Unverschämte Werbe-SMS von T-Mobile!

Diskutiere das Thema Unverschämte Werbe-SMS von T-Mobile! im Forum iTalk. Hallo, habe heute folgende SMS von "TMobile" erhalten: "Gewinnen Sie mit T-Mobile und iMobic bis 3.12. täglich 1...

BlurCore

BlurCore

Mitglied
Mitglied seit
14.05.2005
Beiträge
1.491
Ich habe die SMS auch erhalten. Viel nerviger finde ich das hier!

Werde T-Mobile anschreiben und bitten die Nummer zu sperren und darauf verweisen, dass bei einer weiteren Belästigung durch Werbung, rechtliche Schritte eingeleitet werden (nein Quatsch :hehehe:) nur den ersten Teil, also die Nummer zu sperren, da die ruft mich jeden 2. Tag an und das nervt etwas. Das die WerbeSMS verschicken finde ich sehr unseriös. Wenn es nochmals vorkommen sollte, werde ich mich auch darüber beschweren, einmal kann man das verzeihen!


Cheers



PS: Habe gerade mal die 2202 angerufen, 3x blablabla gesagt (dann wird man direkt mit einem Mitarbeiter verbunden) und der Mitarbeiterin mein Anliegen geschildert. Die blabberte dann etwas von "T-Mobil-Aktion" ... der Ton sagte aus, dass sie das als völlig normal erachtet. Na ja ich habe gefragt an wen meine Daten weitergegeben werden, daraufhin sagte sie: An niemanden, dass ging von T-Mobil selber aus.

Ich habe gesagt, dass sowohl die 0800 300 99 11 als auch weitere Werbebenachrichtigungen hiermit bitte ab sofort gestrichen werden wollen, da ich dies als lästig empfinde und auch nicht dafür unterschrieben habe!

Sie hat gesagt es wird direkt geändert und bearbeitet, noch einen schönen Tag gewünscht und innerhalb von 3 Minuten war die Sache vom Tisch.
Top, obwohl es unverschämt ist, dass geworben wird ^^ na ja ...
 
Zuletzt bearbeitet:
R

rullator

Mitglied
Mitglied seit
17.07.2007
Beiträge
356
Da haben die bestimmt jeztt schon Angst...
 
BlurCore

BlurCore

Mitglied
Mitglied seit
14.05.2005
Beiträge
1.491
Nachtrag:


Die Dame rief gerade an und sagte: Sie können kostenfrei an die 2009 eine SMS mit der Nachricht "STOP" schreiben, dann werden sie aus dem Gewinnspiel rausgelassen.

Hallo, geht's noch?

Wie die Kunden wohl darauf reagieren würden, wenn die Deutsche Bank solche Rundschreiben an Ihre Kunden schicken würde ... hahaha, jaahaaa!


Cheers
 
M

MacZappi

Von diesem T5F hab ich schon öfters gelesen ... hat jemand so einen Brief schon mal abschickt und ne Reaktion drauf erhalten?! :confused:
eine Zeit lang musste ich das regelmäßig machen, da mein Briefkasten (der im RL) immer voller wurde, der AB ständig voll war und SMS und MMS auch kein Ende fanden.

Inzwischen ist Ruhe auf allen Kanälen. Mein eMail Postfach ist jetzt auch wieder sauber. ;)

Interessant dabei war wie einige Firmen sich gegenseitig "beschuldigten" die Daten an den anderen weitergegeben zu haben (kamen alle aus dem selben Konzern).
Wichtig ist konsequent zu sein und die Androhung der Meldung an den Datenschutzbeauftragten auch umzusetzen.
Ob das Schreiben in hartnäckigen Fällen per Anwalt mit angehängter Kostennote mehr Eindruck macht musste ich noch nicht austesten.

Aber: es funktioniert.
 
BlurCore

BlurCore

Mitglied
Mitglied seit
14.05.2005
Beiträge
1.491
Da haben die bestimmt jeztt schon Angst...
Mit so eine Einstellung geht das Unternehmen peu a peu den Bach runter.
Ich für meinen Teil würde mir überlegen ob ich da noch einmal meinen Vertrag verlängere! Wenn Du mit Deinen Daten um Dich schmeißt und Teil der Werbemaschinerie sein/werden möchtest, bitte.

Ich gucke kein TV, damit ich von dieser scheiß, dämlichen Werbung größtenteils verschont bleibe und nun kommen die mir schon in meiner Privatsphäre damit und zwingen mir die Werbung auf? Gibt auch Grenzen, oder?!
 
M

MacZappi

Da haben die bestimmt jeztt schon Angst...
Es geht nicht um Angst, sondern um die Wahrung einiger Rechte.
die Konsequenzen können für ein Unternehmen u.U. teuer werden (Anwälte, Strafen etc...). Wird die Sache groß genug kommt es sicher auch in die Medien. Dann kommt zu den Kosten auch noch der "Skandal". ;)
 
BlurCore

BlurCore

Mitglied
Mitglied seit
14.05.2005
Beiträge
1.491
Es geht nicht um Angst, sondern um die Wahrung einiger Rechte.
die Konsequenzen können für ein Unternehmen u.U. teuer werden (Anwälte, Strafen etc...). Wird die Sache groß genug kommt es sicher auch in die Medien. Dann kommt zu den Kosten auch noch der "Skandal". ;)
:unterschreibe:
 
R

rullator

Mitglied
Mitglied seit
17.07.2007
Beiträge
356
Ja, und da sehe ich das Problem. Dann muss man das aber auch knallhart durchziehen und es nicht bei einem Schreiben und einer "leeren" Drohung belassen. Aber genau macht der Grossteil hier bestimmt nicht.
 
R

ricky2000

Mitglied
Mitglied seit
20.10.2003
Beiträge
4.744
Diese Verlosung wird von Pro7Sat1-Media in Kooperation mit den 4 großen Mobilfunkunternehmen durchgeführt.
Es gibt ziemlich viele Unternehmen, die behaupten, dass das "ihre" Verlosung sei oder sie zumindest Organisator seien (Neben ProSieben u.a. der Burda Verlag mit TV Spielfilm…).
Veranstalter ist eine Firma namens imobic GmbH (edit: ah, soweit wart ihr auch schon), alle anderen sind nur Werbepartner – die sich Kooperationspartner nennen, damit sie es nicht als das bezeichnen müssen, was es ist: Werbung.

Vermutlich bekommen sie dafür nicht mal Geld, sondern nur Datensätze der Teilnehmer.
Dass es die Firma erst seit ein paar Wochen gibt, passt :)
 
Cosmic7110

Cosmic7110

Mitglied
Mitglied seit
20.04.2007
Beiträge
3.867
ich glaub es gibt kein anderes Land wo sich so dermaßen über sowas von unwichtigem zeug aufgeregt wird.

Tut mir leid aber ihr habt sie nicht mehr alle. Es sind 1 SMS oder max 2 in 2 Wochen... und selbst wenn es bisher 2 in einer Woche waren...

Tut mir leid. Wenn das ganze nun massenhaft und täglich auftrete würde OK. Aber wegen 2 SMS ?
 
S

Schattentanz

unregistriert
Mitglied seit
10.04.2006
Beiträge
2.849
ich glaub es gibt kein anderes Land wo sich so dermaßen über sowas von unwichtigem zeug aufgeregt wird.

Tut mir leid aber ihr habt sie nicht mehr alle. Es sind 1 SMS oder max 2 in 2 Wochen... und selbst wenn es bisher 2 in einer Woche waren...

Tut mir leid. Wenn das ganze nun massenhaft und täglich auftrete würde OK. Aber wegen 2 SMS ?
Hast du eine dieser SMS bekommen?
 
S

Sol

Mitglied
Mitglied seit
24.01.2004
Beiträge
2.050
ich glaub es gibt kein anderes Land wo sich so dermaßen über sowas von unwichtigem zeug aufgeregt wird.

Tut mir leid aber ihr habt sie nicht mehr alle. Es sind 1 SMS oder max 2 in 2 Wochen... und selbst wenn es bisher 2 in einer Woche waren...

Tut mir leid. Wenn das ganze nun massenhaft und täglich auftrete würde OK. Aber wegen 2 SMS ?
Das Ganze tritt massenhaft auf, wenn jeder Kunde 2 SMS bekommt kann man von einer massenhaften Versendung solcher Werbung sprechen!
Die haben ja nicht bloß 2 Kunden...
 
S

Sol

Mitglied
Mitglied seit
24.01.2004
Beiträge
2.050
Jap, der Datenschutz und seine Bestimmungen ist echt n Wohlstandsproblem.
Nieder mit dem Wohlstand damit wir endlich wieder echte Probleme haben! :crack:
 
Cosmic7110

Cosmic7110

Mitglied
Mitglied seit
20.04.2007
Beiträge
3.867
ja ich hab auch 2 bekommen. in 2 Wochen. von daher Wayne. sollte das ganze ausarten werde ich vielleicht was dagegen tun. Aber nicht wegen 2 Sms
 
P

pspfreak

Mitglied
Mitglied seit
19.03.2008
Beiträge
1.715
Ach, ich hatte das Problem mal mit Anrufen. Ständig ham irgendwelche Meinungsfuzzis angerufen... Hab dann mal T-Mobile geschrieben was ich davon halte - die meinten zwar, sie könnten da nichts machen außer neue Rufnummmer.
Was soll ich sagen: mein Rufnummer ist unverändert, hab aber seit über einem Jahr keinen Anruf mehr bekommen. (Bitte NICHT falsch verstehen!)
 

Ähnliche Themen

Oben