1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Uninstaller für Mac

Dieses Thema im Forum "Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Hauser, 19.06.2005.

  1. Hauser

    Hauser Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.04.2005
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    5
    Hi,

    ich weis, dass die meisten Proggies sich leciht löschen lassen (Finder: Suchen & Löschen). Aber bei einigen Programmen ist es echt ein KRAMPF. Z.B. Habe ich grad Adobe PhotoShop CS2 TryOut von meinem System entfernt. KEIN eigener Uninstaller und lustig Dateien suchen... GRRR... Habe dafür mal eben 35 Minuten geopfert. Das kanns doch nicht sein!
    Vor allem hat man immer das Gefühl etwas übersehen zu haben, bzw. zuviel gelöscht zu haben... :(
    Hat jemand von euch da einen schönen Trick auf Lager?

    Grüße,
    Hauser
     
  2. ThaHammer

    ThaHammer MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.06.2004
    Beiträge:
    3.277
    Zustimmungen:
    13
    Es gibt meist ein installer.log File.

    Nur weiß ich nicht ob jedes Programm das automatisch anlegt und wo das genau gespeichert wird?
     
  3. jlepthien

    jlepthien MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.04.2004
    Beiträge:
    4.858
    Zustimmungen:
    118
    Programm im Muelleimer ziehen und dann einfach noch die *plist Dateien aus den Library Ordner(n) entfernen...das sollte genuegen. Selbst wenn die *plist Dateien da bleiben sind sie ja echt nicht so gross :)
    Mensch Hauser, das ist kein Win....Uninstaller tststs :D

    PS: Viel Glueck bei der Muendlichen!
     
  4. Hauser

    Hauser Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.04.2005
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    5
    @Hammer
    Jo, die LOG gab es, aber die zieh ich mir nicht rein! ;) (Hab da mal rein geguckt, da wird man irre!) - Müsste doch nen kleines feines Proggie geben, das die log ausliest und die Files löscht...

    @Jack
    Jau Danke! ;) Werd das schon schaffen. (Naja, je nachdem was Oggie fragt!) :D

    Weis ja das es kein Win ist (GOTT SEI DANK), aber wenn Files übrig bleiben suckt mich das voll an! Ausserdem bin ich mir immer nicht so sicher, ob ich nicht ein paar Files zu viel lösche, wenn ichs per Spotlight mache... ("Adobe" kann ja auch mal in einem File des Systems stehen... ;))

    Grüße,
    Hauser
     
  5. Bei Programen, die mit einem Vise-Installer kommen, kann man oft einen Deinstaller aufrufen, indem man den Installer aufruft und dort "Deinstallieren" wählt (manchmal mit Wahltaste oder einer anderen Zusatztaste).

    Um PS zu deinstallieren musst Du den Photoshop-Ordner in Programme sowie /Library/Application Support/Adobe und /Library/ScriptingAdditions/Adobe Unit Types wegschmeißen.
    Außerdem gibt es ein Installationsprotokoll im PS-Ordner, aus dem Du erkennen kannst, welche Datzeien bei der Installtion angelegt wurden.
     
  6. Hauser

    Hauser Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.04.2005
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    5
    @Retrax & ._ut
    Danke! :) Das hilft mir beides! :)
    Das File im dem Scripting Aditions hab ich zB liegen lassen... ;)

    Thx,
    Hauser
     
  7. pcdog

    pcdog MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.03.2005
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    2
    es gibt noch "OSXPM"