"Update" auf leopard, probleme mit software?

fabiopigi

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.06.2005
Beiträge
2.717
hi

ich habe in den nächsten tagen 5 arbeitssysteme auf 10.5 zu updaten, und leider nicht den luxus, alle neu zu installieren, bei allen die software neu laden, email, passwörter, etc zu übernehmen, da die systeme zum arbeiten gebraucht werden, und die auszeit möglichst kurz sein sollte.
adobe CS3 auf zwei maschinen, vector works auf zwei, office auf allen, und email auch auf allen.

kann es zu groben fehlern, abstürzen, performance einbussen kommen, wenn ich anstatt dsa OS X frisch aufzusetzen, bei der option einfach "aktualisieren" wähle?
 

Hotze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.06.2003
Beiträge
14.877
Nein, warum? Geht problemlos.
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
55.201
bei updates gibt es nur probleme, wenn man APE (Application Enhancer) auf 10.4 hatte und den nicht auf eine vernünftige version vorher updatet. sonst kommt der berüchtigte blaue screen ;)
 

fabiopigi

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.06.2005
Beiträge
2.717
hm, nen APE sollte keiner drauf sein.
zählt das logitech control center auch als APE, sollte nicht, oder?
und plugins am besten von safari zuerst entfernen, oder?
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
55.201
die alte version vom LCC nutzte APE, also installierte es auch APE.
und höchstwahrscheinlich auch eine version <2.0.3...
das würde ich mal vorher abchecken, entweder APE oder LCC updaten...
 

fabiopigi

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.06.2005
Beiträge
2.717
hm grad noch ne kurze frage, denkt ihr auf einem iMac 20" lampenschirm, G4, 1.2Ghz mit 768mb RAM (maximum) kann man das leopard anmuten, oder wird es extrem lahm sein?
 

mäckes

Mitglied
Mitglied seit
09.12.2005
Beiträge
596
hm grad noch ne kurze frage, denkt ihr auf einem iMac 20" lampenschirm, G4, 1.2Ghz mit 768mb RAM (maximum) kann man das leopard anmuten, oder wird es extrem lahm sein?
Erwarte keine Geschwindigkeitsrekorde in der allgemeinen Performance.
Auf meinem iBook G4 mit 1.33 GHz und 1.25 GB RAM war es ähnlich,
deswegen ist da auch der Tiger wieder drauf! ;)
 

enning@mac.com

Mitglied
Mitglied seit
19.12.2006
Beiträge
154
Hallo!

habe leo auf mein PB installiert. jetzt kommt nach neustart auf einmal der MAC OS X Assistent. Dort kann ich dann wie gewohnt Land, Tastatur usw. auswählen ABER nach dem fertigstellen, will er das ganze einfach wieder und immer wieder… Der Assistent lässt sich nicht beenden, das PB lässt sich nicht via Menü herunterfahren. und startet im mit dem Assistenten.

Kann mir jemand weiterhelfen?
Ich wäre um jede Hilfe dankbar!

Liebe Grüße
 

don_michele1

Aktives Mitglied
Mitglied seit
07.03.2004
Beiträge
2.204
die alte version vom LCC nutzte APE, also installierte es auch APE.
und höchstwahrscheinlich auch eine version <2.0.3...
das würde ich mal vorher abchecken, entweder APE oder LCC updaten...
APE ist leider immer noch 2.0.3 und nicht leo-kompatibel. Also vor dem update auf die haxies verzichten.... Mein mini G4 ist der einzige Rechner hier im Haus (wegen front row) der als mediacenter eingesetzt mit leo sehr gut fährt. Der Rest bleibt erst mal bei tiger.
 
Oben