Umstellung iMac -> MBP, Datenübernahme

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von MichaelRomeo, 02.11.2006.

  1. MichaelRomeo

    MichaelRomeo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.08.2006
    Hi zusammen,

    bei mir steht demnächst der Switch vom iMac auf ein MBP auf dem Dienstplan. Ich weiß nur noch nicht so recht, wie ich die Daten am besten auf das neue Gerät übernehmen soll. Die selbst erzeugten Daten kann ich selbstverständlich einfach auf eine externe HD kopieren und hinterher wieder zurück, soweit ist mir das klar. Auch die iTunes Bibliothek lässt sich wohl einfach von A nach B kopieren.

    Doch was ist beispielsweise mit den Einstellungen und Daten von Mail, Safari, iCal, Missing Sync, usw...

    Oder soll ich einfach das ganze Home-Verzeichnis wieder zurückkopieren? Würde ich in dem Fall nicht auch Datenmüll (?) mit übernehmen, der bei einer Neuinstallation nicht da wäre?

    Was denkt ihr, wäre die beste Methode für eine fehlerfreie Übernahme?

    Viele Dank schonmal.
     
  2. MAC2214JV

    MAC2214JV MacUser Mitglied

    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    20
    MacUser seit:
    07.05.2004
  3. zarathustra

    zarathustra MacUser Mitglied

    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.06.2006
    du kannst mit firewire 2 macs zamhaengen... da kannst du dann die daten uebertragen. gibt da hbier im forum auch scho was. weiss nur net wo der thread dazu is...

    gruessla
    zarathustra
     
  4. MichaelRomeo

    MichaelRomeo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.08.2006
    Ah, klingt interessant. Wobei ich wahrscheinlich nicht die Möglichkeit haben werde, beide Macs gleichzeitig da zu haben. Ich verkaufe den iMac bevor ich das MBP bekomme. Ich kann also nur auf externe HD sichern.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen