Unerwünschter Rand in PDF aus QE 6.5

Mike008

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
30.07.2004
Beiträge
342
Hallöchen,

hab wiedermal ein Problem bei dem ich nicht weiter weiss. Ich hab eine Visitenkarten kreiert in QE 6.5, und diese hab ich dann mit Exportieren > Layout als PDF gespeichert. In QE ist ein Bild was den Rand um 3mm überlappt aber im PDF macht er oben und rechts (nicht unten) einen weissen Rand.

Zum besseren Verständnis unten zwei Screenshots (Ausschnitte), links QS 6.5 (01.jpg) und rechts, das exportierte PDF als Layout (02.jpg).

Vielleicht weiss jemand woran das liegt.

THX
Mike
 

Anhänge

Linusmac

Mitglied
Mitglied seit
13.11.2003
Beiträge
289
Hi,
ist das Dokument auch so groß angelegt wie die Visistenkarte?
Hast Du alles auf Zentriert gestellt? Also in der Druckausgabe?
 

Mike008

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
30.07.2004
Beiträge
342
Hallo,

das Dokument habe ich natürlich so groß wie die Visitenkarte angelegt. Früher gab es die Probleme nicht, wenn ich über EXPORT > LAYOUT ALS PDF die Datei speicherte. Wo kann man das denn mit der Zentrierung einstellen bzw. ist es überhaupt sinnvoll das ganze so als PDF zu erstellen und nicht über DRUCKEN > ADOBE PDF ?

Mike
 

Gonz

Mitglied
Mitglied seit
16.01.2004
Beiträge
780
Nein, sinnvoll und sicher für die Produktion ist das Erzeugen einer PS-Datei aus dem Druckmenü und dann den Weg zum PDF über Distiller. Alles andere sollte man eigentlich vermeiden...

Ansonsten überprüf doch mal alle Einstellungen, vor allem Randbeschnitt, Papierformat, Seitenpositionierung usw...
 

milchschnitte

MacUser Mitglied
Mitglied seit
08.10.2005
Beiträge
1.313
oder als EPS exportieren und auf den distiller schmeissen. gibt auch in quark ein applescript, das automatisch alle seiten als EPS exportiert!
 

Ogilvy

Mitglied
Mitglied seit
26.02.2004
Beiträge
2.185
Hallo Mike,

hast du schonmal deine Rahmeneinstellungen
überprüft?



Gruß
Ogilvy
 

Mike008

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
30.07.2004
Beiträge
342
Hab es so gemacht wie du es geschrieben hast, einfach als EPS exportieren und dann in den Distiller ziehen, jetzt sieht es optimal aus.

Vielen Dank

Mike
 
Oben