UNIX-Console

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Evatt, 19.06.2005.

  1. Evatt

    Evatt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    11.06.2005
    Hi.

    Was kann eigentlich die Unix-Console. Gibt es mitgelieferte Compiler? Wenn ich welche nachinstallieren, wie z.B. einen Unix-C-Compiler, muss das eine Mac-Software sein oder kann ich da auf Unix oder Linux artiges Zeug zurückgreifen.

    Ich will eigentlich nur wissen, inwieweit Unix noch unter MacOSX erkennbar ist.

    danke
     
  2. ratpoison

    ratpoison MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.961
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    17.08.2004
  3. Flupp

    Flupp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.708
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    27.07.2004
    Wenn du auf den Mac via ssh zugreifst gibt's wenige Unterschiede, UNIX ist UNIX, nur die Verzeichnisse sind anders und weitere Kleinigkeiten.

    Zum Programmieren würde ich sowieso Xcode installieren, es hilft ein bisschen beim programmieren, besonders die farbliche Hervorhebung.

    Bevor du mit der Konsole experimentierst würde ich ein Backup deiner Daten machen und einen eigenen User erstellen nur zum Üben (es kann zwar nur wenig passieren, aber es ist immer wieder erstaunlich was Leute zustande bringen ;) ).
     
  4. Das Terminal funktioniert wie ein Unix Shell. Ich hab mein Terminal auf bash umgestellt. Bei den paar Befehlen die ich verwende ist mir noch kein Unterschied zu Linux/Solaris/... aufgefallen. Wenn du XCode installierst sollte compilieren im Shell ohne Probleme funktionieren.

    MfG, juniorclub.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen