Monterey Umzug Intel Imac auf M1 Mac -Mac OS auf externer Festplatte

B

Boneking

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
05.08.2019
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Hi,
bin gerade am überlegen, ob ich meinen 4 Jahre alten Imac 27 verkaufen soll, um auf ein MacStudio zu wechseln. Allerdings habe ich noch ein paar Fragen, die den Umzug auf den neuen Rechner betreffen. Mein Imac hat nur eine 256GB große interne SSD, die mir beim Kauf damals zu klein war. Habe mir deswegen ne externe 1 TB große m.2 Festplatte in einem Thunderbolt Gehäuse gekauft auf der ich dann das Mac OS, sowie alle meine benötigten Anwendungen installiert habe. Diese externe Festplatte würde ich natürlich gerne irgendwie beim Mac Studio auch als externe Startfestplatte weiterverwenden wollen. Geht das so einfach oder gibt es dort aufgrund des Wechsels von Intel auf Silicon Probleme? Was wäre die einfachsten Schritte eines Wechsels zwischen den beiden Systemen ohne große Kopiererei?
 
JARVIS1187

JARVIS1187

Aktives Mitglied
Dabei seit
26.08.2021
Beiträge
1.350
Punkte Reaktionen
1.330
Als Startfestplatte geht das nicht. Die Architektur der Systeme sind unterschiedlich. Du kannst jedoch die Apps dank Rosetta 2 weiterhin verwenden. Das wird installiert, wenn du die erste Intel-Anwendung auf dem MacStudio startest.

Am Einfachsten ist, du erstellst dir auf einer weiteren externen Platte ein TimeMachine-Backup und spielst das Backup beim Erststart auf den MacStudio ein.
 
oneOeight

oneOeight

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.11.2004
Beiträge
66.461
Punkte Reaktionen
15.090
Das System ist doch hybrid, hat ARM und Intel zusammen.
Man muss nur in den Einstellungen überhaupt das Starten von extern erlauben.
 
B

Boneking

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
05.08.2019
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Ich meine, ich hätte die externe Festplatte im richtigen Format (APFS glaube ich) formatiert. Sollte dann auch von einem M1 Mac gelesen werden können
 
RealRusty

RealRusty

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.06.2019
Beiträge
7.823
Punkte Reaktionen
4.983
Das macOS muss kompatible zum neuen M1 Mac sein. Das starten von extern muss in den "Startsicherheitseinstellungen" erlaubt werden.

Wenn das nicht klappt kann man dann z. B. ein TM Backup erstellen und es auf dem neunen Mac auf der externen Platte wiederherstellen.
 

Ähnliche Themen

oldsierra
Antworten
2
Aufrufe
255
oldsierra
oldsierra
Boogaboo
Antworten
23
Aufrufe
752
lisanet
lisanet
XBenX
Antworten
26
Aufrufe
807
oneOeight
oneOeight
Fersy
Antworten
4
Aufrufe
259
Fersy
Fersy
Oben