Kaufberatung Umstieg auf IpadPro

Maderhold

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
07.03.2021
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
1
Hiho,

ich habe folgendes Tätigkeitenfeld:

-Aufmaß bei Kunden vor Ort. Fotos machen, Beratung verschiedener Produkte im Sonnenschutz Bereich (Markisen etc) usw.

-Büroarbeit, Mails, Angebote ausarbeiten, usw. wir nutzen aktuell 2 Programme dafür einmal das wot (Wps on Top (wps=weru Partner Software)) und einmal ZMI, eigentlich ein Programm zur Zeiterfassung, allerdings mit Kundendaten, artikeldatenbank etc.

-alles läuft über unseren Server.

Für die Arbeiten beim Kunden vor Ort ist das ipad mehr als geeignet, habe aktuell ein iPhone 11pro und nutze das eig als Papierersatz vor Ort, mache mir kleine Skizzen usw. Das sende ich alles per Mail an mich selbst um es am Notebook zu öffnen. Also wieso nicht in größer / besser? :D

Frage:

Seht ihr eine Möglichkeit für einen komplett umstieg auf das ipad? Da wir aktuell nur Windows nutzen, funktioniert das wahrscheinlich nur über eine remote Desktop Lösung. Gibt es sowas für das ipad? Eignet sich das für das tägliche Arbeiten?

Gibt es dockin Stations für das ipad? Ich arbeite aktuell mit 2 Monitoren und das will ich eigentlich nicht missen.

Seht ihr für meinen Bereich Sinn darin, dass ich nur ein ipad nutze? Oder komme ich um 2 Geräte nicht herum? Sprich: Dinge unterwegs mit ipad aufnehmen, dann versenden und später im Büro am Windows PC ausarbeiten?
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.06.2004
Beiträge
36.652
Punkte Reaktionen
15.890
Wenn ihr Windows-Software einsetzt, sehe ich da keinen Sinn. So müsstest du ja wirklich dauerhaft über irgendwelches Remote Desktop arbeiten.
 

Winston10

Mitglied
Dabei seit
17.01.2019
Beiträge
178
Punkte Reaktionen
173
Ich nutze das iPad auch, um per Microsoft Remote Desktop auf unserem Firmenserver zu arbeiten. Es kommt aber ganz darauf an, welche Software ihr verwendet und wie die Darstellung auf dem iPad dann aussieht. Da die GUI-Elemente bei mir relativ klein sind, ist eine Bedienung fast ausschließlich nur dem Pencil gut möglich. Für mal unterwegs geht es, im Büro arbeite ich dann am Win-PC.
 

Maderhold

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
07.03.2021
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
1
Habe 1-2x von daheim per teamviewer auf meinen Firmen PC zugegriffen. Das ging Sogar echt gut. Je nachdem welche Software es da fürs ipad gibt und wie dann- wie oben gesagt - die Anzeige aussieht, könnte es sogar klappen. Aber auf Dauer wirklich keine elegante Lösung. Vorallem weil ich dann trotzdem um 2 Endgeräte nicht rum komme...

Zum Thema dockin Station: gibt's da was?
 

AgentMax

Super Moderator
Dabei seit
03.08.2005
Beiträge
51.332
Punkte Reaktionen
11.098
Kannst du alle USB C Docks nehmen die es so gibt. Speziell fürs iPad wüsste ich aber nichts.
 

AgentMax

Super Moderator
Dabei seit
03.08.2005
Beiträge
51.332
Punkte Reaktionen
11.098
Du kannst den Bildschirm nur spiegeln.
 

Maderhold

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
07.03.2021
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
1
Okay ich merke schon :D

Das Ipad ersetzt in meinem Fall nicht das Windows Notebook. Ist dann aber trotzdem eine nette Ergänzung. Würde es dann - neben den 2 Monitoren- als quasi 3. Nur für meine Mails nutzen.

Die Mailsoftware von ist läuft auch auf ios. (Wir nutzen kein Outlook)
 
Oben