Update? Ein Witz ist das, was denkt sich Apple dabei?

  1. enemy

    enemy Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.10.2004
    Beiträge:
    724
    Zustimmungen:
    2
    Das nennt apple doch nicht wirklich ein update!! das ist ja ein witz, ich bin schwer enttäuscht von apple, das muss ich jetzt mal echt sagen.

    erst er singel 1,8 mit seinen einfrierproblem und dann so ein update?? da ich mit meinen single in den nächtesn 2-4 wochen auf einen wandlung anrecht habe und keinen dual 2ghz haben möchte, weil zu teuer, bin isch schwer enttäuscht, hätte mir zumindest eine bessere gf gewünscht, aber so?? ein witz ist das.

    werde wohl jetzt auch mein 20" cd verkaufen und auf den imac umschwenken.

    will ihr jemand ein 20" cd haben, wenn ja bitte ne pm an mich. ist ca 3 monate alt.

    grüsse von

    enttuäschten und gefrusteten sascha
     
  2. [jive]

    [jive] MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.03.2004
    Beiträge:
    2.549
    Zustimmungen:
    32
    du scheinst aufgeregt zu sein,... ich treff dann auch nie die richtigen tasten! ;-)

    aber mal ehrlich,.. ich find es auch eher schwierig dem update viel positives abzugewinnen!

    chris
     
  3. Hotze

    Hotze MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    14.562
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    1.790
    Warum muss Apple jedes mal bei einem update die Leistung verdoppeln? Es geht momentan einfach nicht! Der "Abstand" zu den Powerbooks muss gewahrt werden.
    Ausserdem ist Apple nicht verpflichtet ständig Wünsche zu befriedigen. Dieses Rumgeheule geht auf die Nerven. Wenn nichts neues kommt heulen wieder alle rum, wenn dann was kommt, dann ist das wieder nur Mist und alle Heulsusen eröffnen wieder einen Thread.

    Mittlerweile sollte man es gewohnt sein, das Apple nicht andauernd große Kaninchen aus dem Hut zaubert....
     
  4. Thommy

    Thommy MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.06.2003
    Beiträge:
    1.831
    Zustimmungen:
    0
    Genau das ist der Punkt. Es gibt doch schon genügend Sammelthreads dazu. :rolleyes: :mad:
     
  5. KonBon

    KonBon MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    4.686
    Zustimmungen:
    20
    Ganz deiner Meinung, warum sollte Apple noch komplett neue Geräte entwickeln, wenn demnächst der Wechsel zu Intel bevorsteht?
    Bis dahin muss man halt auf große Updates verzichten, das ist aber schon länger klar, oder sehe ich das falsch?
     
  6. kugelfisch

    kugelfisch MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Wenn sich jetzt noch herausstellt, daß der Grafikchip CoreImage-tauglich ist, dann wäre ich zufrieden.
     
  7. Was hast du denn erwartet? Allein die Grafikkarten des iBooks und Minis sind wirklich zu bemängeln weil nicht CoreImage fähig, aber alles andere kam genauso wie erwartet. Ok, die graue Innenseite der iBooks ist auch neu und nicht schön, aber sonst passen die Updates schon. Der Single PM ist schon vor Wochen aus dem Shop verschwunden und wird wohl kaum ersetzt werden.

    MfG, juniorclub.
     
  8. Dr. Thodt

    Dr. Thodt MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.10.2003
    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    8
    Das wäre schön, ist aber unwahrscheinlich, es wurde ja mal 64MB als Mindestspeicher benannt. Dann würde es nicht viel nützen wenn der Grafikchip es kann.
    Warten wir es ab, in ca. 2 Wochen kann ich es ausprobieren.
     
  9. elastico

    elastico MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.08.2004
    Beiträge:
    5.050
    Zustimmungen:
    77
    ...hehehe... und hätte es eine fette GraKa gegeben, dann hätten in ein paar Tagen/Wochen die ersten Besitzer "geheult", dass der Akku jetzt keine 6h mehr durchhalten würde ;)
     
  10. tom fuse

    tom fuse MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.07.2003
    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    4
    am der grafikfront wurde beim mini doch nichts verändert ?
     
Die Seite wird geladen...