei nutzen können, die Du dann hinterher mit der neuen Version auch ganz einfach öffnen kannst (und die sich auch in Timemachine sichern lassen sollte).
Es gibt hier einen kompetenten User, der m.W. auch noch Outlook 2011 nutzt (fa66), der wird sicher was dazu sagen können.
Ja es geht um Outlook für den Mac.... bis mein alter mac nach 10 Jahren aufgab hat alles funktioniert. Jetzt mit der neueren Version halt nicht mehr und hab es auch etwas verschlafen mich darum zu kümmern. Die verschiedenen Aussagen verunsichern mich jetzt etwas. Aber Danke für den Tipp. Ich werde mich mal an den User wenden. Herzlichen Dank.
 

MacKaz

Aktives Mitglied
Registriert
12.01.2020
Beiträge
1.877
Habe ja nachweislich die Aussage von Apple das Outlook Daten NICHT gespeichert (siehe den Anhang den ich dir geschickt habe) werden...Ich bin ja mittlerweile auch bereit Apple Mail oder Thunderbird zu nutzen... hier ist aber die gleiche Frage .. wie kriege ich da meine Mails aus Outlook importiert ohne das die verloren gehen.... alles verwirrende Aussagen leider. Ich werd mal online weitersuchen wie du schon sagt. Vielen Dank
Die Aussage hast Du zumindest in der Abbildung nicht, er/sie bezieht sich auf Windows-Partitionen, womöglich hat der/die Apple-Mitarbeitende da was falsch verstanden.
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2004
Beiträge
36.655
Also du kannst mit Sicherheit problemlos zu Apple Mail.app wechseln. Ich sehe keinen Grund, warum du als einfache Anwenderin eine zusätzliche Software kaufen solltest.

Vielleicht richtest du dort einfach mal dein E-Mail-Konto parallel ein. Dann schaust du ob er nicht vielleicht von sich aus schon einen Großteil der E-Mails anzeigt.
 

Karin Zoch

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
17.10.2021
Beiträge
9
Also du kannst mit Sicherheit problemlos zu Apple Mail.app wechseln. Ich sehe keinen Grund, warum du als einfache Anwenderin eine zusätzliche Software kaufen solltest.

Vielleicht richtest du dort einfach mal dein E-Mail-Konto parallel ein. Dann schaust du ob er nicht vielleicht von sich aus schon einen Großteil der E-Mails anzeigt.
ok.. das wär ne gute Idee .... da kann ja nix schief gehen so gesehen ....:)(y)(y)
 

Karin Zoch

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
17.10.2021
Beiträge
9
Die Aussage hast Du zumindest in der Abbildung nicht, er/sie bezieht sich auf Windows-Partitionen, womöglich hat der/die Apple-Mitarbeitende da was falsch verstanden.
das kann sein... aber wenn ich im Chat das Bild von Outlook für Mac mitschicke sollte der Mitarbeiter/In ja wissen um was es geht ...vielleicht frag ich morgen nochmal an und schau mal was ich dann für eine Auskunft bekomme.(y) Danke schon mal für die Hilfe
 

MacKaz

Aktives Mitglied
Registriert
12.01.2020
Beiträge
1.877
das kann sein... aber wenn ich im Chat das Bild von Outlook für Mac mitschicke sollte der Mitarbeiter/In ja wissen um was es geht ...vielleicht frag ich morgen nochmal an und schau mal was ich dann für eine Auskunft bekomme.(y) Danke schon mal für die Hilfe
Naja, sind halt auch nur Menschen und sie haben ja streng genommen nicht mal was mit Outlook zu tun.

Geht es denn „nur“ um E-Mails, nicht um Kalender, Kontakte etc.?
Dann kannst Du ggf. auch die Ordner einfach aus Outlook rausziehen auf den Schreibtisch.
Dann entstehen mbox-Dateien, die u.a. Apple Mail öffnen kann.
(Habe gerade mal geschaut, auch Outlook 2011 sollte das schon können).
Im Zweifel geht ja vielleicht auch was über Teamviewer, sprich „Hilfe aus der Ferne“.
Da gibt es einige Hilfeservice, die das anbieten und vielleicht ja auch jemand hier (ich selbst kann leider derzeit nicht, bin extrem ausgelastet).
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2004
Beiträge
36.655
Es ist halt nur ein ein dem Zusammen gerissener Teil eines Chats. Und in Chats schreibt man auch leicht mal aneinander vorbei. Ich will dich nicht enttäuschen, aber auf diese Art von Hilfeleistung sollt man nur bedingt setzen. Es war sicher anders gemeint. Apples Mail.app hat eine direkte Schnittstelle mit der Time Machine, sodass du einzelne E-Mails wieder zurückholen kannst. Das geht mit Outlook nicht. Gleichwohl kannst du mit Time Machine dein gesamtes System zurücksetzen, auch Outlook. Aber eben nur auf den bestimmten Stand. Die Info war also richtig und falsch zugleich.
 

MacKaz

Aktives Mitglied
Registriert
12.01.2020
Beiträge
1.877
Ja, genau darauf wollte ich hinaus.

Aber es ist auf jeden Fall richtig, dass Du Dir vorher Gedanken machst und Dich (nicht nur) hier gemeldet hast. Ich bin sicher, dass sich das gut lösen lässt, wer auch immer da abschließend helfend zur Seite steht.
 

Karin Zoch

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
17.10.2021
Beiträge
9
Ja, genau darauf wollte ich hinaus.

Aber es ist auf jeden Fall richtig, dass Du Dir vorher Gedanken machst und Dich (nicht nur) hier gemeldet hast. Ich bin sicher, dass sich das gut lösen lässt, wer auch immer da abschließend helfend zur Seite steht.
Vielen Dank .. sehr nett
Naja, sind halt auch nur Menschen und sie haben ja streng genommen nicht mal was mit Outlook zu tun.

Geht es denn „nur“ um E-Mails, nicht um Kalender, Kontakte etc.?
Dann kannst Du ggf. auch die Ordner einfach aus Outlook rausziehen auf den Schreibtisch.
Dann entstehen mbox-Dateien, die u.a. Apple Mail öffnen kann.
(Habe gerade mal geschaut, auch Outlook 2011 sollte das schon können).
Im Zweifel geht ja vielleicht auch was über Teamviewer, sprich „Hilfe aus der Ferne“.
Da gibt es einige Hilfeservice, die das anbieten und vielleicht ja auch jemand hier (ich selbst kann leider derzeit nicht, bin extrem ausgelastet).
na das versuch ich auch mal .. Kalender und Kontakt sind mir jetzt nicht ganz so wichtig....mehr die Mails..
 

Karin Zoch

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
17.10.2021
Beiträge
9
Also ich hab zumindest jetzt aktuell schon mal auf Mails umgestellt.. alles neu kommt da rein und die alten Mails (wichtigen) werd ich irgendwie auch noch rein bekommen. Danke für die Tipps und Hilfe .. da bin ich schon mal viel weiter gekommen :):):)
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2004
Beiträge
36.655
Das klingt doch gut! Oben wurde ja ein weg beschrieben, wie du alte E-Mails aus Outlook herausbekommen dürftest, um die dann in Mail.app zu importieren. Kannst du ja mal ausprobieren.
 
Oben Unten