Umweltschutz auf amerikanisch

Diskutiere das Thema Umweltschutz auf amerikanisch im Forum MacUser Bar.

  1. maxi.d.

    maxi.d. Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    6.533
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    26.02.2004
    die amis sind eben doch seltsam,
    auch wenn es hier im forum US-Fans gibt

    diese beiden Videos sind erstaunlich und werden in 14 US-Städten gezeigt

    prädikat sehenswert
    ich habe gestaunt darüber
    !
    und vor allem ist es lehrreich... sehr ;)

    http://streams.cei.org/
     
  2. ricky2000

    ricky2000 Mitglied

    Beiträge:
    4.841
    Zustimmungen:
    61
    Mitglied seit:
    20.10.2003
  3. maxi.d.

    maxi.d. Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    6.533
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    26.02.2004
    die files der streams werden heruntergeladen, ricky
    (ich hab die QT gewählt)
    dann starten...

    die filme sind wirklich sehenswert
    und eröffnet einem ganz neue horizonte ;)
     
  4. animalchin

    animalchin Mitglied

    Beiträge:
    5.015
    Zustimmungen:
    79
    Mitglied seit:
    14.10.2003
    "carbondioxyde - they call it pollution, we call it life"...

    :faint:
    :hamma: :hamma: :hamma:
     
  5. ricky2000

    ricky2000 Mitglied

    Beiträge:
    4.841
    Zustimmungen:
    61
    Mitglied seit:
    20.10.2003
    Ging eben nicht, jetzt aber schon.
    DER Knaller: "Carbon dioxide: They call it pollution, we call it life" :D

    Werbung für co², auch mal was nettes.
    Aber wie gesagt, siehe oben :).
     
  6. PieroL

    PieroL Mitglied

    Beiträge:
    5.839
    Zustimmungen:
    233
    Mitglied seit:
    25.08.2005
    :sick: :sick: :sick:
     
  7. Gassman

    Gassman Mitglied

    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    26.12.2005
    [​IMG] Everything's allright.
     
  8. Um es mit animalchins und PieroLs Worten zu sagen:

    :sick:
    :hamma:
     
  9. ricky2000

    ricky2000 Mitglied

    Beiträge:
    4.841
    Zustimmungen:
    61
    Mitglied seit:
    20.10.2003
    Aber so bitter es ist: zumindest der erste Spot sagt im Kern ja nichts falsches; unser Wohlstand und technische Entwicklung beruht ja zum größten Teil auf Umweltverschmutzung, bzw. es ist die unvermeidbare Folge davon.
    Auch wenn wir uns immer schlecht fühlen, wenn wir daran erinnert werden, so richtig konsequent tut wohl keiner von uns etwas dagegen. :(
     
  10. maxi.d.

    maxi.d. Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    6.533
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    26.02.2004
    naja die stellen ja die fabriken so hin als wäre das positiv... die erzeugen ja CO2... sind also "pro-nature" :D
     
  11. ricky2000

    ricky2000 Mitglied

    Beiträge:
    4.841
    Zustimmungen:
    61
    Mitglied seit:
    20.10.2003
    Klar, die stellen den industriellen Schadstoffausstoß auf eine Stufe mit dem natürlichen von Lebewesen und nehmen dafür zur Verharmlosung auch noch niedliche kleine Kinder und Tierchen.
     
  12. Die Essenz bzw. das gewollte Ziel dieses Spotes lautet:
    Wenn Du etwas gegen das CO2 tust, dann tust Du etwas gegen Deinen Wohlstand und die Freiheit, alles tun zu können. Wenn Du gegen CO2 handelst, wäre Verzicht die Folge. Und wer will schon verzichten?
     
  13. ricky2000

    ricky2000 Mitglied

    Beiträge:
    4.841
    Zustimmungen:
    61
    Mitglied seit:
    20.10.2003
    Also genau das, was man hier zwar nicht sagt, aber wonach man lebt :).
     
  14. Grobi112

    Grobi112 Mitglied

    Beiträge:
    2.204
    Medien:
    11
    Zustimmungen:
    852
    Mitglied seit:
    11.04.2005
    Ja brauchen den Pflanzen neben Sonnenlicht und Wasser kein Co2 ?
    Ich meine das mal gelesen zu haben :)
     
  15. Das Problem ist ja das Gleichgewicht, das durch zuviel Schornstein, Auspuff und co. umfällt.
     
  16. maxi.d.

    maxi.d. Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    6.533
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    26.02.2004
    hehe und weil der mensch von allem mehr haben will,
    kann das ja für die natur auch nur gut sein

    Freut euch Bäume :D
    CO2 im Überfluß

    *g*

    Das ist schlimmste Propaganda...
     
  17. McOdysseus

    McOdysseus Mitglied

    Beiträge:
    6.433
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    887
    Mitglied seit:
    31.12.2003
    Da werden Äpfel mit Birnen verglichen - auf die schlimmste, böswilligste und demagogisch verachtenswerteste Art und Weise! :mad:

    CO2 ist der Grundbaustein, aus dem Pflanzen ziemlich am Anfang der Nahrungskette mithilfe von Sonnenenergie und Wasser Zucker synthetisieren - eine Stoffgruppe, die ziemlich viel Energie beinhaltet. Ohne CO2 kein Leben - soweit so gut.
    Diese Energie wird von Pflanzenfressern biochemisch umgesetzt und kommt über diesen Umweg auch Fleischfressern zugute. (Der Mensch ernährt sich von beidem.) Biologisch haben die Jungs also Recht.

    Was sie jedoch verschweigen ist, das es mehr als genug freies CO2 gibt, das im biologischen Kreislauf verwertet werden kann. Eine Steigerung des (in Jahrmillionen mehr oder weniger stabil eingependelten) CO2-Anteils der Atmosphäre hat keinen biologisch positiven Effekt, wohl aber katastrophale klimatische (im Grunde also physikalische) Konsequenzen!!!

    Mehr CO2 bedeutet auf keinen Fall mehr Leben - eher das Gegenteil!!!
     
  18. kingoftf

    kingoftf Mitglied

    Beiträge:
    3.201
    Zustimmungen:
    33
    Mitglied seit:
    22.09.2004
  19. Willeswind

    Willeswind Mitglied

    Beiträge:
    5.750
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    876
    Mitglied seit:
    03.06.2005
    Wie krank muss man eigentlich sein? :motz:

    Fehlt nur noch, dass sie behaupten, der "Intelligente Designer" hätte die Fabriken gebaut… :rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Umweltschutz amerikanisch
  1. titeuf
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    700

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...