Umstieg MB Pro 15‘ auf Air M1

Alen94

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
10.02.2021
Beiträge
8
Hallo Leute,

ich bin aktuell vom MB Air M1 begeistert. Momentan besitze ich ein MB Pro 15‘ von 2015 mit 16gb RAM und 256gb SSD. Nachdem ichjetzt das neue Air M1 gesehen habe, bin ich am überlegen mein Pro abzugeben und das M1 zu holen. Jetzt kommt meine Frage. Ist noch jemand von 15 auf 13 Zoll runtergestiegen? Mich würde interessieren inwiefern das für euch eine Umstellung gewesen ist. Ich nutze das MB meistens für die Uni und Arbeit. Großartige Arbeiten wie Photoshop oder Videos schneiden, mache ich nicht. Ich bin gespannt auf eure Erfahrungen.
VG Alen
 
Zuletzt bearbeitet:

Windsor

unregistriert
Registriert
08.01.2021
Beiträge
63
Du sagst du nutzt es viel in der Uni und bei der Arbeit, also häufig im Akkubetrieb? Dann wird alleine die Akkulaufzeit und die passive (geräuschlose) Kühlung ein großer Vorteil für dich sein. Dazu noch ein deutliches Plus an Leistung. Ich finde 13" für die üblichen Dinge absolut ausreichend wenn man nicht den kompletten Tag daran sitzt. Wenn finanziell nicht schmerzhaft, würde ich wechseln.
 

Alen94

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
10.02.2021
Beiträge
8
Hab das tuhen jetzt verändert. Sorry für den Ausrutscher. Bin aber vorhin erst wach geworden. Schande über mich :). Dass ich letztenendes, selbst die Entscheidung fällen muss, ist mir klar. Ich wollte einfach mal die Erfahrungen von anderen hören.
 

Alen94

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
10.02.2021
Beiträge
8
Du sagst du nutzt es viel in der Uni und bei der Arbeit, also häufig im Akkubetrieb? Dann wird alleine die Akkulaufzeit und die passive (geräuschlose) Kühlung ein großer Vorteil für dich sein. Dazu noch ein deutliches Plus an Leistung. Ich finde 13" für die üblichen Dinge absolut ausreichend wenn man nicht den kompletten Tag daran sitzt. Wenn finanziell nicht schmerzhaft, würde ich wechseln.

Danke für deine Antwort.
Akku ist schon alleine ein brisantes Thema bei meinem jetzigen. Der zieht echt sehr viel, obwohl ich nur, beispielsweise in Word arbeite. Das ist für mich auch ein Grund, umsteigen zu wollen.
 

jMACPRO

Mitglied
Registriert
29.09.2017
Beiträge
318
Ich bin vor kurzem von einem 2015er 15" auf ein 2019er 16" und auf ein M1 Macbook Air umgestiegen. Ich brauche das Intel Macbook für Entwicklungssgeschichten und muss hier einfach auf der sicheren Seite (VMs etc.). Beim 16er genieße ich den großen Bildschirm sehr und auch der Akku ist sehr gut. Für unterwegs habe ich ein M1 und kann mir da keinen besseren Begleiter vorstellen. Auch mit 13" ist man perfekt unterwegs, gerade da ich es liebe die Apps im Vollbildmodus zu betreiben. Das Gerät ist geräuschlos und Akkulaufzeiten habe ich immer jenseits der 12 Std. Könnte ich komplett auf Intel verzichten, würde ich aktuell auch zu einem M1 Air für alle Aufgaben wechseln und für Daheim noch in einen externen USB C Monitor investieren.
 

Mel Linus

Mitglied
Registriert
17.11.2009
Beiträge
192
privat bin ich mit einem 13" MacBook (black late 2006) gestartet, bin dann auf ein 15" MacBook Pro (mid 2009) umgestiegen, hatte einige Zeit ein 13" MacBook Air (2013) und seit ein paar Monaten wieder ein 15" MacBook Pro (early 2013). Klar jede Größe hat seine eigene Vor- und Nachteile, aber mich zieht es immer wieder zu 15", obwohl ich jetzt mobil nichts mit dem Mac mache, wo ich von einem größeren Monitor profitieren würde (Internet, Mails, Steaming, Banking, etc.), Bilder oder Videos bearbeite ich am Schreibtisch mit einem externen Monitor.

Dienstlich bin ich vor ein 1-2 Jahren von einem 15" HP ProBook auf ein 13,5" Surface Book Umgestiegen, hier ist es genau andersrum. Hier würde ich immer wieder zum kleineren Display bzw. kompakteren Gerät greifen. Selbst jetzt wo ich in den letzten 12 Monaten dienstlich nicht soviel unterwegs war und das Notebook überwiegend zuhause auf dem Schreibtisch steht vermisse ich nichts an Bildschirmfläche.
 

mactomato

Mitglied
Registriert
22.12.2004
Beiträge
480
Ich bin gerade geswitcht vom MBP15 aus 2018 (16/512) auf ein m1 Air ebenfalls (16/512).
Bereue es gar nicht. Ist ein top Gerät und ich lerne auch ohne die Touch Bar auszukommen. Die Handlichkeit und Performance ist top. Und das Display kommt mir jetzt schon kaum kleiner vor (zumindest vermisse ich es nicht trotz mittlerweile notwendiger Lesebrille)
 

SaschaHausK

Mitglied
Registriert
10.05.2020
Beiträge
58
15“ für zu Hause und das 13er Mobil?
oder sich noch nen externen Moni dazu holen?


ich hab das 16er....den ganzen Tag am 13 wäre mir zu klein....das nutze ich mobil....weil leicht
 

Alen94

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
10.02.2021
Beiträge
8
Danke euch für die zahlreichen Antworten. Ich muss dazu erwähnen, dass ich Zuhause oft mein MB an mein 32 Zoll BenQ 4k Monitor anschließe und darüber arbeite. Mir ist halt vorallem eine lange Akkulaufzeit wichtig und die erfüllt denke ich das M1 voll und ganz.
 
Oben Unten