Umstieg von iPhone 11 auf 14 (pro)?

steffmaster78

Mitglied
Dabei seit
29.10.2020
Beiträge
97
Punkte Reaktionen
29
zumal sich die Tochter bereits riesig auf mein altes 11er freut.
dann Lass den Akku vorher tauschen, sonst wärt die Freude nicht lang…
Ein Akkutausch kostet bei Apple selbst 74,99 Euro für das iPhone 11, wie kommst du auf 150-200 Euro ?
das hab ich mich auch gerade gefragt. Bei handyklinik oder sonstigen nicht Apple zertifizierten Shops kriegst es teilweise noch 10-20 Euro billiger.

zu den pro Modellen:
für den ein oder anderen ist auch das Gewicht ein thema. 206g rumtragen (14pro) ist schon echt übel. Und die pro Features sind nicht wirklich weltbewegend, daher mein Favorit ganz klar die non pro Varianten.
 

dodo4ever

Aktives Mitglied
Dabei seit
20.10.2004
Beiträge
1.601
Punkte Reaktionen
1.919
Frage. Daher noch ergänzend
- Akkulaufzeit
- Immerdabeikamera
- Navigation zu Fuß/ÖPNV mit Google-Maps (Display vom 11er im Schatten gut). Kann das 14Pro-Display wirklich so viel mehr?
- Akkulaufzeit besser
- Kamera besser
- Display gleich bzw beim 14 Pro signifikant heller sogar.

eSim also zweiten virtuellen Simkarten Schacht haben ebenso alle 13er/14er. Kannst du also mit zwei Karten betreien.

Musst dir halt mal die Seite von Apple durchlesen und nicht immer alles rauszitieren lassen. ;) Da gibt es sogar einen Vergleich – da kannst du 3 Geräte inkl das 11er nebeneinanderstellen.

Jetzt sind wohl die vermeintlichen Batteriegrößen bekannt geworden, aus einer chinesischen Zulassungsdatenbank. Die 14er Batterien sind tatsächlich auch physisch ein bisschen größer als im 13er – außer im Max:

Battery capacities for the iPhone 13 lineup:
  • iPhone 13: 3,227 mAh
  • iPhone 13 Pro: 3,095 mAh
  • iPhone 13 Pro Max: 4,352 mAh
Battery capacities for the iPhone 14 lineup:
  • iPhone 14: 3,279 mAh
  • iPhone 14 Pro: 3,200 mAh
  • iPhone 14 Pro Max: 4,323 mAh
Quelle
 

lulesi

Aktives Mitglied
Dabei seit
25.10.2010
Beiträge
9.136
Punkte Reaktionen
9.895
Langsamere, ~1/2 Blende langsamer als beim iPhone 13 Pro.
Das hat Apple aber anders erzählt
Bildschirmfoto 2022-09-12 um 07.14.40.png
 

Stargate

Aktives Mitglied
Dabei seit
27.02.2002
Beiträge
10.866
Punkte Reaktionen
3.033
Musst dir halt mal die Seite von Apple durchlesen und nicht immer alles rauszitieren lassen. ;) Da gibt es sogar einen Vergleich – da kannst du 3 Geräte inkl das 11er nebeneinanderstellen.

Weil das dort sicher viel weniger Marketing ist macht es die Unterschiede zwischen den Geräten nicht automatisch besser, grösser.
Eher sieht man so das die Unterschiede eben nicht so innovativ gewaltig sind das sich solche Preise rechtfertigen.

Wer zwischen die Zeilen schauen könnte feststellen das sobald Apple was neu bunt macht die Luft aus einem Produkt theoretisch schon raus ist.

Das war vor dem iMac G3 so und hat nach dem bunt machen des selbigen ziemlich lange gehalten, es war nach dem ersten schwarzen iPhone so, bis es bunt wurde und hat damit etwas mehr wie 10 Jahre bis zum heute aktuellen iPhone gehalten. Kein anderes Prinzip. Nach "bunt" kommt immer "Luft ist raus". Das funktioniert immer wieder. Auch beim beim iPod und seinen vielen kleineren Brüdern war das so bis er bunt angemalt wurde, damit waren die deutlichen Verbesserungen erledigt.

Alles was am 14er als so viel besser dargestellt wird ist gegenüber den beiden Vorgängern nur eine marginale Verbesserungen.
Aber wenn man es so möchte, natürlich ist es eine Verbesserung. Kommt halt darauf an wie groß man das aufblasen kann.

Die einzige Frage die doch tatsächlich bleibt, gerade wenn man bereits ein 11er oder ein 13er nutzt, ob sich der Preis für so wenig rechnet.
Nur dafür das man das neueste und "beste" in Händen hält, sofern es mal zeitnah lieferbar sein wird, halte ich die Ausgabe für absolut überflüssig.
 

ulibea

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.03.2005
Beiträge
2.143
Punkte Reaktionen
707
schnellerer Prozessor
Always on Display
aktive Notch
besserer Akku
viel bessere Kamera
besseres Display
Satelliten Notruf

Mir reichen diese Verbesserung, die ich nicht als marginal titulieren würde, um auf das 14 Pro Max umzusteigen und zwar vom 13 Pro Max kommend.

Anders bei der Uhr. Da ich meine 7er bereits verkauft habe, hole ich mir die 8er, aber es wäre wirklich nicht nötig gewesen.
 

rainer11

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
12.09.2010
Beiträge
373
Punkte Reaktionen
23
@AgentMax eSim benötige ich dort wo ich viel für‘s Telefonieren und serven zahlen müsste, z. B. USA, Israel. Da kauf ich mir Datenvolumen von Dent und nutze die Satelite-App zum telefonieren
 

Nicolas1965

Aktives Mitglied
Dabei seit
07.02.2007
Beiträge
3.553
Punkte Reaktionen
1.001
Die einzige Frage die doch tatsächlich bleibt, gerade wenn man bereits ein 11er oder ein 13er nutzt, ob sich der Preis für so wenig rechnet.

Es stellt sich sogar die Frage, ob der Wechsel von einem 8er zu einem 13mini "Sinn" macht.
Schon mit dem 8er telefoniere, navigiere, terminiere, tippe ich und höre im Auto Musik.
Diverse Apps laufen auch. Der Akku reicht mir von früh bis spät. Ok, das Mobile ist nicht der Mittelpunkt meines Daseins.

Der Satellitennotruf des 14er hört sich gut an; nach dem was ich aus dem Forum herauslese, funzt das in D aber gar nicht.
Wer das sinnvoll nutzen kann und sich damit besser fühlt, für den mag das ein wesentlicher Punkt sein.
Aber die Technik der Sturz- oder Unfallerkennung an sich ist seit geraumer Zeit in der AW vorhanden und damit ein alter Hut.

Wenn ich also vom 8er auf das 13mini wechsle, dann einfach weil es mir gefällt und ich auch mal eine andere Gehäusefarbe als schwatt will.
Substanziell ändert sich für mich nichts.
 

geTakkert

Mitglied
Dabei seit
07.07.2019
Beiträge
461
Punkte Reaktionen
219
Wie wäre das eigentlich bei einem US-iPhone mit einem US-iOS?
Naja, dann kommen die mit der F-117 aus Ramstein oder sonst wo her 🤣 *ironie

Denke wird hier einfach nicht unterstützt,
oder da eine Kommunikation mit Rettungsdienst zuvor besteht, werden
die dich auf die Örtlichen Notruf dienste verweisen.
Denke aber eher, das es hier mit US iOS/ Geräten einfach nicht funzt.
 
Zuletzt bearbeitet:

steffmaster78

Mitglied
Dabei seit
29.10.2020
Beiträge
97
Punkte Reaktionen
29
schnellerer Prozessor
Always on Display
aktive Notch
besserer Akku
viel bessere Kamera
besseres Display
Satelliten Notruf

Mir reichen diese Verbesserung, die ich nicht als marginal titulieren würde, um auf das 14 Pro Max umzusteigen und zwar vom 13 Pro Max kommend.

Anders bei der Uhr. Da ich meine 7er bereits verkauft habe, hole ich mir die 8er, aber es wäre wirklich nicht nötig gewesen.
Vorsicht heißt die Mutter der Porzellankiste oder wie war das?!

1. wofür brauchst du den?
2. wofür brauchst das? Wenn ich mein iPhone 11 Pro anhebe, geht auch Wunsch das Display an und zeigt mir alles was ich wissen will. Always on = bullshit Funktion
3. aus der Not ne Tugend gemacht. zweifellos innovativ, come on… nicht dein Ernst?! :D
4. das wird sich erst noch zeigen. Akkuwunder anno dazumal war das 11er non pro. pro heißt nicht, dass der Akku länger durchhält.
5. in welchen Modi? Meistens sind die Verbesserungen Nuancen, Steigerungen bei, nachtmodus sind nice, aber wer macht schon Nachtfotos?
6. Display ist heller. Aber heißt heller = besser?
7. nicht verfügbar in D.

für mich sind deine Argumente alles andere als überzeugend. Es ist wohl mehr der Drang zu meinen, das neueste haben zu müssen. da bist dem Marketing mal so richtig auf dem Leim gegangen.
 

Shibuya1

unregistriert
Dabei seit
07.09.2022
Beiträge
102
Punkte Reaktionen
128
für mich sind deine Argumente alles andere als überzeugend. Es ist wohl mehr der Drang zu meinen, das neueste haben zu müssen. da bist dem Marketing mal so richtig auf dem Leim gegangen.

Seine Argumente müssen ja auch nicht dich überzeugen sonder ihn. Ich wechsle auch vom 13 Pro auf das 14 Pro da es für mich den größten Sprung der letzten iPhone Generationen bringt. Ich wollte eigentlich nicht wechseln, allerdings bietet das 14 Pro für mich so viel neues was ich gerne hätte, dass ich es doch mache. Das Always-On Display und die neue "Notch" sind für mich schon Kaufgrund genug. Alles andere gibt es noch on top.:)

6. Display ist heller. Aber heißt heller = besser?
Ja
 

MacGlueck

Mitglied
Dabei seit
09.11.2019
Beiträge
622
Punkte Reaktionen
216
Die Frage ist, wie locker das Geld sitzt.

Wer jetzt noch ein Iphone 11 nutzt,dürfte nicht zu den Hardcorenutzern gehören
die immer sofort das neueste benötigen, und jedes unwichtige Feature bejubeln und preisen.

Deshalb würde ich ein Iphone 13 (ohne Pro) kaufen.
Das Iphone 14 hat nur sehr wenige Neuerungen gegenüber dem 13 und die wichtigsten
(Sat Notruf und Auto Crash sensor) funktionieren in D nicht bzw. sind unnötige Spielerei.
Beide haben einen A15 Proz. gleiche Displays, gleiche Akkulaufzeit.

Ein Iphone 13 gibt es für 800 Euro und somit 200 Euro günstiger als das i14.

Das Iphone 11 würde ich über wirkaufens.de verkaufen, das gibt 300- 400 Euro.

Falls das Geld wirklich locker sitzt, würde ich zum ip14 Pro oder promax greifen
und dann direkt die 256GB Variante nehmen. Das sind dann aber direkt 1400-1600 Euro
...aber du hast doch zugeschlagen oder?? :cool:
;)
 

rainer11

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
12.09.2010
Beiträge
373
Punkte Reaktionen
23
@MacGlueck nein, noch nicht bin wirklich wild unentschlossen. Wie ich schon geschrieben habe, mache ich Fotos viel mit dem iPhone (immer dabei, Gewicht, Schnappschuß). Diese Bilder schaue ich mir eigentlich nur auf dem iPad oder mal Monitor/TV an. Die Bilder zum Ausdrucken 1 x 1 mtr. oder größer dann mit Kamera und Stativ. Bilder vom iPhone drucke ich idR nicht aus, eben wegen Qualität.
Aber nach allem was ich gelesen habe, wird es wohl darauf hinauslaufen, das ich mir ein neues Telefon kaufen werde. Ich werde mir mal im Applestore ein 13Pro und 14Pro nebeneinander legen und dann das Display vergleichen. Vielleicht wird’s dann ein 13Pro wie schon öfters von den Forumsmitgliedern in den Ring geworfen.
 

rvale

Mitglied
Dabei seit
21.10.2019
Beiträge
292
Punkte Reaktionen
108
Aber nach allem was ich gelesen habe, wird es wohl darauf hinauslaufen, das ich mir ein neues Telefon kaufen werde. Ich werde mir mal im Applestore ein 13Pro und 14Pro nebeneinander legen
Das wird nicht klappen, da das 13Pro ab Erscheinen des 14Pro nicht mehr ausliegen wird, zumindest im AppleStore. Woanders magst Du Glück haben.
 

Stargate

Aktives Mitglied
Dabei seit
27.02.2002
Beiträge
10.866
Punkte Reaktionen
3.033
Es stellt sich sogar die Frage, ob der Wechsel von einem 8er zu einem 13mini "Sinn" macht.
Schon mit dem 8er telefoniere, navigiere, terminiere, tippe ich und höre im Auto Musik.
Diverse Apps laufen auch. Der Akku reicht mir von früh bis spät. Ok, das Mobile ist nicht der Mittelpunkt meines Daseins.

Akku ist ein Stichwort.
Da poppt gerade überall in der Fachpresse auf das der Akkutausch des 14er nur knapp 60% teuerer ist als beim Vorgänger.
Sogar die "Reparatur-"Webseite" ist bereits angepasst.

Der Satellitennotruf des 14er hört sich gut an; nach dem was ich aus dem Forum herauslese, funzt das in D aber gar nicht.

Nein, tut er nicht.
Dazu hätte Vorarbeit gehört und vor allem wäre eine funktionale Struktur dafür zu schaffen gewesen.
Z.B erfolgreiche Verhandlungen mit Starlink oder ähnlichen Sat-Netz Betreibern.

Und wenn es irgend wann funktioniert bleibt immer noch die Frage WO man diesen Notruf überhaupt benutzen kann.
Zu Hause in der guten Stube, im Büro wohl eher nicht.

Der ganze Rest ist halt nicht wirklich etwas neues.
 
Oben Unten