1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

... und ich weiß immer noch nicht...

Dieses Thema im Forum "Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von M8_NX, 17.03.2004.

  1. M8_NX

    M8_NX Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.03.2004
    Beiträge:
    1.250
    Zustimmungen:
    1
    .. Ich bin ja noch nicht allzu lange in der Mac-Welt angekommen und traue mich schon, eine Frage zu stellen, über die ihr alle vermutlich nur lachen könnt. rotfl

    Ich weiß nämlich echt nicht, ob man so einen Mac irgendwie besonders warten muss.

    Ich habe da schon Sachen gehört, dich komisch fand. Zum Beispiel: "Machen Sie den Mac nie aus! Der schrubbt nachts seine Festplatte." kopfkratz

    Und eben: "Sie müssen Ihre Festplatte defragmentieren!"

    Schön, denke ich: so wie bei Win. Nur: In welchem Turnus - und vor allem: Womit?

    Was muss man denn sonst so regelmäßig machen - kann man Installationsfiles problemlos löschen?

    Könnt ihr mir so ein paar fundiertere Auskünfte zukommen lassen?
    Danke
    herzhaft
    Bernd
     
  2. Lucky_Darts

    Lucky_Darts MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.01.2004
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0
    Alles quatsch rotfl

    das ist ja das schöne am mac, dass er so wartungsarm ist

    unter osx brauchst du nicht zu defragmentieren, das system organisiert seine platte selber.

    und natürlich kannst du den rechner abends ausschalten.

    aber wartungsarm heißt halt nicht wartungsfrei. wenn du merkst (is wie bei einem kind) das was nicht stimmt empfehle ich dir mal den diskwarrior (von alsoft) drüberlaufen zu lassen. das passiert bei mir defakto aber höchstens alle 1/2 jahr.
     
  3. lengsel

    lengsel MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.11.2003
    Beiträge:
    4.553
    Zustimmungen:
    53
    Zum Thema Systempflege wirst Du soviele unterschiedliche Antworten bekommen wie Leute die antworten. Mein Tip: Mach einfach das was Du glaubst was nötig ist. Schaden tut es i.d.R. nicht, ob es notwendig ist, ist nicht endgültig geklärt.

    Grüße,
    Flo
     
  4. Icetheman

    Icetheman MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.08.2002
    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    24
    Am besten mal die Such verwenden hier im Forum da gibts schon einige Tipps.
    Ansonsten Willkommen hier!
    :)
     
  5. Seidi

    Seidi MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.02.2003
    Beiträge:
    769
    Zustimmungen:
    9
    was der mac über Nacht macht nennt sich Cron Jobs.
    Wurde hier ausführlich diskutiert

    deswegen muss der Mac aber nicht jede Nacht durchlaufen, es gibt auch tool wie system optimizerX, die das jederzeit erledigen...

    Defragementieren ist am Mac nicht notwendig, dazu gibt es auch einige Freds.
     
  6. boeser_Mann

    boeser_Mann MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.07.2003
    Beiträge:
    1.751
    Zustimmungen:
    1
    Ich pflege nach allen größeren Installationen (System und Programme) die Rechte vom 'Festplattendienstprogramm' reparieren zu lassen, und alle Jubeljahre lass ich mal von 'Xupport' die Cron-Scripts laufen. Ab und an denke ich sogar daran, mit 'CarbonCopyCloner' ein Backup auf meine externe Pladde zu schreiben. ;)
    Das war's!

    Wenn du allerdings etwas Hardcore brauchst, schnapp dir mal den Thread von hairfeti

    Da hast du auch gleich die Sache mit den vielen Meinungen :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen