Unschlüssig, welchen iMac

Diskutiere das Thema Unschlüssig, welchen iMac im Forum Umsteiger und Einsteiger.

  1. Merivator

    Merivator Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    13.06.2007
    Hallo Mac - Gemeinde,

    ich habe da ein kleines Luxus - Problemchen und wüßte gern mal Eure Meinung.
    Welche Konfig für einen iMac würdet Ihr vorziehen, 24" und 4 GB RAM sollen es auf jeden Fall sein,
    AAABER 2,8 GHZ und 500 GB HD
    oder lieber 2,4 GHZ und vom "Gesparten" eine größere Platte?
    Ich komme darauf, weil ich irgendwo las, daß der 2,8er einiges mehr an Strom verbraucht (44 statt 33 W, darum kommt er auch nicht in Laptops), und nun habe ich etwas Sorge, ob das im iMac u.U. zu warm wird und, schlimmer, lauter wegen mehr Lüftung, was meint Ihr?

    LG Merivator
     
  2. Jools

    Jools Mitglied

    Beiträge:
    3.036
    Zustimmungen:
    46
    Mitglied seit:
    27.11.2005
    Ich würde den 2,8er wählen da man Festplattenspeicher leichter nachrüsten kann. Wenn er nicht unter Volllast läuft dürfte er auch nicht lauter sein da die CPU eh runtergetaktet wird zur Stromersparnis.
     
  3. pax85

    pax85 Mitglied

    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    13.06.2007
    Meiner Meinung nach, zahlen sich diese 400MHz nicht wirklich aus.
    Aus diesem Grund habe ich mir den 24" mit 500GB Festplatt bestellt und 4GB Speicher seperat gekauft.
     
  4. La Linea

    La Linea Mitglied

    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    28.06.2007
    Wie wäre es denn mir 24" 2GB, 2,8 Ghz und ne Große Festplatte?
    Wenn Du Neueinstieger bist werden Dir 2GB wohl erst mal reichen. Und Außerdem kostet der RAM bei Apple viel zu viel.

    Ich würde es so machen und wenn der RAM nicht reicht, auf neuen sparen und später nachrüsten (was noch einfacher geht als Festplatte
    oder CPU)
     
  5. Merivator

    Merivator Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    13.06.2007
    Danke für Eure Entscheidungshilfe!

    @ Jools: Gute Argumentation, Danke.

    @ pax85: Ich bestell bei Mactrade, da kostet mehr RAM erheblich weniger als bei Apple und ich steh nicht mit überflüssigen Riegeln da.

    @ La Linea: Definiere "große Festplatte" :D Klein sind 500 GB auch nicht.
    Ich kaufe ja nicht bei Apple wegen der RAM - Preise. :D
    Es geht u.a. um Bildbearbeitung, ich fürchte, Photoshop
    fragt nicht, ob Newbie oder alter Hase :D

    @ alle: Herzlichen Dank für´s lesen und antworten. Am liebsten wär mir grundsätzlich eine fertige Lösung, die einige Jahre hier arbeitet ohne aufgeschraubt zu werden. Okay, RAM wechseln ist kein Ding, aber die Preise dafür sind bei Mactrade nicht soo unverschämt wie bei Apple, drum nähm ich da schon ganz gern gleich die volle Packung.
     
  6. mac.intosh

    mac.intosh Mitglied

    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    53
    Mitglied seit:
    29.05.2007
    wie "leicht" kann man beim neuen iMac eigentlich die festplatte wechseln??
    ist doch nur mehr EINE schraube zu finden.. und die ist für den RAM..
    beim alten sind ja mehrere zum ganz aufmachen.. oder täusche ich mich?
     
  7. Merivator

    Merivator Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    13.06.2007
    Ja, da täuschst Du Dich wohl, beim alten sind es zwei statt einer Schraube,
    wie auch beim Neuen, um an den RAM zu kommen, der Rest ist dicht.

    Merivator
     
  8. mac.intosh

    mac.intosh Mitglied

    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    53
    Mitglied seit:
    29.05.2007
    wieso sehe ich dann bei mir 4 schrauben .. und wieso hab ich schon mal einen fotostrip von einem festplattentausch gesehen?
    meines wissens kann man den weißen g5 (ohne isight halt leichter und auch bei der apple expo gezeigt) und alle weißen intel imacs aufmachen. nur beim neuen ist ja nur mehr eine schraube und gelesen hab ich auch davon, dass das nicht mehr geht.
    noch dazu wurde bei mac tv genau dieses problem abgestimmt... so ne umfrage. bei einer schraube glaube ich das sogar...und es ist auch so..

    *edit*
    ich sehe gerade du hast einen G5.. wie viele schrauben hat denn deiner?
     
  9. Jools

    Jools Mitglied

    Beiträge:
    3.036
    Zustimmungen:
    46
    Mitglied seit:
    27.11.2005
    Aufmachen kann man den neuen auch ist nur eine Frage des Aufwands. Den ersten G5 iMac konnte man noch leicht öffnen. Die späteren Modelle musste man schon fast komplett zerlegen um die Festplatte zu wechseln.
     
  10. mac.intosh

    mac.intosh Mitglied

    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    53
    Mitglied seit:
    29.05.2007
    klar kann man irgendwie den neuen imac auch öffnen .. nur eben der aufwand...und beim neuen ist das sicher einiges komplizierter.. glasscheibe, eine schraube etc...
     
  11. @ Merivator

    Meine persönliche Erfahrung ist eher, dass die Peripherie den Rechner mehr bremst als die CPU. Ob du die 2.4 oder 2.8 GHz der CPUs wirklich merkst, wage ich zu bezweifeln, es sei denn du machst wirklich rechenintensive Sachen.

    Im Moment würde ich halt wirklich eher in die 4GB Hauptspeicher und eine große HD investieren.
     
  12. yogii

    yogii Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    12.08.2005
    Ich glaube auch nicht das sich der Unterschied zwischen 2,4 und 2,8 großartig bemerkbar machen wird im alltäglichen Betrieb. Wenn du jedoch viele Dinge machst, die Stark auf den Prozessor gehen (z.B. Videos codieren etc), sollteste vielleicht doch zum 2,8er greifen. Da kann ich mich meinem Vorredner anschließen.

    In die 4GB RAM würde ich auch investieren, weil RAM sich immer bemerkbar macht im System.

    Was den Speicherplatz angeht, kannste dir später auch noch immer ne externe Platte zulegen, in den meisten Fällen hat man eh viele Daten auf die man nicht alltäglich zugreift, so was kann auch schön auf einer externen Platte liegen. Das reicht dann vollkommen aus.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...