unbekannter Fehler bei ClamXav

lakirs

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.06.2012
Beiträge
8
Hey Leute,

jedes Mal, wenn ich mein MBP hochfahre, startet ClamXav und gibt mir eine Fehlermeldung.
http://s7.directupload.net/images/120620/huxqrbsc.png

Das geht jetzt schon ein halbes Jahr so. Zwischendurch habe ich es neu installiert, der Fehler kam nach 2-3 Tagen wieder. Welcher "unbekannte Fehler" könnte das denn sein? An den Einstellungen habe ich nichts verändert.
[url]http://s7.directupload.net/images/120620/temp/mvtps8sf.png[/URL]
[url]http://s14.directupload.net/images/120620/temp/2sbecgof.png[/URL]
[url]http://s1.directupload.net/images/120620/temp/oq7hz2uk.png[/URL]
(Allgemein-, Protokolldatei-, Wächter- und Zeitplan-Einstellungen sind, denke ich, nicht relevant)

Oder ist die Fehlermeldung schon an sich ein Virus?


(Außderdem ist ein Rechtschreibfehler in der Meldung.)
 

Retnueg

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.11.2008
Beiträge
15.569
willkommen im Forum :)

Oder ist die Fehlermeldung schon an sich ein Virus?
:noplan:

(Außderdem ist ein Rechtschreibfehler in der Meldung.)
das ist bestimmt vom Virus, der beherrscht es nicht so gut :D

nimm doch ClamXav einfach mal aus den Startobjekten heraus ;)

dann starte es normal, mal schauen, wie es sich dann verhält,

ausserdem muss du, wenn du eine überprüfung machen möchtest,

die Definitionen aktualisieren, also online gehen, erst dann kannst du den Test starten ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

lakirs

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.06.2012
Beiträge
8
Hab's gerade beendet und manuell gestartet. Nach neuen Definitionen sucht er automatisch, erst mit der Fehlermeldung "WARNING: getpatch: Can't download daily-15064.cdiff from database.clam… Can't connect to port 80 of host database.clamav.net (IP ...)", dann hat er's aber doch hinbekommen. Die Definitionen und die Version sind aktuell. Ich bin gespannt, ob er Mucken beim nächsten Systemstart macht. Wär ja schon sinnvoll, wenn ClamXav automatisch startet...

PS Danke für's Willkommen! Und, warum kann ich hier keine direkten Bilder reinstellen? Und warum keine Keywords selbst erstellen? Das Stichwort "ClamXav" gibt's dummerweise nämlich nicht.
 

Retnueg

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.11.2008
Beiträge
15.569
Bilder kannst du unter der option "erweitert" hier hochladen ;)

@Keywords

ganz oben rechts, Suche( Lupe ) oder erweiterte Suche ;)
 

Retnueg

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.11.2008
Beiträge
15.569
. Wär ja schon sinnvoll, wenn ClamXav automatisch startet....
:nono:

du hast doch kein Windows, bei dem man es täglich macht, ich mache es einmal die woche, wenn überhaupt ;)
 

fa66

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.04.2009
Beiträge
14.320
Ich denke, dass es genügt, einen festgelegten Download-Ordner automatisch überwachen zu lassen, durch den alle neuen bzw. unbekannten auf den Rechner gebrachten Dateien laufen. Aber nicht das ganze Dateisystem permanent kontrollieren lassen – das frisst nur unnötig Ressourcen.

Zum geschilderten Problem. Dieses habe ich auch, aber erst seit der gegenwärtigen Version (2.2.5 (257)), wenn ich ClamXav automatisch beim Starten neue Virendefinitionen suchen lasse; manuelle Suche geht problemlos durch.
(Firewall-/Berechtigungs-Problem? Nur mal so ins Blaue gedacht.)
 

lakirs

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.06.2012
Beiträge
8
Kommen denn nur durch den Ordner "Downloads" neue und neue Datein auf den Rechner? Was ist mit Cookies, den ganzen Speicherplätzen etc.? Oder wenn ich über Skype im Netz bin - kann sich so auch etwas unerwünschtes, ohne, dass ich eine Datei von einem Bekannten annehme, auf meinen Computer speichern?

Also sollte ich den Autostart von ClamXav, der ja eh nicht richtig funktioniert, deaktivieren und das Programm (jedes Mal?) manuell starten? Oder soll ich nur 1x pro Woche den Download-Ordner überprüfen lassen? Gebt mir mal 'n Zeit-Ordner-Plan ;)
 

MacBookBlack

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.02.2009
Beiträge
1.061
Seuuuufz...


Ist statt Sommer jetzt Viren Saison? Vielleicht bekomm ich im Freibad ja Rabatt? "Mein Mac hat'n Virus!" :faint:
 
Zuletzt bearbeitet:

lakirs

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.06.2012
Beiträge
8
[Beitrag gelöscht.]
 
Zuletzt bearbeitet:

fa66

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.04.2009
Beiträge
14.320
Kommen denn nur durch den Ordner "Downloads" neue und neue Datein auf den Rechner? Was ist mit Cookies, den ganzen Speicherplätzen etc.? …
Die Frage ist: was willst du überwacht wissen?

Skype (und vergleichbare Messaging-Anwendungen) verwende ich nicht. Mir genügt, dass ich Downloads (etwa Updates) erst kontrollieren lasse, bevor ich diese entpacke(n lasse). Was etwa heißt, dass ich selbstverständlich auch Safari nicht '"Sichere" Dateien nach dem Laden öffnen' lasse. Cookies reduziere ich ebenfalls um die von 'Dritten oder Webeanbietern' stammenden.

Für die Reduktion potenzieller Konflikte durch andere Arten von Datenpaketen ist eher eine Firewall, denn eine Anitivirensoftware zuständig.
 

MacBookBlack

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.02.2009
Beiträge
1.061
toller Kommentar, MacBookBlack. hilfreich... (fast so viel wie dieser. Behalt sowas besser nächstens für Dich.)
Dieser Kommentar erhöht das Sicherheitsrisiko! Oh Gott! Du hast damit eine höhere Aktivität auf MacUser.de und könntest dir dabei was einfangen!
 

YoungApple

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.04.2006
Beiträge
2.670
Tut mir Leid, dass du hier so schräg angemacht wirst. Da du anscheinend "Frischling" bist, kann ich verstehen, dass du dir Gedanken machst. Mach es, so wie bereits vorgeschlagen. ALLE Dateien, die du von irgendwem erhältst, sei es Downloads von Seiten oder von Skype oder sonst irgendeinem Programm lädst du z.B. in den Download-Ordner. Bei den Programmen kann man einstellen wohin Dateien gespeichert werden sollen. Und diesen Download-Ordner lässt du von ClamXav überwachen. Ansonsten gilt, was hier auch schon geschrieben wurde, keine Downloads autom. öffnen lassen und bei Mailanhängen einfach gut nachdenken. Es gibt kaum (funktionierende) Viren für Mac OSX. Einen Virenscanner finde ich dann von Nöten, wenn du vermeiden willst, dass Windows-Viren an Freunde weiter gegeben werden, die Windows verwenden. Dann solltest du z.B. einen USB-Stick manuell auf Viren überprüfen lassen.

Cookies und Flash-Cookies kannst du z.B. mit Cookie verwalten (und auch bei Bedarf löschen).

Ansonsten kann ich dir noch den Tip geben im Bereich "Mac Einsteiger und Umsteiger" den obersten Thread "Mac-Basics für die ersten Tage nach dem Umstieg..." zu lesen.
 
Oben