"update" des macbooks

monotofi

Mitglied
Thread Starter
Registriert
31.05.2006
Beiträge
98
hallo zusammen,

bisher bin ich noch pc user denke aber das sich das mit dem kauf des neuen notebooks ändern wird.. ihr kennt ja alle die tücken der windowsrechner ;)

ein freund hat mir nun den tipp mit diesem macforum gegeben und nun probiere ich mal mein "glück" :)

gut jetzt hab ich mir gestern schon den ganzen abend die berichte zum macbook durchgelesen und sachen wie piepen, stark schwankende akkulaufzeiten, unterschiedliche taktung, schlechte grafik.. usw aufgeschnappt..
so jetzt ist die frage wisst ihr wann es da eine überarbeitung des macbooks gibt? sprich n 2tes release von dem schönen teil? weil ich habs jetzt nicht so eilig n neues notebook zu kaufen und warte da lieber bevor ich wieder n griff ins klo mach und mir son teil mit kínderkrankheiten hole.. wobeis wohl immer noch besser wäre als n pc der diese "kinderkrankheiten" wohl serienmäsig hat..

danke für eure meinungen
 

Spike

Aktives Mitglied
Registriert
16.09.2003
Beiträge
15.683
Das MacBook gibt es doch gerade mal erst wenige Wochen, da kannst Du noch ein paar Monate drauf warten... :cool:
Wann was neues kommt weiss eh nur Apple.


Hallo übrigens im Forum. :)
 

eiq

Aktives Mitglied
Registriert
28.01.2005
Beiträge
4.796
Das Teil gibts seit zwei Wochen, also wird es in weiteren zwei Wochen eine neue Version geben, die zudem für die Hälfte des Preises zu haben sein wird. ;)

Gruß, eiq
 

ruppi!

Aktives Mitglied
Registriert
15.01.2005
Beiträge
6.982
erstmal willkommen im forum. meine glaskugel ist aktuell leider zur reperatur. ich kann dir also leider nicht sagen, wann das erste mac-book update zu erwarten ist.

ps: ich denke, dass du das mac-book beruhigt kaufen kannst. notfalls kannst du es ja innerhalb von 2 wochen zurücksenden. die probleme kommen nur bei einigen geräten vor. von daher sind die chancen ein "funktionstüchtiges" book zu bekommen relativ hoch.

hoffe geholfen zu haben
 

monotofi

Mitglied
Thread Starter
Registriert
31.05.2006
Beiträge
98
zur hälfte des preises? wow ;) *G*
ach ja.. gleich noch ne frage hinterher.. was ist Merom? und was genau macht man mit diesem "rosetta" uff.. so viele neue begriffe^^

und zu dem "update" denkt ihr es lohnt sich einen monat zu warten? oder hab ich dann noch das selbe teil?

@ruppi.. nur hab ich immer das pech das ich genau eins dieser bug geräte abkriege .. hab mir jetzt 4 notebook im letzten jahr gekauft und JEDES hatte macken^^
 

cypher_tc

Mitglied
Registriert
25.05.2006
Beiträge
371
gibt ja auch das szenario, dass apple nach dem switch aller rechner zu intel (fehlen tut ja nur noch der powermac, da der eMac wegfällt) nix mehr an ihnen revidiert bis merom kommt (das wäre ja dann tief in '07?) und sich auf andere nischen konzentriert (->ipod/itunes)...
und billiger werden applerechner grundsätzlich nicht :) letec und dataquest (schweizer apple händler vgl gravis) verkaufen die iBooks zB nach wie vor zu den ursprünglichen preisen - ein 1,42ghz iBook kostet demnach mehr als ein MacBook 2Ghz weiss.
 

Spike

Aktives Mitglied
Registriert
16.09.2003
Beiträge
15.683
cypher_tc schrieb:
gibt ja auch das szenario, dass apple nach dem switch aller rechner zu intel (fehlen tut ja nur noch der powermac, da der eMac wegfällt) nix mehr an ihnen revidiert bis merom kommt (das wäre ja dann tief in '07?) und sich auf andere nischen konzentriert (->ipod/itunes)...
und billiger werden applerechner grundsätzlich nicht :) letec und


Immerhin gab es bei den MacBookPros ja schon ein paar dezente Speedbumps.
 

Andis79

Mitglied
Registriert
22.04.2006
Beiträge
144
Denk bitte daran: In einem Forum werden vorrangig Probleme diskutiert. User bei denen alles in Ordnung ist, haben weniger Grund einen Post zu verfassen, deshalb ist die Wahrnehmung eines Produktes oftmals etwas verzerrt.
Schau dir zB diese Abstimmung an:
https://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=175472

Ich gehöre zB zu denjenigen die weder ein Muhen, Fiepsen, andere Taktung oder Akku-Probleme haben.

Ein Update abzuwarten lohnt sich meiner Ansicht nach nicht, da dieses wohl frühestens erst in 3-4Monaten erscheinen wird: Wenn du eins mit Mängeln erhälst, dann tausch es einfach um (14Tage Rückgaberecht) oder reklamiere es. Du hast kein Risiko.
 

monotofi

Mitglied
Thread Starter
Registriert
31.05.2006
Beiträge
98
was kann sich dann in diesem update verändern? das ist ja die nächste frage? ist dann vlt, was ich jetzt nicht annehme da es sich ja um das "kleinste" mac modell handelt, eine etwas stärkere grafikkarte drin bzw überhaupt was an der hardware verändert? oder geht es dann eher in richtung softwaretuning? weil ich kenn mich ja.. wenn da jetzt in 4monaten was besseres rauskommt dann beis ich mich selbst wieder in den ar*** ;)
photoshop wie ich gelesen hab läuft ja problemlos :) das ist mal das wichtigste..weil das teil ist für mich n arbeitsgerät und kein mobiler gameboy mit 13" tft
 

qsan

Aktives Mitglied
Registriert
01.07.2005
Beiträge
1.620
Nochmal zu der Grafikleistung...
Sooooo schlecht ist die Karte auch nicht und sie bring auf jeden Fall das doppelte der Leistung der Ibooks und die waren auch nicht sooooo schlecht!
Also, sei dort auch mal ganz beruhigt, bzw. lass Dich dort nicht verunsichern.
Viele von uns, inkl. mir, haben einfach gehofft es wird n dickeres Ding!!!
Wenigstens mit ner Option für BTO oder sowas...
Wie gesagt, so übel ist die Karte auf jeden Fall nicht!

MfG
Qsan
 

Andis79

Mitglied
Registriert
22.04.2006
Beiträge
144
monotofi schrieb:
was kann sich dann in diesem update verändern? das ist ja die nächste frage? ist dann vlt, was ich jetzt nicht annehme da es sich ja um das "kleinste" mac modell handelt, eine etwas stärkere grafikkarte drin bzw überhaupt was an der hardware verändert? oder geht es dann eher in richtung softwaretuning? weil ich kenn mich ja.. wenn da jetzt in 4monaten was besseres rauskommt dann beis ich mich selbst wieder in den ar*** ;)
photoshop wie ich gelesen hab läuft ja problemlos :) das ist mal das wichtigste..weil das teil ist für mich n arbeitsgerät und kein mobiler gameboy mit 13" tft

Viele wünschen sich ein Update in Richtung Grafik, ob dies allerdings passieren wird weiß niemand. Ich denke eher es werden kleinigkeiten sein, wie zB das vollständige eleminieren von auftretenden Problemen wie Fiepen, muhen, Tastaturverarbeitung usw. Dies werden aber imo nicht groß angekündigt. Ein angekündigtes update könnte ein kleines Prozessorupgrade sein und jeweils 20GB mehr Festplattenspeicher bedeuten. Evtl fliegt auch das Combo aus dem kleinen Modell zu gunsten eines DVD Brenners.

Alles Spekulationen und Spinnereien von mir, weshalb dieser Thread schon eher in die Gerüchteküche gehört ;)
 

charlotte

Aktives Mitglied
Registriert
17.11.2002
Beiträge
4.764
monotofi schrieb:
...wenn da jetzt in 4monaten was besseres rauskommt dann beis ich mich selbst wieder in den ar*** ;)
...

na dann solltest du schon mal kräftig gymnastische übungen machen :D
 

eiq

Aktives Mitglied
Registriert
28.01.2005
Beiträge
4.796
monotofi schrieb:
was kann sich dann in diesem update verändern? das ist ja die nächste frage? ist dann vlt, was ich jetzt nicht annehme da es sich ja um das "kleinste" mac modell handelt, eine etwas stärkere grafikkarte drin bzw überhaupt was an der hardware verändert? oder geht es dann eher in richtung softwaretuning? weil ich kenn mich ja.. wenn da jetzt in 4monaten was besseres rauskommt dann beis ich mich selbst wieder in den ar*** ;)
photoshop wie ich gelesen hab läuft ja problemlos :) das ist mal das wichtigste..weil das teil ist für mich n arbeitsgerät und kein mobiler gameboy mit 13" tft
Die Grafikkarte kannst Du vergessen, weil wer kauft dann noch ein MB Pro? ;)

Ich bin übrigens einer der Leute, die einen schiefen Displaydeckel haben, eine falsch angebrachte Handballenauflage (dieses Graue Plastik auf der Innenseite), die Festplatte sitzt locker und lässt das gesamte Notebook virbrieren, es muht, es fiept, und dennoch macht es einen Heidenspaß, damit zu arbeiten. Ich werde es trotzdem zum Händler bringen. :)

Gruß, eiq
 

qsan

Aktives Mitglied
Registriert
01.07.2005
Beiträge
1.620
eiq schrieb:
Die Grafikkarte kannst Du vergessen, weil wer kauft dann noch ein MB Pro? ;)

Ich bin übrigens einer der Leute, die einen schiefen Displaydeckel haben, eine falsch angebrachte Handballenauflage (dieses Graue Plastik auf der Innenseite), die Festplatte sitzt locker und lässt das gesamte Notebook virbrieren, es muht, es fiept, und dennoch macht es einen Heidenspaß, damit zu arbeiten. Ich werde es trotzdem zum Händler bringen. :)

Gruß, eiq

Oh man, wenn mein Händler mir so ein Teil unterschiebt bomb ich den Laden in die Luft!!! ;):)

Kleiner Spaß! Mein Book kommt heute an und wenn ich nach der Warterei jetzt so ein Book bekommen sollte schwindet glaube ich mein ganzer Optimismus und ich bring direkt heute Abend noch um, also Apple:
WEHE!!!!

MfG
Qsan
 

UnixLinux

Aktives Mitglied
Registriert
16.03.2004
Beiträge
2.227
Ruppi! schrieb:
erstmal willkommen im forum. meine glaskugel ist aktuell leider zur reperatur. ich kann dir also leider nicht sagen, wann das erste mac-book update zu erwarten ist.

ps: ich denke, dass du das mac-book beruhigt kaufen kannst. notfalls kannst du es ja innerhalb von 2 wochen zurücksenden. die probleme kommen nur bei einigen geräten vor. von daher sind die chancen ein "funktionstüchtiges" book zu bekommen relativ hoch.

hoffe geholfen zu haben


->Reparatur!!!!!!!!!!!!!!

LG
Unix
 

monotofi

Mitglied
Thread Starter
Registriert
31.05.2006
Beiträge
98
und wie macht sich dann so ein update bemerkbar? wird das "alte" macbook ausm sortiment genommen und es steht dann im shop groß neue version drüber ? oder wie bekomm ich wind das es dann ein neueres ist?
ich weiß nur das beim pc ne 64 mb shared grafikkarte n witz ist.. ob das dann beim mac anderst ist? keine ahnung ich habe in einen post son livevideo gesehn und eben n bericht und das langt mir schon ..
gibt es möglichkeiten das vor dem kauf zu testen.. sprich ich geh innen gravis store sag.. hey.. kannste mir das teil mal auspacken.. dann erstmal äußerlich nach mankos durchsuchen dann (und jetzt kommt eigentlich die frage obs sowas gibt) son tool mit dem man pixelfehler erkennen kann drüberlaufen lässt und so schnick schnack halt.. wobei.. war es nicht früher so das die macs die höchste displayqualität hatten? und das man selbst bei einem pixelfehler das teil umtauschen konnte? weil das nervt mich am aller meisten.. rote punkte in der mitte vom bildschirm^^
 

eiq

Aktives Mitglied
Registriert
28.01.2005
Beiträge
4.796
monotofi schrieb:
und wie macht sich dann so ein update bemerkbar? wird das "alte" macbook ausm sortiment genommen und es steht dann im shop groß neue version drüber ? oder wie bekomm ich wind das es dann ein neueres ist?
ich weiß nur das beim pc ne 64 mb shared grafikkarte n witz ist.. ob das dann beim mac anderst ist? keine ahnung ich habe in einen post son livevideo gesehn und eben n bericht und das langt mir schon ..
gibt es möglichkeiten das vor dem kauf zu testen.. sprich ich geh innen gravis store sag.. hey.. kannste mir das teil mal auspacken.. dann erstmal äußerlich nach mankos durchsuchen dann (und jetzt kommt eigentlich die frage obs sowas gibt) son tool mit dem man pixelfehler erkennen kann drüberlaufen lässt und so schnick schnack halt.. wobei.. war es nicht früher so das die macs die höchste displayqualität hatten? und das man selbst bei einem pixelfehler das teil umtauschen konnte? weil das nervt mich am aller meisten.. rote punkte in der mitte vom bildschirm^^
Eine 64MB-Grafikkarte reicht für normales Arbeiten völlig aus. Wer mehr machen möchte, hat die Option auf das MBP.

Ich hab meins im Laden ausgepackt und nach Pixelfehlern gesucht. Daher habe ich auch sämtliche Defekte, bis auf Pixelfehler. :)

Gruß, eiq
 

monotofi

Mitglied
Thread Starter
Registriert
31.05.2006
Beiträge
98
und wie siehts mir dem umtausch bei pixelfehlern aus? immer noch diese hohe tolleranz von apple aus? das keine fehler in kauf genommen werden müssen?
 
Oben