1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

UNIX-Verzeichnisse im Finder verstecken

Dieses Thema im Forum "Mac OS - Unix & Terminal" wurde erstellt von nuendo, 25.05.2005.

  1. nuendo

    nuendo Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.11.2004
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Weiß jemand, woran der Finder die UNIX-Verzeichnisse erkennt und dann nicht anzeigt? Ich habe DarwinPorts installiert und seitdem ein Verzeichnis /opt, das ich im Finder nicht sehen möchte.

    Die Optionen, die mittels chmod oder chown geändert werden können, sind aber von besagtem Verz. die gleichen, wie z. B. von /usr oder /var und die werden vom Finder korrekt nicht angezeigt.

    Und gleich noch eine Frage: Was ist der Unterschied zwischen admin und wheel? Ich dachte wheel wäre die admin-gruppe.
     
  2. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.712
    Zustimmungen:
    602
    Wenn Du die DevTools installiert hast (wovon ich ausgehe), kanns Du den /opt-Ordner so verstecken:
    sudo /Developer/Tools/SetFile -a V /opt && sudo killall Finder
     
  3. iLover

    iLover MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Wenn nicht schon vorhanden kann man auch eine Datei namens ".hidden" mitten im Root-Verzeichnis des Startvolume erstellen.

    Dort trägt man dann der Reihenfolge nach oder alphabetisch ein welche Verzeichnisse oder Dateien man nicht im Finder sehen möchte.
     
  4. IceHouse

    IceHouse MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.06.2002
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    22
    Diese Datei ist ab 10.4 obsolet.

    Gruss von IceHouse
     
  5. iLover

    iLover MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Dann frage ich dich aber ...

    Warum wird dann die Datei "mach.sym" und das Alias "mach" angezeigt, wenn man sich das Startvolume im Kontext-Menü des Dock anzeigen läßt ???

    Da schafft leider nur ".hidden" Abhilfe.
     
  6. IceHouse

    IceHouse MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.06.2002
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    22
    Weil beide Files das sog. Invisible Flag, das der Finder auswertet, nicht besitzten. Das .DS_Store File besitzt eines, also ist es hidden. Wie maceis schon richtig schrieb, ist das DevTool SetFile oder aber FileBuddy dein Freund, um dein Problem zu loesen.

    Gruss von IceHouse