Update auf macOS Ventura 13.6.7 --> Alle Notizen sind weg!

Porschinger

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
04.11.2008
Beiträge
1.267
Reaktionspunkte
406
Von Ventura 13.6.6 auf 13.6.7 Update durchgeführt und alle Notizen sind weg.

Wie erbärmlich will Apple denn noch werden?
 
Tja,
Wer vor einem Update kein Backup macht, ist selbst schuld, bei Apple muss man leider auf alles gefasst sein.
Franz
 
Wenn du Notizen mit der Notizen App gemacht hast, würde ich mal schauen ob sie im iPad oder im iPhone noch da sind.
 
Ich habe ein Backup gemacht, aber wie holt man die Notizen vom Backup zurück und funktioniert das überhaupt mit dieser komischen Time Machine, die früher schon nicht zuverlässig funktioniert hat und ein erbärmliches User Interface hat?

Ich habe nachgeschaut. Grundsätzlich ist die Synchronisation mit dem iPad über die iCloud eingeschaltet für Notizen, aber weil Notizen früher nicht sauber synchronisiert wurden, z.B. bei Tabulatoren und Schriften, habe ich die Notizen auf beiden Systemen nur lokal angelegt.

Also macht mir Apple wieder unnötig Stress und kostet mich wieder viel Zeit. Ich benutze ja schon fast nichts mehr von Apple und arbeite viel in Windows 11 virtuellen Maschinen, und das wenige geht dann noch verloren!

Wie kann so etwas bei einem so kleinen Update passieren? Die wollen bei Apple KI machen?
 
Hatten wir hier schonmal, dass jemand beim Update in "Notizen" angeblich alles verloren hatte. Vielleicht mal mit Suchen probieren.

Ansonsten vermute ich mal, dass der Update deine Notizen von lokal auf iCloud umgestellt hat oder was Ähnliches. Das Zeug ist wahrscheinlich noch da, aber irgendwie unzugänglich oder nicht eingebunden. Wiederherstellung wird mglw. fummelig.
 
Danke für den Hinweis auf das Verzeichnis. Mein System läuft auf einer externen SSD und eine ältere Version auf der internen Apple SSD. Dort habe ich auch einige Notizen gemacht, aber viel weniger. Ein Vergleich auf beiden SSDs zeigt, daß der Ordner group.com.apple.notes auf der externen SSD (Arbeits-Installation von Ventura) viel größer ist, also sind wohl die Daten noch da, werden aber nicht gefunden und angezeigt. Dann würde aber auch das Zurückkopieren mit Time Machine evtl. nichts bringen? Ich werde es später mal versuchen.

Ich habe jetzt noch den verlinkten Artikel gelesen. Der ist gut und könnte mich weiterbringen. Vielen Dank an

tocotronaut!​

Ich werde es später mal versuchen und berichten.
 
Da liegt dann wahrscheinlich der Hase im Pfeffer. Die Info wäre ja ganz nützlich gewesen ...
Wieso soll das wichtig sein? Die Mac-Systeme liefen immer auf externen Festplatten und SSDs. Ich habe noch einige ältere Macs in Betrieb, die laufen ausnahmslos alle mit externen SSDs!

Es ist ungeheuerlich, daß Apple anscheinend versucht, die Installation auf externen SSDs zu behindern, so mein Eindruck. So macht Apple auch den Entwicklern des Carbon Copy Cloner Probleme und ähnlichen Produkten. Daher sichere ich überhaupt mit Time Machine. Vorher habe ich ewig alles nur mit dem CCC gemacht!

Da liegt dann wahrscheinlich der Hase im Pfeffer. Die Info wäre ja ganz nützlich gewesen ...

Und mit Verlaub:

Der Stress kommt dann wohl woanders her.

Im Moment macht niemand der Computerwelt so viel Stress wie APPLE. Außerdem sind bisher schon viele Ventua-Updates anstandslos auf der externen SSD durchgeführt worden! Warum auf einmal nicht mehr?
 
Ich habe aus dem Time Machine Backup das ganze Verzeichnis group.com.apple.notes zurückgeholt und die Notizen werden trotzdem nicht mehr angezeigt.

Ich lasse es jetzt sein und beschleunige den Kauf eines Windows Rechnerns. Ich bin ja so bedient von Apple.

Ich danke allen, die versucht haben zu helfen.
 
Hallo,
eventuell würde ein Screenshot weiterhelfen...

Hier mal eine Screenshot von mir: in meinem Fall ist aktuell ein leerer Ordner ausgewählt und die Ordneransicht ausgeblendet.
Das zur Veranschaulichung angefügte Skript zeigt allerdings an, dass und wie viele Notizen in der App vorhanden sind...
 

Anhänge

  • Bild 1.png
    Bild 1.png
    149,1 KB · Aufrufe: 36
Ich glaube es ist sehr gut, dass du dir ein Windows System kaufst... Apple ist nicht dein richtiger Partner, wenn ich lese, dass du alle Systeme immer von SSDs bootest, dann glaube ich Unix wäre da wohl sinnvoller.... WIndows ist von Extern auch komisch drauf... :)

Aber gut... so ein spezieller Fall ist halt vor solchen Sachen nicht gefeit.
 
Im Moment macht niemand der Computerwelt so viel Stress wie APPLE.
Dir vielleicht. Unter Windows gabs dieses Jahr schon ein Update, dass bei einigen Geräten einfach Windows nicht mehr gestartet ist. Nur ein Beispiel, aber da würde ich schon noch mal gucken, wie die Verteilung der Probleme so ist.
Außerdem sind bisher schon viele Ventua-Updates anstandslos auf der externen SSD durchgeführt worden! Warum auf einmal nicht mehr?
Naja, es passieren Dinge. Es geht immer alles problemlos, bis es mal ein Problem gibt. Das ist ja kein generelles Problem, sondern nur bei dir in deiner Konfig aufgetaucht. Sowas kann immer passieren und genau für sowas hast du ja ein Backup.
 
Das zur Veranschaulichung angefügte Skript zeigt allerdings an, dass und wie viele Notizen in der App vorhanden sind...
Hallo Varuna,

danke für das Apple Script. Oh Wunder, ich konnte es ausführen, obwohl ich Apple Script noch nie benutzt hatte, und es zeigt 17 Notizen an. Aber wie komme ich da ran und wie mache ich die wieder sichtbar? Ich habe sogar schon Venture neu über das bestehende System drüber installiert.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hier ein Skript, welches normalerweise alle Notizen nacheinander für jeweils 1 Sekunde anzeigen sollte
AppleScript:
tell application "Notes"
    activate
    repeat with i from 1 to count of notes
        show note i
        delay 1
    end repeat
end tell

Oder z.B. eine deiner 17 Notizen
AppleScript:
tell application "Notes"
        show note 1
end tell
 
Ich danke Euch vielmals. Ich lasse die Notizen saußen und schreibe in Zukunft auch Notizen mit LibreOffice oder MS Office.
 
Zurück
Oben Unten