Umtauschgründe?

jwolensky

Mitglied
Thread Starter
Registriert
01.11.2006
Beiträge
823
also folgende probleme:

hatte vor 3 monaten einen flatternden lüfter am macbook pro, bei der reperatur wurde ein defektes logicboard festgestellt welches dann auch getauscht wurde... nun fängt der andere lüfter zu flattern an und das logicboard fiept shlimmer als zuvor... zwischendurch habe ich immer wieder probleme mit dem ruhezustand, ein netgear internet over power adapter wurde öfters nicht erkannt, musste einen neuen kaufen der dann erst funktioniert hat (mit dem windows-pc hat alles geklappt)...
findet ihr, dass das alles ein austauschgrund ist?
mfg
j
 

jwolensky

Mitglied
Thread Starter
Registriert
01.11.2006
Beiträge
823
hmmm... eigentlich wolte ich nur fragen, ab wann man ernsthafte chancen auf ein austauschgeät hat? hab das teil im moment beim cervice-center, die stellen grad alle defekte fest und dann haben sie gemeint, sie versuchen bei apple um ein austauschgerät anzusuchen... achja, einen defekt hab ich noch vergessen: zwischendurch hat sich mal der stecker von der sounkarte gelöst, das hat mich wieder einen tag beim cervice-enter gekostet... nun wollte ich nur mal sehen wie meine chancen sind...
 

LnXrooT

Aktives Mitglied
Registriert
31.05.2003
Beiträge
1.268
nur so nebenbei... den computer aus deiner signatur, hast du den wirklcih, oder hast du einfach im store alles auf Max. gestellt? ^^
 

jwolensky

Mitglied
Thread Starter
Registriert
01.11.2006
Beiträge
823
LnXrooT schrieb:
nur so nebenbei... den computer aus deiner signatur, hast du den wirklcih, oder hast du einfach im store alles auf Max. gestellt? ^^

hmmm... sagen wir so: hätte ich 20.000 euro und wüsste nichts damit anzufangen, würde ich ihn mir kaufen ;-) aber bis dahin bleibt er ein traum... im moment hab ich ein mbp cd 2,16 15"
 

Julia-DD

Mitglied
Registriert
21.09.2006
Beiträge
267
Soweit ich mal hier im Forum gelesen habe, tauscht Apple nur um, wenn der gleiche Defekt 4 Mal auftritt. Mehrere verschiedene Defekte dagegen seien kein Austauschgrund. So habe ich es in Erinnerung, kann dir aber leider aus der Kalten keinen Link geben.
 

boza

Mitglied
Registriert
06.01.2005
Beiträge
143
Julia-DD schrieb:
Soweit ich mal hier im Forum gelesen habe, tauscht Apple nur um, wenn der gleiche Defekt 4 Mal auftritt. Mehrere verschiedene Defekte dagegen seien kein Austauschgrund. So habe ich es in Erinnerung, kann dir aber leider aus der Kalten keinen Link geben.

Hi,
Drei mal der gleiche Fehler, oder mehrere schwerwiegende Reparaturen (nicht z.b. Trackpad). Wenn man lange Zeit auf die Raparaturen warten musste, "hilft" das auch bei einer Wandlung. Allgemein ist das ganze aber Kulanz - und sehr abhängig vom Mitarbeiter am Telefon. Nett nachfragen hilft...

Gruß,
boza
 

Desiato

Mitglied
Registriert
09.01.2007
Beiträge
93
Julia-DD schrieb:
Soweit ich mal hier im Forum gelesen habe, tauscht Apple nur um, wenn der gleiche Defekt 4 Mal auftritt. Mehrere verschiedene Defekte dagegen seien kein Austauschgrund. So habe ich es in Erinnerung, kann dir aber leider aus der Kalten keinen Link geben.

so ists eu-recht. wird der gleiche fehler nach dem dritten mal nicht behoben, hat der kunde recht auf kaufpreisminderung, wandlung oder rücktritt, wobei der verkäufer im falle des rücktritts vom kaufvertrag vom käufer eine nutzungsentschädigung verlangen kann (und oft auch wird).

achso.... vllt. solltest du auchmal deine tastatur überprüfen lassen?!
 

jwolensky

Mitglied
Thread Starter
Registriert
01.11.2006
Beiträge
823
Desiato schrieb:
achso.... vllt. solltest du auchmal deine tastatur überprüfen lassen?!

wieso sollte ich meine tastatur überprüfen lassen???? (schreibe allerdings im moment auf meinem alten acer tm, also da kann der mac nichts dafür..)
 

Rick42

Aktives Mitglied
Registriert
18.07.2006
Beiträge
5.104
Ja ist es denn zu glauben?
Bevor hier noch mehr unwissende Schaden anrichten............:rolleyes:

BGB § 440 Besondere Bestimmungen für Rücktritt und Schadensersatz

Eine Nachbesserung gilt nach dem erfolglosen zweiten Versuch als fehlgeschlagen...........


Das hat auch mit Kulanz seitens Apple nichts zu tun,es ist geltendes Recht.
 

macbett

Aktives Mitglied
Registriert
01.09.2005
Beiträge
1.353
und genau deswegen bin ich skeptisch. seine defekte sind jeweils erst einmal nachgebessert worden. lt gesetzt hat damit apple noch einen versuch. erst dann greift der paragraph.
 

Rick42

Aktives Mitglied
Registriert
18.07.2006
Beiträge
5.104
macbett schrieb:
und genau deswegen bin ich skeptisch. seine defekte sind jeweils erst einmal nachgebessert worden. lt gesetzt hat damit apple noch einen versuch. erst dann greift der paragraph.

Dazu müsste man wissen,ob eine Nachbesserung der Sache auch denselben Defekt betrifft.

Wenn eine Sache (hier Hardware)fehlerhaft ist und nachgebessert wird,muss nicht zwingend vom selben Defekt ausgegangen werden,wenn eine Vertragliche vereinbarte Nutzung nicht erfolgen kann.(das Notebook kann ja nach wie vor nicht mit den zugesicherten Eigenschaften benutzt werden)
 

jwolensky

Mitglied
Thread Starter
Registriert
01.11.2006
Beiträge
823
macbett schrieb:
und genau deswegen bin ich skeptisch. seine defekte sind jeweils erst einmal nachgebessert worden. lt gesetzt hat damit apple noch einen versuch. erst dann greift der paragraph.

hmmm... das wäre allerdings interessant ob der paragraph nur bei ein und demselben defekt greift... und ob das auch ÖSTERREICHISCHES recht ist...
aber danke für die vielen antworten...
 

Desiato

Mitglied
Registriert
09.01.2007
Beiträge
93
jwolensky schrieb:
wieso sollte ich meine tastatur überprüfen lassen???? (schreibe allerdings im moment auf meinem alten acer tm, also da kann der mac nichts dafür..)

austauscheät, service-enter, sounkarte

ich dachte, die tastatur könnte eventuell auch ne überprüfung vertragen. oder die finger? :p
 

MacSailor

Mitglied
Registriert
28.05.2005
Beiträge
294
Versuch mal wie bereits empfohlen auf die freundliche Tour beim Apple Service.
 

jwolensky

Mitglied
Thread Starter
Registriert
01.11.2006
Beiträge
823
Desiato schrieb:
austauscheät, service-enter, sounkarte

ich dachte, die tastatur könnte eventuell auch ne überprüfung vertragen. oder die finger? :p

hmm... werd mal zu meinem hausarzt gehen und evtl ein austauschmodell von mir anfordern... was meint ihr, wie stehen meine chancen??? :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D
 

jwolensky

Mitglied
Thread Starter
Registriert
01.11.2006
Beiträge
823
MacSailor schrieb:
Versuch mal wie bereits empfohlen auf die freundliche Tour beim Apple Service.

wie gesagt, ich habs im moment beim cervice-center und die checken gad das ausmaß der fehler... dann sehen wir weiter meinen sie... mal schauen... bin dann jetzt eine woche auf urlaub und hoffe danach klärt sic alles auf, aber danke für die vielen antworten..
 

jwolensky

Mitglied
Thread Starter
Registriert
01.11.2006
Beiträge
823
also das cervice-center sagt, dass sie keinen austausch erreichen konnten und dass ichs mal selbst versuchen soll, allerdings wollten sie auch nicht das mainboard tauschen, da es wie sie meinten nichts bringen würde und das fiepen weiter bestehen würde... was meint ihr da dazu??? soll ich jetzt mit einem fiependen 2500 euro teil herumlaufen????????
werde dann am montag nochmal bei apple direkt anrufen, wollte mich allerdings vorher noch mal nach den fakten zu einem austauch, bzw. wandlung informieren...
 
Oben Unten