Unsichtbares Image durch DVD2OneX?

Dieses Thema im Forum "Blu-ray, DVD und (S)VCD" wurde erstellt von Al Terego, 19.06.2005.

  1. Al Terego

    Al Terego Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.824
    Zustimmungen:
    341
    MacUser seit:
    02.03.2004
    Sorry zusammen.

    Damit meine Frage nicht untergeht, deren Ursprung sich mittlerweile geändert hat, muss ich ausnahmsweise mal quer posten:
    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=98785

    „Ha, jetzt hab ich’s.
    Jedenfalls kann ich was fieses feststellen.

    Wenn ich mit DVD2OneX eine DVD auf die passende Größe rechnen lasse und davon ein Image erzeugen lasse (Speicherort NICHT die interne Systempartition), wird der Vorgang manchmal nicht komplett beendet und mir trotzdem ein Image der DVD auf die interne geschrieben. Und so die Platte ruckzuck gefüllt.

    Ich kann nicht nachvollziehen, warum dies passiert.
    Einer von Euch ’ne Idee?“

    Dank und Gruß, Al
     
  2. Al Terego

    Al Terego Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.824
    Zustimmungen:
    341
    MacUser seit:
    02.03.2004
    Muss meine Frage nochmal hoch schieben.

    Wenn ich eine DVD mit MactheRipper rippe, problemlos, anschließend mit DVD2OneX eine Image erstelle, wird ein 12,3 GB großes Image in einen unsichtbaren Ordner „Volumes“ auf die Systempartition geschrieben (nur per Onyx sichbar zu machen).

    Kann das an DVD2OneX liegen?
    Kennt einer das Problem oder eine Lösung?
    Ich bekomme jedenfalls SO kein Image für eine DVD zustande.

    Dank und Gruß, Al
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen