Unter X schlechte Schriftquali, bei XP alles klar!?

M

michael26

Hallo,

ich habe meinen MacMini an einen 19er TFT von Benq via DVI angschlossen,
aber das ganze Bild sieht sehr schlecht aus /unklar,wirkt ein wenig matchig/.

Schalte ich auf XP um, /analog angeschlossen/ habe ich ein super klares Bild und die Schrift wirkt sauber! Was kann das sein?

Danke

Auflösung: 1280x1024
 

David Brent

Mitglied
Mitglied seit
24.11.2004
Beiträge
1.073
OSX verfügt standartmäßig über eine Schriftglättung.
Unter Systemeinstellungen/ Erscheinungsbild kannst du da Einstellungen vornehmen, ansonsten ist das eher als Feature zusehen. (insg bessere Lesbarkeit)

Ansonsten heißt es oft, dass besonders am Mini einige DVI Bildschirme Probleme bereiten... Wie schlimm ist es denn? Vll kannst du mal ein Foto machen und in die Galerie stellen, um dir Klarheit zu verschaffen.
 

virtua

Mitglied
Mitglied seit
08.01.2004
Beiträge
2.750
Das ist eins der Dinge, die bei OS X anders als bei Win sind… im Endeffekt gewöhnt man sich irgendwann daran, genau wie an das etwas andere Verhalten der Maus. Hat mich am Anfang auch etwas gestört, mittlerweile ist es genau anders rum – Windows ist schrecklich pixelig ;)

Edit: Die Suchfunktion spuckt jede Menge Threads dazu aus, das 'Problem' wurde hier schon reichlich und kontrovers diskutiert ;) Klick
 

styler

Mitglied
Mitglied seit
11.05.2005
Beiträge
3.292
ist normal.. man muss ich dran gewöhnen.
letztenendes merkt man, dass es deutlich besser ist als bei windows..
ich könnte mich immer totlachen, wenn ich mal an einer dose sitze..
 
M

michael26

Danke

Danke für Eure Antworten