Uneingeladener Besuch auf dem iBook?

Ole123

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.03.2007
Beiträge
3.157
Hallo,
ich wollte gerade nach einem Apple update mein iBook neu starten und bekam diese Meldung:

Apple File Sharing Benutzer sind verbunden
Ein Benutzer ist mit diesem Computer über Apple file Sharing verbunden. Möchten Sie wirklich neu starten?


Bedeutet das, ich haben uneingeladener Besuch auf dem iBook? Ich habe hier nur das iBook im Betrieb!? :confused:
 

The_MiGo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11.12.2004
Beiträge
1.665
Hast du Sharing aktiviert? Und zufällig mal selbst über die Netzwerkumgebung auf dein Book zugegriffen? Dann kann dieses Hinweis schon mal vorkommen. Wenn es dir zu unsicher ist, mach das Sharing einfach aus.
 

Ole123

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.03.2007
Beiträge
3.157
Hast du Sharing aktiviert? Und zufällig mal selbst über die Netzwerkumgebung auf dein Book zugegriffen? Dann kann dieses Hinweis schon mal vorkommen. Wenn es dir zu unsicher ist, mach das Sharing einfach aus.
Danke für deine Antwort!
Ich nutze es um zuhause im Netzwerk Daten vom iBook auf den iMac zu ziehen.
Falls jemand fremdes auf mein iBook, kann man das irgendwie sehen? Gibt es eine Art Wächterprogramm?

Diese Meldung kommt eigenartigerweise Zuhause nicht (ca 4 wlan, überwiegend Rentner um mich herum) sondern nur im Geschäft (ca. 10 wlan, überwiegen WG's, Internetcafe ect)
 

donhulio

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2005
Beiträge
608
es können sich nur leute, die im selben (w)lan sind wie du mit deinem computer verbinden.
die möglichkeit kannst du unterbinden in dem du dein wlan schützt (passwort + zugangskontrolle) und die firewall deines routers aktivierst bzw. keine ports freigibst..
 

Ole123

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.03.2007
Beiträge
3.157
es können sich nur leute, die im selben (w)lan sind wie du mit deinem computer verbinden.
die möglichkeit kannst du unterbinden in dem du dein wlan schützt (passwort + zugangskontrolle) und die firewall deines routers aktivierst bzw. keine ports freigibst..
Der Router hat ein Passwort ...

Firewall war allerdings deaktiviert!?:confused:

Der Kumpel, der mir das damals eingerichtet hat, meinete eben am Telefon, das wir vermutlich WEP eingestellt haben, weil mein PC damals sonst nicht rein wollte....
Wo ändert man das?

Ich habe außerdem iTunes InternetRadio über airport laufen, kann es damit was zu tun haben?
 
B

beagle

WEP ist natürlich eine Einladung für WLAN Cracker, da unsicher. Schau doch mal im Router nach, welche Klienten alle mit deinem Router verbunden sind und vergleiche die MAC Adressen mit denen deiner Geräte. Nebenbei noch den Schlüssel ändern ud am besten auf WPA-PSK oder WPA2-PSK ändern.
 

Ole123

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.03.2007
Beiträge
3.157
WEP ist natürlich eine Einladung für WLAN Cracker, da unsicher. Schau doch mal im Router nach, welche Klienten alle mit deinem Router verbunden sind und vergleiche die MAC Adressen mit denen deiner Geräte. Nebenbei noch den Schlüssel ändern ud am besten auf WPA-PSK oder WPA2-PSK ändern.
Sorry, aber ich verstehe nicht genug davon, um deinen Rat befolgen zu können! :o

Wo kann ich im Router (speedport W700V) nachsehen, wer verbunden ist? Status > Details?
Wo finde ich die die MAC Adresse auf meinem iBook?
Wo stelle ich auf WPA-PSK oder was auch immer um? Auf dem iBook oder dem Router?
 

Zitlo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
28.05.2005
Beiträge
1.426
sicherheit->MAC-filterung-->da kannste auf dem speedport MAC filter einstellen, dann isses sicher und du kannst wep lassen
 

MacMännchen

Aktives Mitglied
Mitglied seit
03.10.2006
Beiträge
2.881

Ole123

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.03.2007
Beiträge
3.157
Ehrlich gesagt macht mich das hier grad nicht viel schlauer :(
 

macracer

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.05.2004
Beiträge
1.306
In den Systemeinstellungen file sharing deaktivieren.
Im Router unter dem Menüpunkt oder Reiter, der die Sicherheitsapekte beherbergt die Verschlüsselung auf WPA umstellen, oder, wenn der Internetzugang dann nicht mehr gehen sollte, den Schlüssel wechseln. Dürfte einigermaßen "intuitiv" bedienbar sein....
 

Ole123

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.03.2007
Beiträge
3.157
Danke erstmal, ich bin jetzt erstmal im "Osterurlaub" bis Dienstag. Dann werde ich weiter experimentieren ...
 

tobman

Mitglied
Mitglied seit
07.01.2003
Beiträge
299
hänge mich & meine frage mal mit dran:

in wie weit kann ich denn den kreis der file-sharing-benutzer einkreisen, die mit mir zusammen über den selben router im netz sind?
 

Olivetti

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.12.2005
Beiträge
11.697
[spass]
2 * Längstes angeschlossenes Netzwerkabel * Pi
[/spass]

In den meisten Routern gibt es eine Übersicht, wer alles mit dabei ist.
Schau doch da mal nach.
 

tobman

Mitglied
Mitglied seit
07.01.2003
Beiträge
299
:D spassvogel!

die frage war: IN wie weit, nicht "wie weit"! aber schon klar! :p

wer mit wem bekomme ich ja auch noch heraus, aber die sicherheit des sharings ist mir noch nicht ganz klar, wenn ich mit nem book einfach über wlan auf meinen imac zugreifen kann.

wäre inner wg zum beispiel gaaaanz blöd!
 

Olivetti

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.12.2005
Beiträge
11.697
Das kommt auf Deine Passwortstärke an.
Wenn Du da nix oder schwaches eingibst, kann man schon damit rechnen, daß sich Jemand auf Deinen iMac draufhängt.
Oder Sharing nur bei Bedarf anmachen.
 

tobman

Mitglied
Mitglied seit
07.01.2003
Beiträge
299
bin vielleicht nen bischen doof, aber ich habe nirgens nen passwort eingeben müssen! :eek:
 
Oben