universal-kopierschutz + ipod??

  1. popi

    popi Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.02.2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    ich war kurz davor mir eine CD zu kaufen, auf der der Stempel von www.universal-kopierschutz.de drauf ist. Bevor ich das Geld in den Wind schieße wollte ich aber vorher bei Euch mal nachfragen, ob ich die dann überhaupt via Mac auf meinen ipod kriege. Nachher heißt Kopierschutz, ich darf die CD nur und ausschließlich auf normalen CD-Playern daheim aufm Sofa hören. Das darf doch wohl nicht wahr sein, oder?? Zum Schutz der Künstler etc. ok, ok, aber wenn ich doch das Geld für die CD schonmal hinlege, dann muss ich doch auch die Wahl haben, wo und wie ich mir meine Musik anhöre. Also, kann ich los und kaufen? Dankbar für tipps,
    Popi
     
  2. count von count

    count von count MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.06.2004
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    7
    Hab neulich eine Kings Of Leon CD gekauft, da ist ein DMG-Kopierschutz drauf....
    Da steht auch, dass sie am Mac nicht abspielbar ist, hat aber keinerlei Probleme gemacht, die Titel in iTunes zu importieren, das einzige was war, war, dass ich dafür im Netz sein musste, damit er sich die Titeldaten direkt aus der CDDB holen konnte, ansonsten hat er gemeckert...

    Hab noch von keinem gehört, der Probleme mit nem Kopierschutz am Mac hatte
     
  3. reschl

    reschl MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.12.2004
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    1
    ich würde diese cd dennoch nicht kaufen. kopierschutz sollte man grundsätzlich ablehnen und nicht auch noch dafür bezahlen.

    aber falls doch kann ich leider nur aus zweiter hand berichten.
    ich habe selbst keinen mac, aber ein freund und der hatte bisher keine probs mit den audio kopierschutzen.
    (aber auch er kauft solche cds nun trotzdem nicht mehr, boykottieren!)
     
  4. gishmo

    gishmo MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.03.2004
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    23
    stimme reschl zu ...
    Kopierschutz ist kategorisch abzulehnen!

    Kauf die CD doch im iTMS und brenn' Dir davon eine Audio-CD ....
     
  5. buzzinflyz

    buzzinflyz MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.09.2004
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    naja, eine echte alternative ist das ja nun nicht. schlechtere qualität des gesamtprodukts (klang, kein echtes cover) u. preislich kaum ein unterschied...
    r.
     
  6. jokkel

    jokkel MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    3.692
    Zustimmungen:
    7
    Eine Kopiergeschützte Audio CD wäre mir immer noch lieber, als digitale komprimierte Musik mit DRM.

    Kopiergeschützte CDs einfach nicht kaufen und dem Künstler und Hersteller schreiben, dass man die CD aus diesem Grund nicht kaufen wird.
     
  7. elritmo

    elritmo MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.12.2003
    Beiträge:
    1.096
    Zustimmungen:
    0
    Mir ist bei einigen CDs erst später aufgefallen, dass da ein Kopierschutz drauf sein soll. Da hatt ich schon alle in der iTunes Bib gerippt. :D

    Sollte also keine Probleme machen...
     
  8. elritmo

    elritmo MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.12.2003
    Beiträge:
    1.096
    Zustimmungen:
    0
    hmm, und wenn ich die Musik aber gerne hätte??? Was soll ich dann machen, nur wegen so nem albernen Kopierschutz, der mich als Macuser nur periphär tangiert?

    Als Musikliebhaber bleibt allerdings ein dickes Fragezeichen bzgl. Kopierschutz... :rolleyes:

    Ich für meinen Teil kaufe mir ohnehin kaum CDs, lieber Vinyl, das brenn ich dann mit einem HIFI Brenner analog auf CDRW und ziehs in iTunes. Für den iPod supergeil, man hört das schöne Knacksen der LP, der Sound ist astrein! :D
     
  9. reschl

    reschl MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.12.2004
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    1
    da ist schon was dran, aber ich würde eben dann drauf verzichten. mit briefe schreiben ist es nicht getan. der umsatz mit kopiergeschützten cds muss einbrechen, denn nur kohle interessiert die verantwortlichen.

    drm lehen ich übrigens auch ab.

    ich kaufe somit also nur ungeschützte cds. auf alles andere verzichte ich.
    im übrigen kann man im moment als käufer davon ausgehen, dass allofmp3.com legal ist (solange es da keine neueren urteile gibt)
    http://www.swr3.de/info/magazin/musikdownload/index2i.html
    ist und bleibt aber natürlich ein streitfall und wird sich wohl noch für deutsche kunden negativ ändern.

    aber vinyl ist natürlich spitze!
     
  10. snoop69

    snoop69 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.01.2005
    Beiträge:
    9.460
    Zustimmungen:
    324
    Wieso tangiert der Dich nur peripher? Mit Ausnahme des (dämlichen) Suncomm-KS sind die nicht von einem OS abhängig, sondern greifen hauptsächlich auf HW-Ebene an. Wenn Du also Glück oder das richtige LW hast, gibt es kein Problem, ansonsten Pech gehabt.

    Es gab AFAIK z.B. mal das Problem, dass iMacs eine Celine Dion-CD mit CDS100 gar nicht mehr ausgespuckt haben und zur Reparatur gebracht werden mussten.

    Snoop
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - universal kopierschutz ipod
  1. wezzy01
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    495
  2. Gisli
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    2.669
  3. SODL
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    699
  4. JonasTh
    Antworten:
    19
    Aufrufe:
    1.554
  5. Naron
    Antworten:
    19
    Aufrufe:
    1.731