UMTS-Hardware für MacBook?

Dieses Thema im Forum "Mobiltelefone, Navigation, eBook Reader, Tablets" wurde erstellt von MoSu71, 30.03.2007.

  1. MoSu71

    MoSu71 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.03.2007
    Hallo,

    ich würde gerne vom Festnetz auf eine UMTS/HSDPA Internet-Lösung umsteigen und wollte euch fragen, mit was für Hardware ihr im MB gute oder schlechte Erfahrungen gemacht habt!

    Die Standard-Einschubkarten kommen ja leider nicht in Frage..


    Soweit ich weiß bleiben dann noch 2 Varianten:
    - Handy + Bluetooth
    - USB-UMTS-Modem

    Wer von euch nutzt eines davon regelmäßig? Ist das bereits stabil und zum täglichen/ausschließlichen Einsatz geeignet?


    Gerade die USB-Lösung würde mich interessieren, da die Handy-Akkus im UMTS-Betrieb nicht gerade lange halten..
     
  2. Sollte eigentlich mit beiden Lösungen keine Probleme geben.

    Du sagst, willst Festnetz ersetzen. Ist die Nutzung dann hauptsächlich auf einen Ort beschränkt? Dann wäre ein UMTS-WLAN-Router noch eine weitere Möglichkeit. UMTS-Card in den Router und alle WLAN-fähigen Geräte gehen so online.

    Gruß Torsten
     
  3. MoSu71

    MoSu71 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.03.2007
    Ja, ist prinzipiell schon auf einen Ort bestimmt, allerdings wird es dort auch nur mit einem Gerät (meinem Notebook) betrieben.
    Habe so einen Router auch schon gefunden, aber ich denke das braucht es nicht unbedingt und da lohnen sich die doppelten Anschaffungskosten (Router + UMTS-Karte) nicht.

    Ein extra Handy für UMTS zu kaufen und das dann immer am Stromnetz zu lassen finde ich ein bischen zu viel des guten und um es als Haupt-Handy zu nutzen sind die mir alle zu dick..

    Brauchen diese USB-Geräte denn alle eine externe Stromversorgung oder kann man die auch mitnehmen?
    Wobei das eher das Luxusproblem ist...
    Wichtig wäre mir von einem Gerät zu wissen das zuverlässig funktioniert.


    Natürlich wäre ein WLAN-Router in den man die SIM-Karte direkt hineinstecken kann die perfekte und wohl günstigste Lösung. Ich befürchte nur dass es sowas noch nicht gibt.

    P.S.: Falls die Frage kommen sollte warum ich dann überhaupt weg vom Festnetz will: Wenn man 2-3x / Jahr seinen Standort wechselt hat man sowas von viel Streß mit dem Zeug...
     
  4. Das gibts. Wireless-UMTS-Router sind z.B. hier erhätlich:
    http://www.cyberport.de/default/7027/1089/0/0/wireless-umts-router.html

    Gruß Torsten
     
  5. samuelE

    samuelE MacUser Mitglied

    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    29.12.2006
    O2 haben bei ihrem UMTS angebot eine router dabei, wo man nur die Simkarte reinstecken muss
     
  6. MoSu71

    MoSu71 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.03.2007
    TotoK:
    Ja, den meinte ich auch. Under hat es eben leider nicht:
    Da müsste ich mir dann für über 100 Euro so eine UMTS-Karte und eben für 190 Euro den Router kaufen.

    Ja, das habe ich auch schon gesehen. Werde mich da am Mo auch mal nach den genauen Konditionen erkundigen.
    Soweit ich das auf der Homepage verstanden habe, ist es dort aber auch möglich sich nur einen (grundgebührfreien) Genion-Tarif + Datenpaket (5 GB) zu holen.
    Der Vorteil wäre klar: Ich könnte alle 3 Monate das ganze beenden (nix mit 2-Jahres-Vertrag).

    Deshalb wüsste ich gerne ob man solche eben solche Router auch einzeln (zu einem vernünftigen Preis) kaufen kann.
    Momentan sehe ich nur die Möglichkeit mir den O2-Router bei eBay zu holen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen