Unter MacOSX mounten

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von vanalbi, 01.03.2005.

  1. vanalbi

    vanalbi Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    25.04.2004
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    ich hab schonmal vor kurzen geschrieben. Konnte mir aber irgendwie keiner helfen. Nochmal kurz mein Problem konkretisiert:
    Ich will unter MacOSX eine FAT32 Partition mounten(mit Ubuntu erstellt)
    Folgenden Befehl hab ich verwendet:

    mount /dev/disk0s4 /Volumes/data

    auch schon mit der Option

    -t vfat

    als Fehlermeldung kommt immer

    incorrect super block:confused: :confused: :confused:

    in der fstab stand als Filesystem der Partition msdos, ich habs auch schon in vfat geändert, aber auch ohne Erfolg.

    Hier die Frage

    Sind die Befehle soweit korrekt, muss ich noch irgendwas beachten im Gegensatz zu Linux?:confused:
    MacOSX muss doch in der Lage sein FAT32 zu lesen, welche Dateisysteme werden denn sonst noch unterstützt?:confused:

    Ich hab übrigens ein G4 iBook mit 1GHz

    Wär cool wenn jemand ne Idee hätte, vielleicht auch wie man die Partition sonst formatieren kann damit beide BS zufrieden sind.
     
  2. dannycool

    dannycool MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    02.02.2005
    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    34
    Linux kann mit HFS auch umgehen.
     
  3. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    47.190
    Zustimmungen:
    3.687
    probier mal mount_msdos zum mounten...
     
  4. vanalbi

    vanalbi Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    25.04.2004
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    HAMMER hat geklappt pepp

    Vielen Dank dafür!

    Jetzt muss ich nur noch ne Desktopverknüpfung mit der Partiton machen, aber das sollte wohl nicht so schwer sein
     
  5. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    17.813
    Zustimmungen:
    881
    Apple bezeichnet FAT16 und FAT32 intern als MSDOS (ist wohl neutraler). Siehst du auch in den disc utilities wenn du das Filesystem fuers formatieren ausweaehlst.

    Cheers,
    Lunde
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen