Untertitel einbrennen mit Handbrake und text-basierter mkv-Subtitle-Spur

kuebler

unregistriert
Thread Starter
Registriert
20.05.2006
Beiträge
3.182
Handbrake kann nur Bitmap-Untertitelspuren einbrennen, nicht aber z.B. die in mkv-Dateien oft gefundenen UTF-8 Subtitle-Streams, sondern diese dann nur in das erzeugte mp4-Video weitergeben ("default" in Subtitles-Tab klicken). Bei meinem typischen Verwendungszweck für Untertitel, nämlich der Übersetzung vereinzelter fremdsprachlicher Dialoge, führt das aber dazu, dass man z.B. vergessen kann, die Untertitel zu aktivieren, oder dass ein Player sie nicht ordentlich unterstützt. Festes Einbrennen in das Video wäre für mich also eindeutig die bessere Lösung, weil man sich dann weder in iTUnes noch am ATV um irgendetwas kümmern muss. Aber ich habe unerwartet lange gebraucht, bis ich eine gute Umsetzung dafür gefunden hatte:

a) Die Untertitel-Spur aus dem Original-mkv mit remux (https://www.macupdate.com/download/35968/remux12beta.zip) isolieren, indem man für die in diesem Schritt wieder zu erzeugende Untertitel-mkv-Datei alle anderen Spuren löscht. Remux erzeugt dabei aus der Textspur eine ass-Untertitel-Spur, die Handbrake später für burn-in verwenden kann.

b) Das Original-mkv mit avidemux 2.6.4 (http://www.avidemux.org/nightly/osx/Avidemux2.6_r8694.dmg) ggf. am Anfang (Zeit in Milllisekunden für Schritt c) merken!) und am Ende croppen, und mit Passthrough bei Video und Audio wieder als mkv speichern.

c) In mkvtoolnix (http://www.downloadbestsoft.com/download/Mkvtoolnix-6.2.0_2013-04-28-b48f.dmg) erst die mkv aus Schritt b) laden, dann die aus Schritt a). Überflüssige Spuren ggf. löschen. Falls das Original-mkv in Schritt b) am Anfang gecroppt wurde, dann muss man die (ja nicht gecroppte) Untertitel-Spur zeitlich versetzen. Man highlightet sie im Spuren-Fenster und gibt unter "Format specific options" bei "Delay (in ms)" die Zahl aus b) mit negativem Vorzeichen ein, z.B. "-28000", wenn man den mkv-Anfang in b) um 28 Sekunden gekürzt hatte. Jetzt drückt man "Start Muxing", und es wird die endgültige mkv erzeugt.

d) Diese mkv in Handbrake 0.9.9 (http://handbrake.fr/rotation.php?file=HandBrake-0.9.9-MacOSX.6_GUI_x86_64.dmg) wie üblich verarbeiten, z.B. mit dem Ausgangs-Preset "High Profile", und mit Erzeugung der gewünschten Audio-Spuren. In der Tab "Subtitles" die gewünschte Subtitle-Spur aktivieren (sollte jetzt "ssa" heissen) und die "Burned"-Checkmarke anmachen.

Voilà.
 

Registrierung oder Anmeldung bei MacUser.de

Du musst bei uns Mitglied sein, um einen Beitrag schreiben zu können.

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein kostenloses Benutzerkonto für Macuser.de

Log in

Besitzt du schon ein Benutzerkonto? Hier anmelden.

Oben