Unbekannte Unix Datei

Vossi4

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
20.06.2007
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
0
Hallo all,

ich habe folgendes Problem:
wir speichern Freehand MX - Dateien auf einem Win 2000 Server ab.
Erstellen tuen wir die Dateien mit freehand Mx auf OSX Panther.
Soweit so gut.
Jetzt bin ich gerade dabei auf OSX Tiger zu wechseln.
Nachdem ich den ersten Mac mit Tiger und Freehand installiert hatte,
konnte ich die Freehand-Dateien vom Fileserver nicht mehr öffnen.
Es kommt immer die Meldung "Unbekannte UNIX-Datei"
Mit OSX Panther funktioniert es aber.
Tausche ich ein Freehand-Datei von Panther zu Tiger aus, ohne sie vorher auf einem Server zu speichern, funktioniert alles.
Ich ann mir nicht vorstellen das der Server die Dateien unlesabar macht, da ich sie ja mit Panther wieder öffnen kann.

Vielleicht könnt ihr mir ja helfen

Vielen Dank

Gruß
Vossi4
 

rpoussin

Aktives Mitglied
Dabei seit
22.08.2004
Beiträge
18.976
Punkte Reaktionen
1.542
Sind die Freehand-Dateien mit dem Suffix auf dem Server abgelegt?
 

Vossi4

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
20.06.2007
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
0
Ich denke mal ja.
Das habe ich noch nicht geprüft.
Ich habe auch schon versucht die Datei mit Endung umzubennen, hat aber auch nicht funktioniert. Erstelle ich jetzt eine Freehand-Datei auf OSX Tiger, speicher sie auf dem Win Server ab, will diese dann mit OSX Pantheröffnen,
dann wird mir zwar das Freehand-Logo nicht mehr angezeigt, aber ich kann die Datei öffnen.
 

MacEnroe

Aktives Mitglied
Dabei seit
10.02.2004
Beiträge
22.488
Punkte Reaktionen
6.753
Ich kann dazu nur anmerken, dass bei mir unter Tiger das Freehand-Logo
nur dann sicher erscheint, wenn die Datei mit .fh11 Suffix gesichert wird.
Ansonsten geht es meist nicht.

Wie ist es denn, wenn du die Datei über "Öffnen" in Freehand öffnest?
Geht das auch nicht?
 

rpoussin

Aktives Mitglied
Dabei seit
22.08.2004
Beiträge
18.976
Punkte Reaktionen
1.542
Und eine Freehand-Panther-Datei kann vom Server aus mit Panther und Tiger geöffnet werden?
 

Vossi4

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
20.06.2007
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
0
So,
jetzt habe ich die Dateiendung mit FH11 umbenannt und es funktioniert.
Mir wurde vorher gesagt ich sollte diese Dateien mit der Endung .fh umbenennen;das hat nicht geklappt.
Ich denke ich habe jetzt die Lösung.
Muss ich denn jetzt beim abspeichern der Dateien immer .fh11 als Endung schreiben, oder gibt es eine Einstellung bei Panther das er das automatisch macht ?

Schon mal vielen Dank für die schnellen Reaktionen meiner Probleme.

gruß
Vossi4
 

MacEnroe

Aktives Mitglied
Dabei seit
10.02.2004
Beiträge
22.488
Punkte Reaktionen
6.753
Jo, .fh11 ist richtig, .fh nutzt nichts.

Freehand bietet keine automatische Speicherung mit Suffix an, soweit ich
weiß... ich schreibe das von Hand beim Sichern.
 

tau

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.01.2004
Beiträge
10.042
Punkte Reaktionen
191
Ja, Du mußt das von Hand machen. Freehand macht das nicht, es ist aber Sache des Programms, nicht des OS.
Wenn Du viele Dateien stapelverarbeitend mit einem Suffix versehen willst, bietet sich der Automator an, oder Hilfstools, wie beispielsweise R-Name.
 

Vossi4

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
20.06.2007
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
0
Alles klar,

Vielen Dank

Gruß
Vossi4
 
Oben Unten