Unterschied non-ECC SDRAM zu ECC SDRAM

strassen

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
30.05.2003
Beiträge
306
Bin an einem der neuen Powermacs G5 interessiert und kann mir den Unterschied zwischen den möglichen RAM-Konfigurationen nicht ganz erklären: Was ist denn der Unterschied zwischen sogenannten non-ECC SDRAM und ECC SDRAM Versionen? Habe mit der Suche nix gefunden und möchte gerne den zum Teil beträchtlichen Preisunterschied verstehen...



Bin für Eure Hilfe sehr dankbar!
strassen
 

strassen

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
30.05.2003
Beiträge
306
Hmm, danke Dir für den Link: *seufz* ..ist ein recht kompliziertes Verfahren für einen Halblaien wie mich. :rolleyes: Nun, was spüre ich denn für einen Unterschied bei der Arbeit mit dem Powermac (und Logic Pro), wenn ich die eine oder andere RAM Variante verbaut habe? Wegen der Korrektur weniger Abstürze? Oder höheres Arbeitstempo? Ist es das Geld wert, die teurere RAM Variante zu wählen?
 

Olrik

Mitglied
Mitglied seit
20.05.2004
Beiträge
345
Re:

Rein Leistungsmässig wirds du keinen Unterschied spüren.ECC verbessert allenfalls die Systemstabilität und Datnesicherheit.Da Speichermodule nie 100 %ig korrekt
abeiten bzw. nie 100 % Fehlerfrei hergestellt werden können, kann es in PC Systemen allgeim zu einigen Abstürtzen kommen, diese sind allerdings sehr selten.Es macht in der Regel nur Sinn solche Module in Servern ein zu setzen oder bei Workstations wo es auf nahezu 100 %ige Verfügbarkeit ankommt.Z.B. Webserver, Medizintechnik oder auch beim Militär. Im normalen Umfeld wird es kaum Sinn machen auch nicht bei der Musikproduktion.
 

strassen

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
30.05.2003
Beiträge
306
Hm, danke. Ich frage mich aber nun schon etwas, weshalb Apple nirgens im Store diesen Unterschied näher erläutert. So läuft man als Halblaie doch Gefahr zu denken, man wäre besser beraten, die teurere Variante zu bestellen, ohne zu begreifen, dass dies nicht viel bis gar nix bringt. Und Apple verdient gratis dazu. :rolleyes:


Oder nicht?
 

Incoming1983

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.07.2005
Beiträge
7.653
Meist lohnt sich das nicht, wenns nicht um Hochverfügbarkeit geht..

Mac OS stürzt mehrmals hinterneinander ab -> Ramtest -> Ram tauschen

Bei ECC würde der Ram noch funktionieren, auch wenn vielleicht ein einzelner Kondensator defekt ist..
 

strassen

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
30.05.2003
Beiträge
306
Oke. Danke Euch! Nur noch eine kleine Frage: Was ist "besser": 4mal 512 MB oder 2mal 1 GB RAM (der gleichen Art)? Ist nämlich exakt gleich teuer...
 

AnneS

Neues Mitglied
Mitglied seit
02.11.2005
Beiträge
40
Als Mac-Anfänger fällt mir da ein, dass es bei PCs Mainboards gibt, die bei gleichen Speicherbänken einen gleichzeitigen Zugriff ermöglichen. Wenn dein Mac das kann, dann kauf 4 * 512 MB - wenn du denn die vier Steckplätze hast (bei meinem Mini eher schlecht :o ).
 

rgockel

Mitglied
Mitglied seit
11.10.2002
Beiträge
294
strassen schrieb:
Ist nämlich exakt gleich teuer...
Betonung auf TEUER. Hast Du schonmal drüber nachgedacht, den Speicher nicht in der Apotheke zu kaufen? ;-)
Die Firma dsp-memory bietet garantiert Mac-kompatible Bausteine für (im Vergleich zum Apple Shop) traumaften Preisen an. Kann ich nur empfehlen.
 

Incoming1983

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.07.2005
Beiträge
7.653
strassen schrieb:
Oke. Danke Euch! Nur noch eine kleine Frage: Was ist "besser": 4mal 512 MB oder 2mal 1 GB RAM (der gleichen Art)? Ist nämlich exakt gleich teuer...
2x 1GB.

Wobei die GB Riegel billiger sind als 2x 512MB Riegel.
 

strassen

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
30.05.2003
Beiträge
306
rgockel schrieb:
Betonung auf TEUER. Hast Du schonmal drüber nachgedacht, den Speicher nicht in der Apotheke zu kaufen? ;-)
Die Firma dsp-memory bietet garantiert Mac-kompatible Bausteine für (im Vergleich zum Apple Shop) traumaften Preisen an. Kann ich nur empfehlen.

Hmmm...

DDR2 RAM 1024MB PC2-533 G5 Dual Core (Non ECC)

Preis: € 89,90

DDR2 PC4200 533MHZ DDR Speichermodul für PowerMac G5 Dual Core
Passend für Apple G5 mit Dual Core CPU / PCI Express (ab Oktober/2005 ).
Modul muss paarweise eingebaut werden. ( Lead Free / ROHS )


Kommt mir etwas spanisch vor: Weshalb muss dieses Modul denn paarweise eingebaut werden? Heisst dies, es sind deren zwei Module nötig, und dann hat man 2mal 1 GB RAM drinnen (für 2mal € 89,90)? Und dies zusätzlich zu den bei der Auslieferung des G5 vorhandenen 512 MB? Also insgesamt dann 2,5 GB? :confused:


Also, nur dass es Euch klar ist: Ich stell mich nicht dumm... :D
 

Rakor

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.11.2003
Beiträge
2.799
strassen schrieb:
Modul muss paarweise eingebaut werden. ( Lead Free / ROHS )


Kommt mir etwas spanisch vor: Weshalb muss dieses Modul denn paarweise eingebaut werden? Heisst dies, es sind deren zwei Module nötig, und dann hat man 2mal 1 GB RAM drinnen (für 2mal € 89,90)? Und dies zusätzlich zu den bei der Auslieferung des G5 vorhandenen 512 MB? Also insgesamt dann 2,5 GB? :confused:
Ja du musst zwei gleich Module einbauen. Das System greift quasi symmetrisch auf 2 Speicherbankpaare zu. Damit wird der zugriff optimiert, setzt aber paarweise bestückung vorraus.
Einige Systeme können auch unsymmetrisch betrieben werden (siehe iMac), oder der PowerMac das kann weiss ich nicht... wenn es aber so da steht, vermutlich nicht. Empfehlenswert ist es zumindest so oder so ;)
 

strassen

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
30.05.2003
Beiträge
306
Aha. Und kommen die bereits vorinstallierten 2mal 256 MB RAM denn auch nebst diesen 2mal 1GB zum Einsatz oder muss ich diese 512 MB beim Einbau rausnehmen und darauf verzichten?
 

Rakor

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.11.2003
Beiträge
2.799
Die kannst du gleichzeitig drin lassen...
Er braucht nur immer pro SpeicherbankPAAR gleiche Bestückung. Die einzelnen Paare können sich aber unterscheiden.

Stell es dir so vor: Die Speicherplätze sind abwechselnd duchnummeriert. Heisst Pos1 ist auf Bank1 Pos2 auf Bank2, Pos3 wieder auf Bank1 etc.
Daher stellt ein Bankpaar einen Speicherbereich dar. Wären die jetzt unterschiedlich bestückt gäb es da Probleme denn irgendwann fehlen ihm die geraden bzw ungeraden Speicheradressen....
Ist das erste Paar durch folgt das nächste Paar.

Das ganze hat den Sinn, dass er schneller an die Daten kommt, denn meist werden ja aufeinander folgende Daten ausgelesen und jeder Baustein braucht dafür ein bisschen Zeit. Liesst er abwechselnd geht das flotter.

Ich hoffe ich konnte das halbwegs verständlich beschreiben.
 

strassen

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
30.05.2003
Beiträge
306
Super! Danke für diese Aufklärung... :p
 
Oben