Unixmakro auf dem Desktop?

  1. Paschulke

    Paschulke Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.11.2005
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ist es möglich, ein Script oder Makro zu schreiben, das man auf dem Desktop einfach doppelklicken kann und das dann im Unix bestimmte Befehle ausführt?

    Anhand der Frage ist es wohl offensichtlich, dass ich auf diesem Gebiet völlig unbewandert bin.

    Aber ich muss, um den Ventrilo-Server zu starten, jedesmal eine Reihe von Befehlen eingeben (Verzeichnisse wechseln und das Programm aufrufen). Vor allem wäre es nice, wenn ich nicht jedesmal ein Terminalfenster aufmachen müsste. Also irgendwas auf'm Desktop wie gesagt, das wäre nice.

    Vielen Dank im voraus!
    Paschulke
     
    Paschulke, 14.08.2006
    #1
  2. sECuRE

    sECuRE MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.06.2005
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    6
    Hi,

    ja, das geht. Du kannst dir via Applescript und/oder einem Kommandozeilenscript eine entsprechende Lösung basteln.

    cu
     
    sECuRE, 14.08.2006
    #2
  3. ruerueka

    ruerueka MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.04.2004
    Beiträge:
    1.080
    Zustimmungen:
    85
    Klar, das geht mit do shell script aus AppleScript heraus.
     
    ruerueka, 14.08.2006
    #3
  4. Crea

    Crea MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.08.2005
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    20
    Mit Applescript z.B. do shell script "echo Hallo Welt" dann gibt er Hallo Welt aus!
     
    Crea, 14.08.2006
    #4
  5. moses_78

    moses_78 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.04.2005
    Beiträge:
    1.264
    Zustimmungen:
    22
    das geht auch mit applescript. sinnvoller ist jedoch,
    dein script einfach ausführbar zu machen [chmod +x
    /pfad/zur/datei], und als suffix .command dranzu-
    hängen.
     
    moses_78, 14.08.2006
    #5
  6. Paschulke

    Paschulke Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.11.2005
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Super, danke für alle schnellen Antworten.

    Moses Idee hört sich gut an. Nur leider krieg ich das selber nich hin. Folgendes geb ich ein, um den Server zu starten:

    cd /ventrilo
    ./ventrilo_srv -d

    Ich weiß, dass das nicht viele Kommandos sind. Aber jedesmal das Terminalfenster aufmachen etc wenn man nur ein Icon doppelklicken kann... you know.
     
    Paschulke, 14.08.2006
    #6
  7. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.696
    Zustimmungen:
    602
    ...lässt sich abkürzen zu:
    Code:
    /ventrilo/ventrilo_srv -d
    HTH
     
    maceis, 15.08.2006
    #7
  8. MacMark

    MacMark MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    59
    Die Befehle, die du händisch eingibst, in Textdatei sichern, Shebang-Zeile
    #!/bin/sh
    oben einfügen, x-bit setzen und Datei dann auf Desktop ablegen. Dann werden die Befehle auf Doppelklick ausgeführt.
     
    MacMark, 16.08.2006
    #8
  9. abonino

    abonino MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.12.2002
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    und nun:
    *wie kann man das Teminal danach automatisch schliessen?
    * oder die Befehle 'ohne Terminal' (direkt) ausführen lassen?

    und ewig unzufrieden ,-)
    Arthur
     
    abonino, 16.08.2006
    #9
  10. MacMark

    MacMark MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    59
    Letzte Zeile:
    exit 0
     
    MacMark, 16.08.2006
    #10
Die Seite wird geladen...