unsichtbare Netzeinwahl

  1. makohai

    makohai Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.10.2004
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    mein Mac (10.3.7) ist via D-Link Router (DI-604) mit dem Internet (DSL) verbunden. Aus der Zeitabrechnung meines 1&1-100Stunden DSL-Tarifes ersehe ich, dass der Rechner sich anscheinend alle 2 Minuten ins Internet einwählt.

    Die Router-Einstellungen sind "connect on demand" und "idle time: 2 Minuten".
    Das "auto-reconnect" hab ich aufgrund des Zeittarifes natürlich deaktiviert.

    Um die selbstständige Einwahl zu verhindern habe ich bereits "Little Snitch" installiert, doch geändert hat sich nichts. (vielleicht die falschen rules?)

    So, jetzt meine Fragen:

    1.Kann ich im System überprüfen, welche applikation, sich wann mit dem internet verbindet? wenn ja, wie?

    2. Kann der Router keine Protokolldaten auflisten, wann welcher client online geht?

    Ich hoffe ihr könnt mir irgendwie helfen,

    danke
    makohai
     
    makohai, 03.01.2005
  2. Razor

    RazorMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    zu 1. Kandidaten dafür sind systemseitig:
    Software-Aktualisierung (automatische Aktualisierung)
    Quick-Time (dito)
    Datum und Uhrzeit/Timeserver (autom. Abgleich mit Zeitserver im Internet).
    zu 2. Wie soll er das? Er bekommt doch nur eine IP-Anfrage.
     
    Razor, 04.01.2005