Umstieg vom MacMini auf MacBook

1patrick

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.01.2007
Beiträge
239
Hallo, liebe Forengemeinde!

Ich habe derzeit einen Mac mini. Ein wirklich klasse Gerät, deren Kauf vor einem Jahr ich bis heute nicht bereuhe. Wie auch?

Außerdem habe ich noch ein Notebook, ein Fujitsu-Siemens AMILO A 760.
Ja, ein Windows-Notebook. Leider.

Und genau aus diesem Grund (und aus Gründen der technischen Weiterentwicklung) möchte ich mein Notebook auch verkaufen. Da ich aber des Öfteren das Notebook im Einsatz habe, möchte ich auch wieder ein Notebook haben. Ein Macbook.

Da das aber doch einige Euro kostet, und ich für mein aktuelles Notbeook den Kaufpreis eines Macbooks natürlich nicht mehr reinkriege, habe ich mir gedacht, meinen Mac mini gleich mit zu verkaufen.

Mein dann vorhandenes Macbook soll also meinen bisherigen Notebook ersetzen (was ja kein Problem darstellen sollte) und gleichzeitg meinen Mac mini ersetzen, Desktop-Replacement nennt man das wohl.

Dazu habe ich nun ein paar Fragen:

1) Ich habe an meinem Mac mini ein Tastatur-/Maus-Set dran hängen, einen externen DVD-Brenner sowie einen USB-Hub. Das Macbook hat ja nun leider nur 2 USB-Schnittstellen. Ich möchte aber ungern auf ein Gerät verzichten. Gibt es da eine Möglichkeit? Den Brenner an den Hub dranhängen geht sicherlich nicht, dazu kommt zu wenig Saft über die Leitung des USB-Ports.

2) Wie gut ist die Grafikqualität über einen Mini-DVI auf VGA Adapter auf einen TFT? Ein Philips 190S genauer gesagt.

3) Kann man WLAN am Macbook hardwareseitig (sprich durch einen Schalter am Gehäuse) ausschalten, oder geht das nur über Software (sprich über das OS)? Ich denke mal "nur" über das OS, macht aber nichts. Frage nur aus Interesse.

4) Was genau zeigt die LED unten rechts vorne am Macbook an? Habe gesucht, aber nirgends steht dazu genaueres.

5) Refurbished-Macbooks sind ja wesentlich günstiger. Wenn da, wie geschrieben wird, alles bei und technisch alles okay ist, kann ich da ja auch ruhig zugreifen, oder? Ich habe gelesen das kommt in einem anderen Karton. Stimmt das? Wie sieht der aus? Einfach ein Pappkarton? Denn ich finde die Apple-Produktverpackungen immer so hübsch. Aber das ist natürlich nebensächlich...eigentlich ;)

Vielen Dank schonmal im Voraus. Ich hoffe, Ihr könnt mir weiterhelfen.
 

marc2704

Mitglied
Mitglied seit
23.08.2005
Beiträge
10.682
1) Ich habe an meinem Mac mini ein Tastatur-/Maus-Set dran hängen, einen externen DVD-Brenner sowie einen USB-Hub. Das Macbook hat ja nun leider nur 2 USB-Schnittstellen. Ich möchte aber ungern auf ein Gerät verzichten. Gibt es da eine Möglichkeit? Den Brenner an den Hub dranhängen geht sicherlich nicht, dazu kommt zu wenig Saft über die Leitung des USB-Ports.
Mit einem aktiven HUB geht das (ohne Stromversorgung funktionieren imo nur 2 Anschlüsse zusätzlich)
2) Wie gut ist die Grafikqualität über einen Mini-DVI auf VGA Adapter auf einen TFT?
Ich kann nicht klagen :)
3) Kann man WLAN am Macbook hardwareseitig (sprich durch einen Schalter am Gehäuse) ausschalten?
Nein
4) Was genau zeigt die LED unten rechts vorne am Macbook an? Habe gesucht, aber nirgends steht dazu genaueres.
Pulsieren: Ruhezustand
Aus: Aus
Leuchtet dauerhaft: externer TFT aktiv
5) Refurbished-Macbooks sind ja wesentlich günstiger. Wenn da, wie geschrieben wird, alles bei und technisch alles okay ist, kann ich da ja auch ruhig zugreifen, oder?
Ja :)
Ich habe gelesen das kommt in einem anderen Karton. Stimmt das?
Ja
Wie sieht der aus? Einfach ein Pappkarton?
Ja, hässlich wie die Nacht ;)
 

Tobse23

Mitglied
Mitglied seit
11.01.2006
Beiträge
314
Hi,

zu 1) kauf dir einen aktiven Hub, sprich einen mit einem Netzteil, da kannst du dann alles dranhängen, kostet auch nicht die Welt.

zu 2) kann ich nichts sagen, VGA hat bei mir schon lange ausgedient.

zu 3 ) Nur Softwaremäßig

zu 4) Die LED zeigt das gleich an, wie bei deinem Mini auch. An/Aus/Pulsierend

zu 5) keine Ahnung, aber ich glaube da gibt es schon genug Beiträge in dem Forum....also einfach mal suchen...
 

1patrick

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.01.2007
Beiträge
239
Okay, danke für Eure schnellen Antworten.

Einen aktiven Hub habe ich sogar, daran habe ich gar nicht gedacht...umso besser.

Naja, dann mal sehen was eBay so hergibt. Wünscht mir viel Glück. Nicht das ich pushen muss (hehe, Scherz).

Für das Notebook habe ich schon einen Interessenten, bietet 500 Euro. Die Hälfte des Kaufpreises. Tja, mehr ist wohl nicht drinne...
 

marc2704

Mitglied
Mitglied seit
23.08.2005
Beiträge
10.682
Macs sind deutlich wertstabiler :)
 

1patrick

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.01.2007
Beiträge
239
Ja, das haben mir meinen eBay Recherchen auch gezeigt. Über Kleinanzeigen bringt's wohl noch mehr. Aber bis sich da einer meldet, soviel Geduld habe ich nicht. Maaaccbooook :eek:
 

1patrick

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.01.2007
Beiträge
239
Mist, refurbished Produkte gibt es ja nur gegen Kreditkartenzahlung. Hab leider keine Kreditkarte. Mist. Muss ich wohl doch bei eBay ein MacBook ersteigern...
 

Fuzzelabbe

Mitglied
Mitglied seit
24.02.2005
Beiträge
246
Moin,

mit meinem MB war die Qualität über VGA an einem 20" DELL bei 1600x1200 miserabel. Per DVI ist die Qualität _wesentlich_ besser.

Über niedrigere Auflösungen kann ich nicht berichten.


Ciao
Fuzzel
 

Chris.b

Mitglied
Mitglied seit
21.06.2005
Beiträge
1.394
Lass Ebay und Macbook in Kombination besser sein. Bei Ebay gibt es (zum Glück für alle Verkäufer) ziemlich kranke Leute. Hier in den Kleinanzeigen gibt es des öfteren Ausstellungsgeräte oder fast neue Macbooks, die schon deutlich im Preis reduziert sind.
 

1patrick

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.01.2007
Beiträge
239
Chris.b schrieb:
Bei Ebay gibt es (zum Glück für alle Verkäufer) ziemlich kranke Leute..
Heißt konkret? Würd mich ja mal interessieren :D

Chris.b schrieb:
Hier in den Kleinanzeigen gibt es des öfteren Ausstellungsgeräte oder fast neue Macbooks, die schon deutlich im Preis reduziert sind.
Jup, die habe ich auch schon entdeckt. Gute Alternative.
 

dsquared2

Mitglied
Mitglied seit
17.10.2005
Beiträge
709
Bei Ebay.. bieten die selbst auf ein Ibook G3 bis zu 600 Euro... Was Apple Rechner betrifft, ist ebay einfach überteuert.. Aber mein POwermac MDD hat auch 730 euro gebracht (867er DP in der Std.config ;)
 

Pepe-VR6

Mitglied
Mitglied seit
21.02.2005
Beiträge
2.482
1) Mit einer Apple Tastatur kann man die Maus an den USB Port des Keyboards hängen, dann bleibt ein Port am MacBook frei. Ich selber hab aber Bluetooth, gerade wegen der Entfernung zum LCD.

2) Ich betreibe mein MacBook manchmal an einem 40" Samsung LCD über DVI -> VGA. Definitiv eine sehr gute Bildqualität. Denke das hängt vom LCD TV ab.

5) Es haben schon viele darüber berichtet, dass der Mac im Originalkarton kam.
 

1patrick

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.01.2007
Beiträge
239
Okay, danke für Eure Antworten. Ich warte lieber noch etwas und spare, bis ich mir dann ein MacBook (refurbished) ohne Verkauf des Mac Minis leisten kann.

Kann mich einfach nicht trennen vom Mac Mini :schnuller

Vielleicht gibts ja irgendwann mal ein MacBook für 500 Euro (das Geld hätte ich dann noch übrig) im Refurbished Store oder in den Kleinanzeigen oder...*träum*