Unterwegs ins Internet? Wie?

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von Pear, 16.08.2005.

  1. Pear

    Pear Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    29.07.2005
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    20
    Hallo Leute,

    Als ich bin ein Notebook-Neuling (und auch Mac-Neuling :)) und hätte da mal ne (vielleicht ein wenig dumme) Frage:

    Wenn ich unterwegs bin, wie kann ich dann mit dem Modem ins Internet kommen. Was braucht man dafür?

    gruß tom
     
  2. TheFallenAngel

    TheFallenAngel MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    27.10.2003
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    7
    In Deutschland solltest du alle 500 Meter ein Offenes WLAN der Telekom mit der Bezeichnung 'WLAN' oder 'Fritz!Box' von 1&1 finden. Das ist mit Sicherheit schneller als dein Modem *gg*

    Zum Thema, du solltest dir einen Call by Call Anbieter wie z.B. Freenet.de aussuchen, die Verbindung in den Systemeinstellungen eintragen und zuhause an deinem Telefonanschluss testen.. Damit solltest du ohne Probleme ins Internet kommen

    In Hotels musst du warscheinlich noch eine '0' Vorwählen, aber das sagen dir sicherlich die Mitarbeiter.
     
  3. xircom

    xircom MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    04.12.2004
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    12
    ... die Zugangs-Tel.Nr. Deines Providers, Account-Nr. + Passwort ....
    in Systemeinstellungen, Netzwerk kannst Du es konfigurieren.

    viel Spaß ! :)
     
  4. naaby

    naaby MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    12.12.2004
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    11
  5. pc-bastler

    pc-bastler MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    15.06.2005
    Beiträge:
    2.499
    Zustimmungen:
    123
    Im Prinzip brauchst du nur ein Kabel um den Modemanschluss deines Mac mit der Telefondose zu verbinden. Dann suchst du dir auf http://www.onlinekosten.de einen günstigen Call by Call Provider raus, startest die "Internet-Verbindung" in deinem Programme-Ordner und gibst die Daten ein.

    Bei Hotels ist die ganze Sache jedoch mit vorsicht zu genießen, da diese die Einheiten meist etwas "anders" abrechnen. Evtl. beim einchecken gleich fragen, oft gibt es auch WLANs für die Internetzugriff in Hotels.

    Als weitere Option gibt es Bluetoothverbindungen via Handy. Wie diese einzurichten sind hängt jedoch vom verwendeten Handy und Telefonprovider ab.
     
  6. Pear

    Pear Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    29.07.2005
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    20
    Danke werd es am WE gleich mal probieren.
     
  7. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.661
    Zustimmungen:
    596
    Aber Vorsicht:
    Niemals ein Modem an eine ISDN Leitung anschließen.
    Kann zum Defekt des Modems führen.
     
  8. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    23.07.2005
    Beiträge:
    7.572
    Zustimmungen:
    1
    Ich würde mir, zusätzlich, einen ISDN TA kaufen, da die meisten Haushalte mittleweile doch ISDN haben.

    Für den komplett mobilen Internet Zugang kannst du ein ordentliches Handy benutzen, brauchst aber einen speziellen Vertrag, der dies zuläßt. Hier würde ich, aus Kostengründen, auch ausschließlich HSCSD und kein GPRS einsetzen, da letzteres um ein Vielfaches teurer ist. Die Geschwindigkeit ist in etwa so wie bei deinem internen Modem.
     
  9. Pear

    Pear Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    29.07.2005
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    20
    Was ist denn ein ISDN TA?
     
  10. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    26.09.2003
    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Moin!

    ISDN Terminal Adapter... das "gleiche" wie ein Modem, halt nur digital.

    Sozusagen ein ISDN-Modem (was es aber so ja nicht gibt).

    MfG
    MrFX
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen