Unter TeXShop BibTeX mit expliziter Angabe einer Datei laufen lassen?

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von j2od0424, 27.06.2005.

  1. j2od0424

    j2od0424 Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    06.08.2004
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich schreib seit einiger Zeit mit o.g. Frontend meine Diplomarbeit in LaTeX. Jetzt möchte ich ein Abkürzungsverzeichnis mit GLOSS erstellen. Ein erster Durchgang des Dokuments mit LaTeX liefert mir eine die Datei sample.gls.aux, die ich nun mit BibTeX kompilieren sollte. Aus einem anderen Forum hab ich folgende Anleitung:

    Der Kollege arbeitet dort mit einem anderen Frontend. Leider hab ich keine Ahnung, wie ich das über TeXShop laufen lassen kann. Zum Kompilieren gibts nur den "Setzen"-Button i.V.m. der Option "BibTeX". Und die .gls.aux-Datei lässt sich gar nicht kompilieren.

    Kann mir da einer helfen? Oder muss ich mir ein anderes Frontend suchen? In der TeXShop-Doku bin ich auch nicht fündig geworden.

    Gruß
    Daniel
     
  2. Danny4

    Danny4 MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    07.11.2002
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Ich verstehe nicht ganz was ein Abkürzungsverzeichnis mit BibTex zu tun hat.
    Aber wie auch immer: Guck mal hier. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
     
  3. j2od0424

    j2od0424 Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    06.08.2004
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    GLOSS wäre eine Möglichkeit, Abkürzungen genauso wie Literaturangaben anhand eines BibTeX-Frontends (bei mir BibDesk) zu verwalten und dann auch genauso an der gewünschten Stelle und mit verschiedenen Styles einzufügen. Zu finden unter GLOSS

    Das Literaturverzeichnis hab ich ja auf diese Art auch hinbekommen, nur wie man BibTeX "von Hand" mitteilen soll, dass es diese ominöse Zwischendatei *.gls.aux verarbeitet, hab ich noch nicht begriffen.
     
  4. rainmaker

    rainmaker MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    @Danny4, danke für den Link. kannst du mir vielleicht sagen wo ich makeindex filename.nlo -s nomencl.ist -o filename.nls eingeben muss bzw. setzen kann? Ich benutze TexShop....
     
  5. Wenn ich mich nicht täusche, im Terminal.

    MFG
     
  6. rainmaker

    rainmaker MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    okay... ich probiere es später mal aus. danke....

    irgendwie will das Abkürzungsverzeichnis nicht... naja pech.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.11.2005
  7. Danny4

    Danny4 MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    07.11.2002
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Jepp im Terminal.

    Ich habe vor ein paar Tagen noch mit i-installer die Tex-Version 2004 gezogen und musste feststellen, dass da noch die alte Version von nomencl drauf ist. Wie es mit der 2005-er Version ist weiß ich nicht. Ich musste also folglich erst die neue Version von noencl laden, kompilieren und kopieren.

    Wenn also dass: makeindex filename.nlo -s nomencl.ist -o filename.nls nicht geht,
    versuche dass: makeindex filename.glo -s nomencl.ist -o filename.gls
     
  8. Maik_76

    Maik_76 MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Muss man das immer im Terminal eingeben oder kann man irgendwie ein makro erzeugen das man das nur noch mit einem Klick machen muss?
    ich arbeite mit TeXshop.
     
  9. pseudogc

    pseudogc MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    19.12.2005
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    82
    geneigte Leser,

    Du erstellst eine ASCII-Datei mit folgendem Inhalt (vier Zeilen!):

    #!/bin/sh
    bfname=$(dirname "$1")/"`basename "$1" .tex`"
    echo $bfname
    makeindex -s "$bfname".ist -t "$bfname".glg -o "$bfname".gls "$bfname".glo


    Die kopierts Du in unter welchem Namen auch immer *sagen wir mal MakeGlossary.engine :) * in das Verzeichnis ~/Library/TeXShop/Engines *wichtig ist die .engine-Kennung*.
    Dann muss DU diese Datei aus ausfuehrbar markieren. Via Terminal geht das mittels der Eingabe:

    chmod 755 MakeGlossary.engine

    Jetzt TeXShop starten. Im Toolbar des TeXShop Dokumentenfenster hast Du voreingestellt neben dem TypeSet-Button *sorry, ich benutze ein englisches GUI* ein PopUp-Menu mit den installierten Engines. Zunaechst Setzt Du Dein Dokument mit LaTeX; anschliessend waehlst Du aus dem PopUp "MakeIndex" und setzt erneut; dann mit "MakeGlossary" aus dem PopUp als Engine setzen; und schliesslich abschliessend nochmal mit LaTeX. Voilá! :D

    cheers,

    pseudogc
     
    Maik_76 gefällt das.
  10. Maik_76

    Maik_76 MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Sensationell!!! Vielen dank für deine Hilfe. Du hast mir einiges an Arbeit erspart.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen