Unlesbare Schriftzeichen in verschiedenen Programmen

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von C_moon, 10.01.2007.

  1. C_moon

    C_moon Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    obwohl das gleich von mir geschilderte Problem am häufigsten in Safari auftritt, glaube ich, dass es ein OS X Problem ist, weshalb ich es in diesem Forum poste.

    Safari (Firefox komischerweise nicht) zeigt mir auf manchen Seiten gewisse Textteile in unlesbaren (Sonder-)zeichen (siehe Bild) an.

    Das gleiche kommt z.B. auch in Fenstern vor, in denen AGBs dargestellt werden sollen, wenn ich Software installiere.

    Hat jemand eine Idee, an welchen Einstellungen da gedreht werden muss?

    Beste Grüße, C-moon

    [​IMG]
     
  2. C_moon

    C_moon Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    wie unprofessionell:

    Ich benutze ein Powerbook G4 mit Mac OS X 10.4.8.

    C-Moon
     
  3. grafixx4u

    grafixx4u MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    6
    Hi,
    sind all notwendigen Schriften installiert, hast du irgendwelche Schriften deaktiviert?
     
  4. C_moon

    C_moon Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe sehr viele Schriften installiert, aber wissentliche keine Systemschrift deaktiviert. Seltsam ist, dass meine Freundin auf ihrem iBook (mit dem gleichen Betriebssystem) dasselbe Problem hat.
     
  5. grafixx4u

    grafixx4u MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    6
    Benutzt ihr auf beiden Books die gleichen Schriften?
    Verwendet ihr für die Schriftverwaltung die Schriftsammlung oder ein anderes Programm (ist bei Anwendung vieler Schriften empfehlenswert)?
    Habt ihr vor auftauchen des Problems Schriften neu installiert?
     
  6. tigion

    tigion MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    21.06.2006
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    48
    Vieleicht kann man ja das Problem auf bestimmt Schriftarten Eingrenzen. Ich könnte mir auch vorstellen, das Schriftarten irgendwie durch anderssprachige Versionen ersetzt worden oder sogar fehlen und somit eine unglückliche Alternative gewählt wurde.
     
  7. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    01.11.2005
    Beiträge:
    8.043
    Zustimmungen:
    585
    Hallo C_moon,

    habt ihr beide alle 4.8 Updates gemacht –
    via „Software-Aktualisierung…” im Apfel-
    Menü? Mal sämtliche Preferences (.plist)
    der betreffenden Programme gelöscht?
    Dem PRAM-Reset (Apfel + alt + P + R)
    gemacht?

    An einem Schriftverwaltungsprogramm
    kann das nicht liegen.

    Gruss Jürgen
     
  8. grafixx4u

    grafixx4u MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    6
    Wenn viele Schriften mit der Schriftsammlung verwaltet werden kann es schon an der Schriftverwaltung liegen. Es könnte ein ID-Konflikt sein.
    Ich würde testen, ob es geht, wenn alle nicht notwendigen Schriften deaktiviert sind. Sollte es dann immer noch nicht gehen, dann in der Schriftverwaltung nachsehen, ob eine Schrift wieder aktiviert wurde.
     
  9. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    01.11.2005
    Beiträge:
    8.043
    Zustimmungen:
    585
    Nach seinem Anhang wird dabei die
    „Times Phonetic” verwendet, welche
    eigentlich eine so billige Anschaffung
    nicht ist. Gehört meines Wissens auch
    nicht zu einem Programm.

    Irritiert

    Jürgen
     
  10. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    01.11.2005
    Beiträge:
    8.043
    Zustimmungen:
    585
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen