Umzug, kein DSL---Antenne?

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von Macuser30, 12.04.2006.

  1. Macuser30

    Macuser30 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.253
    Zustimmungen:
    20
    Mitglied seit:
    23.07.2002
    Hallo,

    meine Schwester zieht innerhalb eines Ortes (300 Einwohner-Kaff) um. Genau in dieser Straße gibt es kein DSL mehr. Ich wohne ca. 500-600 m Luftlinie weg. Gibt es technisch eine Möglichkeit per WLAN oder anderes sie an mein DSL anzuschließen?

    Gruß macuser30
     
  2. Shetty

    Shetty MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.345
    Zustimmungen:
    336
    Mitglied seit:
    13.06.2004
    Sicher, dafür gibt es Antennen, die Frage ist nur, ob das legal ist. Irgendjemand hier hat mal eine WLAN-Verbindung über 3km Entfernung aufgebaut.
     
  3. sECuRE

    sECuRE MacUser Mitglied

    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    25.06.2005
    Hi,

    Natürlich ist das legal, ist doch seine eigenen Internetverbindung.

    Antennen gibt's, ja, aber ob das klappt (freie Sicht ist sehr hilfreich), ist die andere Frage...

    cu
     
  4. dehose

    dehose unregistriert

    Beiträge:
    5.166
    Zustimmungen:
    492
    Mitglied seit:
    05.03.2004
  5. Bartleby

    Bartleby MacUser Mitglied

    Beiträge:
    784
    Zustimmungen:
    17
    Mitglied seit:
    19.10.2004
    So einfach ist das nun auch wieder nicht. Es kommt ganz auf die Sendeleistung an. Ab einem bestimmten Wert brauchst du eine Amateur-Funk-Lizenz, ansonsten ist es nicht mehr legal.
     
  6. Macuser30

    Macuser30 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.253
    Zustimmungen:
    20
    Mitglied seit:
    23.07.2002
    Hallo, zum Basteln bin ich zu blöd. Hier steht leider nicht, wie weit die Antenne reicht. Das Haus meiner Schwester steht etwas höher..also Häuser dazwischen.....

    Gruß macuser30
     
  7. Shetty

    Shetty MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.345
    Zustimmungen:
    336
    Mitglied seit:
    13.06.2004
    Nein, du darfst nicht überall kreuz und quer wo es dir passt Richtfunkstrecken aufstellen. Wenn dein WLAN-Router bis zur nächsten Straßenecke strahlt stört das niemanden, aber wenn du zwei dicke Satellitenschüsseln als Antennen benutzt und jeder, der dazwischen durchläuft, keine Kinder mehr bekommen kann, kriegst du bestimmt Ärger.
     
  8. sECuRE

    sECuRE MacUser Mitglied

    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    25.06.2005
    Hi,

    Solange du dich auf der üblichen WLAN-Frequenz von 2,4 GHz bewegst und nicht mehr als 100 mW Sendeleistung benutzt ist das automatisch erlaubt, egal, wie groß deine Antennen sind (von Antennengrößenrichtlinien hab' ich zumindest noch nie 'was gehört).

    cu
     
  9. spyder

    spyder MacUser Mitglied

    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    13.03.2005
    Google?
     
  10. Tante Michael

    Tante Michael Neues Mitglied

    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    03.06.2005
    Ab bestimmten Größen sind die baurechtlich genehmigungspflichtig.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen