Update auf 13.1. lässt sich nicht installieren

hutzi20

hutzi20

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.08.2013
Beiträge
1.825
Punkte Reaktionen
1.815
Man kann es auch kompliziert machen. Wenn man schon den Weg gehen will und den Fullinstaller nutzen möchten dann einfach Ventura im AppStore laden und danach ganz normal per Doppelklick ausführen und installieren. Da braucht es keinen Bootstick welchen man mit Drittanbieter Apps erstellt hat.
 
NeumannPaule

NeumannPaule

Mitglied
Dabei seit
21.07.2022
Beiträge
586
Punkte Reaktionen
449
Hast du alles gelesen? Er hat es auf diese Weise schon zweimal versucht und hat jeweils bei noch 20 Minuten ne Stunde gewartet und es ging nichts weiter
 
C

camier

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
02.08.2012
Beiträge
21
Punkte Reaktionen
2
Nu, der Bootstick wird jetzt grade gebrutzelt. Hab allerdings jetzt keine Zeit mehr mich drum zu kümmern. Muss arbeiten heute und morgen. Meld mich dann wieder. Ach, früher gab es immer so schöne Combo-Updates zum Runterladen, die gibt es offensichtlich nicht mehr, seufz.

Vielen Dank bis hierher für die liebe Hilfe!
 
hutzi20

hutzi20

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.08.2013
Beiträge
1.825
Punkte Reaktionen
1.815
Hast du alles gelesen? Er hat es auf diese Weise schon zweimal versucht und hat jeweils bei noch 20 Minuten ne Stunde gewartet und es ging nichts weiter
Ja, habe ich. Und diese Weise hat er noch nicht ausprobiert. Er updated über die Systemeinstellungen und das funktioniert nicht. Das ist nicht dasselbe wie mein Vorschlag. (Kompletten Installer Downloaden und drüber installieren ohne den Firlefanz mit Bootstick ect.)
 
NeumannPaule

NeumannPaule

Mitglied
Dabei seit
21.07.2022
Beiträge
586
Punkte Reaktionen
449
Bin mal gespannt wie er es gelöst hat.
 
SirVikon

SirVikon

Aktives Mitglied
Dabei seit
05.10.2005
Beiträge
9.172
Punkte Reaktionen
2.425
Wieviel freien Speicher hast du noch auf der Platte?
 
C

camier

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
02.08.2012
Beiträge
21
Punkte Reaktionen
2
Hallo,

Problem ist gelöst. Will euch berichten wie.

Das mit nem bootfähigen Stick hat nicht geklappt. Was Install Disc Crator da gebruzzelt hat war alles andere als bootfähig. Außerdem war mir dieser Weg eh nicht so ganz geheuer.

Dann hab ich lange nachgedacht und schließlich das folgende probiert: Hab einen zweiten Administratoraccount angelegt und von dem aus das Update nochmal gestartet ... und siehe da, es hat geklappt. Mein MacBook Air ist jetzt auf 13.1!

Warum dieser Weg geklappt hat, weiß ich auch nicht, aber man muss ja auch nicht alles wissen.

Nochmal herzlichen Dank dafür, dass ihr euch meinen Kopf zerbrochen habt.
 
NeumannPaule

NeumannPaule

Mitglied
Dabei seit
21.07.2022
Beiträge
586
Punkte Reaktionen
449
Wenn du jetzt mit dem zweiten Adminaccount das Update machen konntest, dann muss mit dem ersten was nicht stimmen.
Und ich habe schon zig Bootsticks mit dem Install Disk Creator erstellt. Und hatte nie Probleme.
Das deutet für mich darauf hin das dein erster Adminaccount verhunzt ist.
 
C

camier

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
02.08.2012
Beiträge
21
Punkte Reaktionen
2
Ja, den Verdacht hab ich auch. Werd die Sache im Auge behalten.
 
NeumannPaule

NeumannPaule

Mitglied
Dabei seit
21.07.2022
Beiträge
586
Punkte Reaktionen
449
Ich würde den ersten einfach löschen, kann sein das du dann einige Sachen neu einrichten musst.
Backup davon würde ich nicht nutzen sonst spielst du dir den ganzen verkorksten Müll wieder zurück.
Sichere deine wichtigsten Daten und Downloads etc. separat. Lösche das Backup vom ersten Account.
Somit bis du das ganze los.
Einfach mal mit dem zweiten Account zum testen, einen Bootstick erstellen mit dem Install Disk Creator.
Denke jetzt wirst Erfolg haben.
 
C

camier

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
02.08.2012
Beiträge
21
Punkte Reaktionen
2
Ja, mach ich bei Gelegenheit. Aber zur Zeit bin ich gerade im Stress ... blödes Weihnachten ...
 
NeumannPaule

NeumannPaule

Mitglied
Dabei seit
21.07.2022
Beiträge
586
Punkte Reaktionen
449
Na ja blödes Weihnachten finde ich nicht, es ist egal wie man es sehen will , eine Zeit mal runter zu fahren und sich auf wichtigeres zu besinnen.
Mal den Mac links liegen lassen.
 
C

camier

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
02.08.2012
Beiträge
21
Punkte Reaktionen
2
Nachtrag: Update auf 13.2.

Beim Update auf 13.2 hatte ich dasselbe Problem: Das Update wurde zwar heruntergeladen aber beim "Vorbereiten" blieb es dann bei "noch 20 Minuten" hängen. Hab es natürlich mit demselben Trick versucht, aber auch mit einem neuen Administratoraccount blieb das Update dieses Mal hängen.

Daraufhin habe ich mit Befehl-Option-R von der Recovery-Partition gebootet und Ventura komplett neu über das Internet installiert. Hat ungef#ähr ne Stunde gedauert, aber danach hatte ich ein blitzsauberes neues 13.2 auf dem Rechner.

Und was das schönste ist: Alle meine persönlichen Daten und Einstellungen blieben erhalten!

Bin gespannt wie 13.3 laufen wird.
 
NeumannPaule

NeumannPaule

Mitglied
Dabei seit
21.07.2022
Beiträge
586
Punkte Reaktionen
449
Nachtrag: Update auf 13.2.

Beim Update auf 13.2 hatte ich dasselbe Problem: Das Update wurde zwar heruntergeladen aber beim "Vorbereiten" blieb es dann bei "noch 20 Minuten" hängen. Hab es natürlich mit demselben Trick versucht, aber auch mit einem neuen Administratoraccount blieb das Update dieses Mal hängen.

Daraufhin habe ich mit Befehl-Option-R von der Recovery-Partition gebootet und Ventura komplett neu über das Internet installiert. Hat ungef#ähr ne Stunde gedauert, aber danach hatte ich ein blitzsauberes neues 13.2 auf dem Rechner.

Und was das schönste ist: Alle meine persönlichen Daten und Einstellungen blieben erhalten!

Bin gespannt wie 13.3 laufen wird.
Upps du meintest wohl 13.2;)
 
Oben