Kaufberatung Umstieg auf Windows/Android-Setup. Hat jemand Tipps?

RealRusty

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2019
Beiträge
2.965
Hi.

Ein Thinkpad ist ja kein Mac mini und gehört in die Gruppe der Laptops/Notebooks. Natürlich gibt es auch hochpreisige Windows Hardware (hier Laptop) aber eben auch viel mehr Auswahl und viel günstiger als Mac Hardware. Und genau diese günstige Hardware wird vermutlich der Großteil der Normalnutzer kaufen.
 

ng89

MacUser Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.06.2019
Beiträge
299
Das X1 hab ich vor ner Stunde abgeholt und schon mal das wichtigste eingerichtet. Mega Teil :) Sieht richtig gut aus und rennt. Und wenn ich die eGPU dran hänge funktioniert diese sogar wunderbar, nicht so wie am Mac. ;) Super Zufrieden bisher. Der WQHD Screen ist richtig gut.
 

newmaci

Mitglied
Mitglied seit
28.06.2008
Beiträge
1.401
Das X1 hab ich vor ner Stunde abgeholt und schon mal das wichtigste eingerichtet. Mega Teil :) Sieht richtig gut aus und rennt. Und wenn ich die eGPU dran hänge funktioniert diese sogar wunderbar, nicht so wie am Mac. ;) Super Zufrieden bisher. Der WQHD Screen ist richtig gut.
Welches WQHD Display ist verbaut? Matt oder das spiegelnde mit HDR?
 

newmaci

Mitglied
Mitglied seit
28.06.2008
Beiträge
1.401
Das HDR mit 500 cd/m². Gefällt mir wirklich gut.
Das ist dann das Vorjahresmodell, richtig? Ich erinnere mich, dass das WQHD dieses Jahrgangs nur noch 300 Nits liefert.
 

Maringouin

Mitglied
Mitglied seit
20.11.2016
Beiträge
1.016
Office mit externer Tastatur geht doch prima. Und das plattformübergreifend. Naja, zugegeben: Excel unter iOS ist nicht so mächtig wie unter Windows oder macOS, aber für den mobilen Einsatz durchaus brauchbar.
Google Docs + externe Tastatur mit dem Ipad geht für mich prima (unterwegs)
 

dtp

unregistriert
Mitglied seit
04.02.2011
Beiträge
5.306
Kann den Wechsel auf Windows ja durchaus nachvollziehen. Bin 2011 nach einem Jahr mit Mac OS X auch wieder zurück zu Windows. Fühle mich damit einfach heimischer. Als Hardware nutzen meine Frau und ich aber ausschließlich Surface-Geräte von Microsoft. Der Wechsel von mehreren Geräten an einem großen Bildschirm per Surface Dock ist schon sehr ordentlich gelöst, zumal sämtliche Surface-Geräte den sehr praktischen Surface Connector unterstützen.

Als Tastatatur und Maus nutzen wir aktuell eine Logitech MX Keys samt MX Master 3. Die Kombi habe ich mir dann auch für's Büro gekauft. Sehr clever von Logitech umgesetzt. Und das Schreiben mit der MX Keys ist ausgesprochen angenehm (ich mag Chiclet-Tastaturen einfach). Hatte vorher ein Microsoft Modern Keyboard mit Fingerprint-Sensor. Ähnliches Schreibgefühl, aber bei weitem nicht so gut konfigurierbar, wie die MX Keys. Hinzu kommt, dass die MX Keys eine sehr intelligente Hintergrundbeleuchtung besitzt und dank Unifying Adapter und intergriertem BT extrem vielfältig an mehrere Rechner anschließbar ist. Die MX Master 3 ist dann die perfekte Ergänzung.

Wo ich persönlich als Fan einer Apple Watch sehr skeptisch wäre, ist der Wechsel von iOS/iPadOS/watchOS in die Android-Welt. Das würde ich mir nicht antun. Schon gar nicht, wenn man alle Geräte in der Familie über die Familienfreigabe von Apple verwaltet. Das ist schon wirklich sehr gut gelöst. Und die Apple Watch ist für mich eh mittlerweile ein unverzichtbarer Begleiter geworden. Alleine schon die Möglichkeit, im Haus fast alles per Siri steuern zu können, möchte ich so nicht mehr missen. Klar, das geht auch mit Amazon Alexa, aber mit meiner Watch habe ich eine viel bessere Kontrolle. Und auch sonst bietet mir die Watch einen extremen Mehrwert. Das iPhone X macht übirgens so nebenbei seit zwei Jahren einen tadallosen Job. Entsprechendes gilt für die anderen iOS-/iPadOS-Geräte und unser Apple TV 4K.

Aus meiner Sicht harmonieren Windows und die mobilen Apple-Geräte durchaus sehr gut miteinander. Die Datenverwaltung übernimmt dabei eine Synology DiskStation DS718+.
 

Ezekeel

Mitglied
Mitglied seit
29.03.2004
Beiträge
7.175
Hab mal ein bisschen aufgeräumt. Bleibt bitte beim Thema Kaufberatung. Danke!
 

DowntonAbbey

unregistriert
Mitglied seit
08.01.2020
Beiträge
179
Nur dass diese genau so teuer ist wie der Mini. Ich kann verstehen dass er das nicht ausgeben möchte nur um das System flüssig zu betreiben.

Ich konnte bei mir das Problem mit dem Tipp von bowman lösen indem ich den RAM ausgetauscht habe (HyperX 16GB). Damit läuft die genannte Auflösung flüssig. Ich kann aber die Enttäuschung nachvollziehen.