Umstieg auf OS X und DSL/Leonardo

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von lissard, 14.07.2005.

  1. lissard

    lissard Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    29.06.2005
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    nächste Woche bekommen wir in der Firma neue Macs, die ja schon mit OS X 10.4 ausgeliefert wird. Leider kennt sich keiner von uns mit OS X aus, wir arbeiten z.Zt. noch immer unter 9.2 und sonderlich begabt, was den "admin-Bereich" angeht, ist leider keiner von uns. :o


    Die Fragen die sich nun stellen, sind folgende:

    Gibt es Probleme den Internetzugang neu zu konfigurieren? Wir haben T-DSL und es sind sowohl der Teldat 331 LAN, als auch eine Teledat USB 2 a/b angeschlossen. Ich muss gestehen, keine Ahnung zu haben, was wofür ist und ob evtl. neue Treiber benötigt werden?? Nicht dass irgendwas davon unter OS X nicht läuft ...

    Die zweite Frage betrifft Leonardo. Wir nutzen Hermstedt ISDN zur Datenübertragung, genauer: Leonardo Express. Reicht es, wenn ich hier vorab die neuen Treiber herunterlade und dann auf den neuen Rechnern installiere, bevor ich Leonardo wieder aufspiele? Oder braucht man komplett neue Software?

    Gibt es Dinge, die wir bedenken sollten (und die ich jetzt evtl. nicht bedenke...), bevor wir daran gehen, die alten Rechner zu deinstallieren und die neuen aufzubauen?

    Freue mich über jeden Tipp!!
     
  2. jinx.23

    jinx.23 MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    02.06.2005
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    ich kann dazu nur sagen: hinterher ist nichts mehr, wie es war.

    wenn du dich mit OS X nicht auskennst, würd ich dir davon abraten, die alten rechner zu deinstallieren. mach es einfach wie ich, arbeite weiterhin auf den alten zuverlässigen 9.2 rechnern und stell die neuen einfach nur zur deko auf ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen