1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Und jetzt geht's ab! Wie ich zum MacUser wurde!!! (Vorsicht laaaang :))

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von xiron, 13.07.2004.

  1. xiron

    xiron Thread Starter unregistriert

    Mitglied seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal etwas Vorgeschichte...
    Mein erster Computer, den mein Vater gekauft hatte, war ein Amiga 500. Darauf folgte der einstieg in die PC-Welt mit unserem Familien Computer, einem Intel Pentium 75 MHz (850 MB Festplatte!!! :))und natürlich MS Windows. Daran änderte sich die folgenden Jahre nur wenig, nach win95 kam win98, win98se u.s.w. Mein ersten eigenen Computer kaufte ich 1999. Es sollte allerdings auch ein "PC" werden. AMD Athlon 600 MHz (endlich 20 GB Festplatte ;)) mit Win98se, später noch WinME.
    Ganz überzeugen, konnte mich MS Windows allerdings nie. So begann ich mich für alternativen zu interessiert. Apple war zwar ein Begriff jedoch unerforschtes Land für mich... schließlich kannte man die Dinger nur aus Film und Fernsehen ;). Aber auf diesem wege habe ich Linux für mich entdeckt. Jedoch schaffte ich nie den Schritt komplett auf Linux umzusteigen... fehlende Software hielt mich immer wieder davon ab. Es gibt zwar immer alternative Software für Linux die auch gut ist aber z.B. Gimp is' halt doch kein Photoshop... ihr wisst was ich mein! Wer sich insbesondere Kreativ am Computer beschäftigt stösst bei Linux, meiner Ansicht nach, schnell an Grenzen.
    Trotz alledem wollte ich Linux nicht einfach links liegen lassen, die Lösung war ein zweiter Rechner. Ein AMD Athlon 1400 MHz folgte ein Jahr später auf mein 600er. Die bessere Konfiguration viel allerdings mal wider Microsoft in die hände. So bekam der 1400er erst win2000 und später noch winXP.

    Mit der Veröffentlichung von Mac OS X zog Apple erneut meine Blicke auf sich. Jedoch interessierte ich mich nur am Rande dafür, der Grund war die fehlende Kenntnis sowie Möglichkeit es näher kennen zu lernen, noch viel mehr die Notwendigkeit eines komplett neuen Computers dafür.

    Aber es kam der Tag an dem Apple ein MP3 Player mit dem seltsamen Namen "iPod" heraus brachte ;). Boah! das war ein Teil. Ich wollte so etwas haben... aber mein Kontostand meinte da etwas anders. So begann ich allerdings mich für Apple's Plattform näher zu interessieren. Der Gedanke allerdings daran, einen Mac zu kaufen war kurios... wenn man sich nicht einmal ein iPod leisten konnte... so verging erst einmal etwas Zeit und vor lauter Frust, endlich etwas von Apple haben zu wollen, musste wenigstens die Apple Pro Tastatur (schwarz) her. So hatte ich immerhin etwas Mac-Feeling auf dem Schreibtisch ;)
    Kurz bevor die Neu Generation iPod (Dock Connector) erschien, ersteigerte ich mir einen fast neuen 10 GB iPod bei eBay.
    Das war die Einstiegsdroge :). Als dann eines Tages ein Freund mit einem geliehen PowerBook Ti daher kam, flammte es in mir auf. Ich war überzeugt... das war genau das was ich brauchte. Mac OS (damals 10.2) ein Betriebssystem für das es fast alle Programme gab, die ich tagtäglich einsetze. Zudem Unix als Grundlage, mit der ich mich schon dank Linux angefreundet hatte.
    Von diesem Tag an kam ein Mac auf die Top3 meiner persönlichen "MUSSICHHABEN"-Charts ;).
    Finanziell lag die Anschaffung eines Macs dennoch in weiter Ferne.
    Es werden aber noch fast 2 Jahre vergehen bis ich meinen Mac haben sollte.
    Dazwischen kam der Tag, an dem Steve Jobs wieder einmal ein "One more thing" präsentierte - Den G5. *Aufschrei* ;)
    Es hätte wohl kaum einem bessern Zeitpunkt geben können, einen neuen Mac zu kaufen. Aber das hätte wohl Schulden mach mit sich gebracht. So gurkte ich also immer noch weiter auf meinem winXP PC (+ Apple Tastatur und iPod ;)) herum.
    Dann bin ich auf dieses Forum gestoßen, jedoch als MöchtegernMacUser.
    Um einmal zu verdeutlichen wie sehr ich um einen Mac vernarrt war; Folgendes Bild, das ich damals in die Gallery gestellt habe. http://www.macuser.de/galerie/showphoto.php/photo/1552/sort/1/cat/500/page/1 :)

    Als dann endlich genügend Kohle zusammen gespart war um einen kaufen zu können, waren auch schon Gerüchte über einer Neuauflage der PowerMacs im Umlauf. Was jetzt? warten oder kaufen?! Als ich dann noch eines Tages, eine Stunde im nächst gelegen Gravis Laden verbracht habe, kam noch der Entschluss dazu... eine Dual Prozessor Maschine sollte es sein :) aber der Preis...
    Der Aufpreis vom Single 1,6 GHz zum Dual 1,8 GHz lohnte sich eigentlich auf jeden Fall. Aber 2000 EUR waren eben totale Schmerzgrenze und die Gerüchte häuften sich von Tag zu Tag. Ich beschloss zu warten... und das war auch die richtige Entscheidung.
    Im Juni war es endlich soweit. Gleich ein Tag nach der Vorstellung neuer PowerMacs bestellte ich ihn mir endlich:

    Die Schallmauer von 2000 EUR habe ich zwar leicht überschritten... aber man gönnt sich ja sonst nix ;) schon gar nicht wenn man schon seit Jahren drauf wartet.

    Dual 1,8 GHz PowerMac G5
    + 512 MB Ram = 786
    + ATI Radeon 9600 XT statt Nvidia

    Noch zwei Wochen des Wartens vergingen. Dann bekam ich so eine große, schwere, schwarze Box nachhause geliefert. :)
    Die Freude war groß... leider wurde diese sehr schnell getrübt;
    Nach dem QuickTime gestartet wurde, hängte es sich auf.
    Der Versuch Bilder von der Digicam in iPhoto zu importieren schlug Fehl.
    Ein DVD Genuss war auch nicht Möglich... denn das Bild war überseht von grünen Streifen und Punkten und der Ton stockte... egal bei welcher DVD... :( Das durfte doch nicht war sein. *schock* ...Jetzt gibt man schon so viel Schotter für einen Mac aus und die einfachsten Dinge machen Schwierigkeiten.

    Gott sei Dank reichte eine durchgemachte Nacht um herauszufinden wo das Problem lag.
    Schuld war der Arbeitsspeicher. Die Kombination der verschiedenen Module (2x 128 + 2x 256) hatte sich nicht miteinander vertragen.
    Denn Rechner wieder zurück geben und mich beschweren wollte ich nicht... denn mein G5 geb ich jetzt nicht mehr her :) Habe jetzt die beiden original 128 MB Module bei eBay verkauft und betreibe jetzt mein Mac vorerst mit 512 MB RAM (das ist immerhin doppelt soviel als Normal)

    Jetzt ist es geschafft und es gibt wieder einen glücklichen Switcher mehr auf dieser Welt :)
    http://www.macuser.de/galerie/showphoto.php/photo/4985/sort/1/cat/504/page/1

    Lieben Gruß an alle MacUser und an die, die es noch werden wollen ;)

    ...Xiron

    P.S. Mauki... du darfst mich jetzt auch auf deine Schwaben-MacUser Liste setzten ;) als Denkendorfer kennst du ja sicher das schöne Filstal :)
     
  2. Darkstar

    Darkstar MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.07.2004
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Nun hab ich es auch mal geschafft, mich hier zu reggen. So fühlt man sich seinem Mac wenigstens im Geiste schon ein wenig mehr hinzugezogen :D

    Das freut mich jetzt aber, dass ich anscheinend der "Auslöser" für Deinen hübschen G5 bin. Falls ich auch mal wieder etwas mehr Kohlens in der Tasche "übrig" haben sollte und es ein bischen mehr gute 3D Software fürn Mac gibt, spring ich mit auf das Schiff!

    Solange drehe ich halt noch meine Runden mit meiner Windows Gurke...
     
  3. Ich glaube jetzt bist du glücklich, oder? Eine schöne Geschichte und willkommen in der Welt des Apfels :)
     
  4. Matthew

    Matthew MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.11.2003
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    dann ein herzliches Willkommen nach deiner langen reise :D


    Matthew
     
  5. CapFuture

    CapFuture MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    1.780
    Zustimmungen:
    1
    Möge das Fallobst mit dir sein ;)
     
  6. was noch fehlt ...

    ... ist ein 30" Display von Apple. Wäre was für den Weihnachtswunschzettel. :D

    wavey

    Lynhirr
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - jetzt geht's zum
  1. shintiru
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    170
  2. africanblue
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    648
  3. Hotze
    Antworten:
    52
    Aufrufe:
    3.482
  4. midroth
    Antworten:
    40
    Aufrufe:
    1.805
  5. MILE
    Antworten:
    85
    Aufrufe:
    3.677

Diese Seite empfehlen