Update der Watchface-Komplikationen

JeZe

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.05.2009
Beiträge
3.672
Gibt es eigentlich irgendwelche Infos, in welchem Rhythmus die Komplikationen der Watchfaces upgedatet werden?
Bei anheben des Armes zeigen einige Komplikationen veraltete Werte an, bis man die App öffnet. Dann kann man sich ja aber auch die Komplikation sparen...
 

vidman2019

unregistriert
Mitglied seit
10.01.2019
Beiträge
1.720
Denke es hängt von der Komplitation ab. Um welche handelt es sich denn?

Die von mir genutzten (Batterieanzeige, Aktivität, Kalender, Stoppuhr) werden alle permenant upgedatet.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: orcymmot

geWAPpnet

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.12.2007
Beiträge
12.766
Und wenn Du keine System-Apps meinst: Die können sich nur so ca. alle 20 Minuten aktualisieren. Und alle paar Tage muss Du die App öffnen, sonst wird die Komplikation gar nicht mehr aktualisiert. Das sind Systembeschränkungen von Drittanbieter-Apps, über die sich die Entwickler schon lange beschweren.
 

JeZe

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.05.2009
Beiträge
3.672
Bei mir geht es z.B. über um "StepsApp" (Schrittezähler) oder "AutoSleep" (Schlaftracker).
 

geWAPpnet

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.12.2007
Beiträge
12.766
Bei mir geht es z.B. über um "StepsApp" (Schrittezähler) oder "AutoSleep" (Schlaftracker).
Wie gesagt, die Entwickler haben da gewisse Einschränkungen. Wobei es natürlich auch auf deren Implementierung ankommt. Manche aktualisieren bewusst nicht so oft, um die Akkubelastung zu reduzieren, und bei einigen kann man es sogar in den Einstellungen selbst konfigurieren.
 

JeZe

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.05.2009
Beiträge
3.672
Wie gesagt, die Entwickler haben da gewisse Einschränkungen. Wobei es natürlich auch auf deren Implementierung ankommt. Manche aktualisieren bewusst nicht so oft, um die Akkubelastung zu reduzieren, und bei einigen kann man es sogar in den Einstellungen selbst konfigurieren.
Das Problem, welches ich sehe ist nichtmal, dass es so ist, sondern dass ich beim Kaufen einer App nicht erkennen kann, was mir die Komplikation bringt.
 

geWAPpnet

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.12.2007
Beiträge
12.766
Das Problem, welches ich sehe ist nichtmal, dass es so ist, sondern dass ich beim Kaufen einer App nicht erkennen kann, was mir die Komplikation bringt.
Tja, die App-Anbieter sollten das in der App-Beschreibung kommunizieren. Wenn sie das nicht tun, ist das nicht so schön. Das kannst Du ihnen ja mitteilen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: JeZe
Oben