Unifi Network Application startet nicht wegen fehlender Java Runtime 8 --> woher bekommen?

JarodRussell

JarodRussell

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
02.06.2003
Beiträge
3.912
Punkte Reaktionen
1.638
Hallo zusammen,

ich wollte gerade meinen Mac für die Inbetriebnahme meiner Unifi-Netzwerkkomponenten vorbereiten und dazu die Unifi Network Application herunterladen. Nachdem ich diese installiert habe, verweigert sie leider weiterhin den Start wegen einer fehlenden Java Runtime Umgebung. Ich habe dann herausgefunden, dass man dazu wohl die Version 8 benötigt, die wohl leider nicht mehr von Oracle zur kostenlosen privaten Nutzung zum Download verfügbar ist.
Hat jemand von euch das gleiche Problem schon gehabt und kennt einen Workaround oder eine andere Lösung?

Danke euch vorab!
 
W

win2mac

Aktives Mitglied
Dabei seit
07.09.2004
Beiträge
4.228
Punkte Reaktionen
1.208
theoretisch müsste es mit einem neueren Java auch klappen
 
Elebato

Elebato

Aktives Mitglied
Dabei seit
03.04.2017
Beiträge
1.108
Punkte Reaktionen
582
Es gibt auch freie Java-Implementationen wie z.B. OpenJDK, die funktionieren genauso gut - hier z.B.:

https://adoptium.net/

Edit: Wie @win2mac schon schrieb würde ich aber auch dort eine neuere Version empfehlen. Version 11 ist stable und hat mir bisher immer gute Dienste geleistet.
 
X

xentric

Aktives Mitglied
Dabei seit
11.05.2007
Beiträge
4.282
Punkte Reaktionen
999
Die Adopt würde ich persönlich nicht mehr nehmen, nachdem ich diesen Kommtar hier gelesen hatte:

https://news.ycombinator.com/item?id=28821316

https://news.ycombinator.com/item?id=28821316 schrieb:
Here's my recommendation (I work on OpenJDK at Oracle):

If you're using the current JDK version (recommended for regularly maintained applications), it doesn't matter which distribution you choose, as they're all pretty much identical. If you're using an old version (LTS, intended for legacy applications, which might benefit from it), pick a vendor you trust for OpenJDK support, as the builds are not the same, and neither is the support. After Oracle, which contributes about 90% of the work on OpenJDK, the companies distributing builds that contribute to the project and have experience with it are (in rough order of experience and/or contribution): Red Hat, SAP, Azul, Bellsoft, and, more recently, Amazon, and Microsoft.

There are, however, a couple of standouts: Alibaba's Dragonwell, which, last I looked, did not meet the Java specification, and Eclipse Adoptium, built by IBM, which is the only distribution built by a team that isn't involved with the OpenJDK project, isn't very familiar with it, and isn't a member of the OpenJDK Vulnerability team, and so get security patches only after the other vendors have delivered their builds.

Die Zahlen scheinen jedenfalls zu stimmen nachdem ich da n bisschen nachrecherchiert hatte: https://blogs.oracle.com/java/post/building-jdk-11-together

Seitdem nutz ich eher die von Red Hat. Komischweise wird in allen deutschen Firmen die ich kenne die Adopt empfohlen nachdem Oracle damals die Linzenz geändert hatte. Warum genau konnte mir aber auch keiner sagen, außer weil in allen News/Webseiten als die Alternative aufgetaucht ist.
 
JarodRussell

JarodRussell

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
02.06.2003
Beiträge
3.912
Punkte Reaktionen
1.638
Danke euch, das teste ich noch. Ich hatte vorhin eine v8 von Azul heruntergeladen und installiert aber das hat keine Änderungen gebracht.
 
oneOeight

oneOeight

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.11.2004
Beiträge
67.854
Punkte Reaktionen
16.256
Ich habe dann herausgefunden, dass man dazu wohl die Version 8 benötigt, die wohl leider nicht mehr von Oracle zur kostenlosen privaten Nutzung zum Download verfügbar ist.
Die gibt es immer noch.
Login zum Download besorgt man sich von bugmenot.

Und denk an den Unterschied zwischen JRE und JDK.
Nimm direkt das JDK, das auch die JRE mit dabei.
 
R

ruerueka

Aktives Mitglied
Dabei seit
04.04.2004
Beiträge
2.086
Punkte Reaktionen
647
Komischweise wird in allen deutschen Firmen die ich kenne die Adopt empfohlen nachdem Oracle damals die Linzenz geändert hatte. Warum genau konnte mir aber auch keiner sagen, außer weil in allen News/Webseiten als die Alternative aufgetaucht ist.
IBM/Eclipse ist vertraut, das lief schon auf AS400 😇
SAP und Amazon dagegen traut man Linzenzschwenks zu, wie es Oracle gemacht hatte.
Hat RedHat macOS Binaries? Builds für arm? Benötigt man immer noch ein Kundenkonto für den Download? Oder hab ich da nur Vorurteile?
 
G

gishmo

Aktives Mitglied
Dabei seit
16.03.2004
Beiträge
1.594
Punkte Reaktionen
495
Ich bevorzuge Zulu-Java: https://www.azul.com/downloads/?package=jdk

Ist meines Wissen eine der wenigen Implementierungen, die auch den M1-Chip unterstützt. Hinsichtlich der Kompatibilität: Ich entwickele tagtäglich mit Java. Probleme hatte ich bisher keine.
 
G

gishmo

Aktives Mitglied
Dabei seit
16.03.2004
Beiträge
1.594
Punkte Reaktionen
495
Seitdem nutz ich eher die von Red Hat. Komischweise wird in allen deutschen Firmen die ich kenne die Adopt empfohlen nachdem Oracle damals die Linzenz geändert hatte. Warum genau konnte mir aber auch keiner sagen, außer weil in allen News/Webseiten als die Alternative aufgetaucht ist.
RedHat ist IBM. Muss man mit einem ähnlichen Lizenz-Schwenk wie bei Oracle rechnen. Beim JBoss ist das schon passiert.
 
JarodRussell

JarodRussell

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
02.06.2003
Beiträge
3.912
Punkte Reaktionen
1.638
Wir benötigen die Fehlermeldung. Wir kein Java gefunden oder wird eine andere Version benötigt?
Ich kriege weiterhin nur ein Fenster mit "Kann die Java Laufzeitumgebung nicht laden". Mehr kann ich nicht machen oder sehen. Ich probiere jetzt noch einmal die Installation aus dem Link von @noodyn
 
JarodRussell

JarodRussell

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
02.06.2003
Beiträge
3.912
Punkte Reaktionen
1.638
So, mit der offiziellen V8_321 von @noodyn hat es dann funktioniert. Danke euch allen!
 

Ähnliche Themen

S
Antworten
3
Aufrufe
146
Schlenk
S
mib2000
Antworten
2
Aufrufe
350
eyvenT
eyvenT
I
Antworten
1
Aufrufe
180
lisanet
lisanet
screeem
Antworten
24
Aufrufe
867
NeumannPaule
NeumannPaule
L
Antworten
6
Aufrufe
365
mohmac
mohmac
Oben