1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Unser Wunsch-Mac OS X-Interface

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von awimundur, 07.09.2003.

  1. awimundur

    awimundur Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    0
    Inspiriert vom Interview auf macnews.de mit einem von Apples ehemaligen Mitarbeitern aus der Human Interface Group, möchte ich euch fragen, wie ihr euch die optimale Benutzerschnittstelle für den Mac wünscht.

    Ist OS X bereits perfekt? Was fehlt noch? Was war in OS 9 besser und sollte unbedingt wieder aufgenommen werden? In welchen Bereichen waren oder sind andere Unternehmen weiter als Apple?

    Ich persönlich bin BEGEISTERT von Exposé und sehe dies als großen und wichtigen Schritt. Was ich jedoch noch immer unter OS X vermisse, dass ist die Möglichkeit, einen Ordner als Fenstertitelleiste an den unteren Bildschirmrand zu ziehen. Dies war vor allem auf kleineren Monitoren sehr nützlich.
     
  2. Magicq99

    Magicq99 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.05.2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    273
    Dieses "Aufrollen" eines Fensters aus OS 9 fand ich auch immer gut. Aber dafür kann man ein Fenster jetzt ins Dock minimieren.
     
  3. knoppers

    knoppers MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.06.2003
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    Manchmal, aber auch nur manchmal vermisse ich den oben beschreibenen Aufrollefekt auch. :)
     
  4. Prince Kajuku

    Prince Kajuku MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.09.2003
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
     

    Das hat aber nicht unbedingt so direkt was mit dem Begriff Interface zu tun.

    Ich wünsche mit als Schnittstelle mit meinen Macs (zu Hause und im Büro) sowas wie Bluetooth, also am Mac und am Human. Irgendwie bin ich es leid, ständig die Maus zu bedienen oder die Befehle zu sprechen - wobei mich mein Mac dabei auch nicht immer so richtig versteht. Vielleicht spreche ich nicht deutlich genug, oder das Teil ist schwerhörig: Sage ich "open photoshop", verschwindet stattdessen irgendeine Datei im Papierkorb :mad:
    Solche Dinge passieren vor allem dann, wenn im Hintergrund z.B. Musik von den Guano Apes oder Metallica läuft :music

    Also Bluetooth wäre da schon ganz nett. Besser als ein Kabel zwischen Mac und meinem Schädel. :D :D :D
     
  5. moegeler

    moegeler MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.10.2002
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    0
    Dazu kann ich leider nichts sagen, da ich noch nie mit OS9.xxx gearbeitet habe. :D
    Ich habe direkt ins OS X geswitch...
     
  6. Wuddel

    Wuddel MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.05.2002
    Beiträge:
    3.760
    Zustimmungen:
    2
    2 Sachen die es z.B. in Windows gibt (kenne OS 9 nicht):

    - Im Speichern-Dialog sollte man eine Datei anklicken können. Dieser Name sollte dann im Dateinamen-Feld erscheinen. Dann kann man den Namen editieren und unter diesem neuen Namen abspeichern. (Kann evtl. sein das es das in Panther gibt. kA)

    - Unter Win kann man Drop-Down-Menüs anklicken ohne das sie "aufrollen". (Zumindest konnte man per Tab reinwechseln) Dann kann man per Tastatur den Anfangsbuchstaben einer Auswahlmöglichkeit durch alle Auswahlmöglichkeiten mit dem gleichen Anfangsbuchstaben "durchwechseln".
     
  7. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    8.468
    Zustimmungen:
    88
    Und man sollte wie bei Windows Freigaben machen koennen. Einfach rechte Maustaste und Freigabe, das waer schoen.. *traeum*:D
     
  8. strauch

    strauch MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.08.2003
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    1
    Und eine Art Startmenü, wobei ich die Poupfenster unter 9 echt genial fand. Waren nicht im Weg, man konnte Dateien drauf ziehen. War schon ziemlich gut.
     
  9. Jiji

    Jiji MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.02.2003
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    0
    Schön wäre wenn man die Option auf einen metal freien Finder in Panther hätte und wenn man auswählen könnte welches network device zu welcher ip Daten sendet.
     
  10. Hendrix

    Hendrix MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.08.2003
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
     

    Das mag vielleicht praktisch sein, ich jedoch traeum davon, dass das nicht passiert. ;) Es ist doch gerade so schoen an OS X, dass wenn man die Befehle mit der Rechten bzw. mit CTRl-Maustaste aufmacht, nur so 6-7-8 Optionen erscheinen, dafuer aber die wichtigen. Wenn da noch "Freigaben" und dann noch dies und das und jenes und vielleicht noch ein ZIP oder SIT menue etc pp, dann ist man von der Unuebersichtlichkeit von Windows nicht mehr weit entfernt...

    Was ich am liebsten verbessert haben moechte ist, dass es bislang zu lange dauert und zu kompliziert ist, ein Programm zu oeffnen, welches man nicht staendig benutzt und somit nicht im Dock hat. Aber der Panther-Finder laesst mich bereits hoffen! carro
     
Die Seite wird geladen...