Umstellung auf MAC Fazit nach 6 Monaten

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

laurooon

Aktives Mitglied
Dabei seit
18.03.2008
Beiträge
4.756
Punkte Reaktionen
151
Ich vermisse es, dass der Finder folgende Darstellung nicht kann:

1. Ordner in alphabetischer Reihenfolge und dann
2. (darunter) alle Dateien in alphabetischer Reihenfolge.

Daher kam ich mit dem Finder nicht klar. Der war mir zu unübersichtlich. So musste ich auf Tools von Drittanbietern ausweichen, da der Finder immer alles im Mix darstellte. :(

Viele Grüße
Laurooon
 

GOODRIDDANCE

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
20.06.2009
Beiträge
790
Punkte Reaktionen
208
super - Danke für den Tip - Kann man dieses Fenster auch irgendwie dauerhaft in den Finder integrieren?
 

achwassolls

Aktives Mitglied
Dabei seit
20.06.2005
Beiträge
1.602
Punkte Reaktionen
70
super - Danke für den Tip - Kann man dieses Fenster auch irgendwie dauerhaft in den Finder integrieren?

wieso? ist cmd-shift-g zu anstrengend ? :rolleyes:

@lauroon
wenn du nach Dateigrösse sortierst, hast die Ordner zuunterst in alphabetischer Reihenfolge.
 

GOODRIDDANCE

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
20.06.2009
Beiträge
790
Punkte Reaktionen
208
Du hast es erfasst - ich möchte mir ungern die Hand bei der Eingabe brechen ;-)
 

laurooon

Aktives Mitglied
Dabei seit
18.03.2008
Beiträge
4.756
Punkte Reaktionen
151

orgonaut

Aktives Mitglied
Dabei seit
09.08.2004
Beiträge
10.256
Punkte Reaktionen
771

sephilosophia

Mitglied
Dabei seit
24.04.2008
Beiträge
554
Punkte Reaktionen
61
gelöscht.

lauroon: Oder du suchst dir die InfoPlist.strings vom Finder (normal unter System/Library/CoreServices/Finder.app/Contents/Resources/deineSystemsprache/ und änderst die 7. Zeile auf "Folder" = " Folder". Da Unix Ordner wie Dateien behandelt, ist es nur logisch, dass Ordner bei der Sortierung nach Art eben bei "F" eingereiht werden, da die Dateiart "Folder" ist. Setzt du davor ein Space werden sie aber als erstes gereiht, weil ein Leerzeichen vor dem Alphabet kommt ;) Dann hast du die Reihung wie bei Linux/Windows. Hat eine Zeit lang gut funktioniert, habs aber wieder auf die Unix-Reihung umgestellt, mir ist konsistente Logik lieber als rigide Ordnung.

Wichtig: die InfoPlist.strings vorher sichern, falls was nicht funktioniert ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

achwassolls

Aktives Mitglied
Dabei seit
20.06.2005
Beiträge
1.602
Punkte Reaktionen
70
Du hast es erfasst - ich möchte mir ungern die Hand bei der Eingabe brechen ;-)

dann geh halt über systemeinstellungen, tastatur & Maus, Tastaturkurzbefehle, mach einen neuen Eintrag für den Finder, gib den richtigen pfad zum gewünschten Befehl ein, such dir einen eigenen kurzbefehl aus und schon hast du deinen personalisierten pfad-aufruf-befehl.

wenn du dir aber (wie ich) z.B. F5 als Spotlight-kurzbefehl zulegst, drückst du genau noch F5, ordnernamen, enter und bist schon dort.
 

laurooon

Aktives Mitglied
Dabei seit
18.03.2008
Beiträge
4.756
Punkte Reaktionen
151
So ist es, solange man nicht die Ordnergrößen berechnen lässt. ;)
Nochmals auf den Spaltentitel klicken ändert die Sortierreihenfolge. :boring:

Nochmals:

Ich möchte folgende Ansicht:

Ordner A (egal, wie groß)
Ordner B (egal, wie groß)
Ordner C (egal, wie groß)
Ordner ...Z (egal, wie groß)
DateiA (egal, wie groß)
DateiB (egal, wie groß)
DateiC (egal, wie groß)
DateiD (egal, wie groß)

Diese Ansicht hab ich nie hinbekommen egal, was ich wie, wo klicke und sortiere. Hast du da einen Tipp? :boring:
 

GOODRIDDANCE

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
20.06.2009
Beiträge
790
Punkte Reaktionen
208
Danke achwassolls

ich hab mir den Befehl provokanter Weise auf CMD + X gelegt - wenn diese Combi ja sonst für nix gut ist ;-)

Spotlight ist nicht so schnell als wenn ich den Pfad kopiere. Denn in Spotlight muss ich den Ordnernamen eintippen - das dauert oftmals länger als wenn ich einfach einen Pfad kopiere, gerade wenn es mehrere Ordner mit ähnlichen Namen gibt und ich sehr ins Detail gehen muss.
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.11.2004
Beiträge
64.011
Punkte Reaktionen
13.139
auschneiden ist doch nur was, wenn man mit einem explorer fenster arbeitet und sich dann durch den tree wurstelt...

drag and drop und springloaded folder machen so was eigentlich überflüssig...

WMP kann doch von haus aus auch nichts, es sei denn man installiert millionen codec packs...
 

laurooon

Aktives Mitglied
Dabei seit
18.03.2008
Beiträge
4.756
Punkte Reaktionen
151

sephilosophia

Mitglied
Dabei seit
24.04.2008
Beiträge
554
Punkte Reaktionen
61
@lauroon: siehe mein post auf der 2. seite, da hab ich geschrieben, wie du so eine ansicht bekommst.
 

grmpf99

Neues Mitglied
Dabei seit
10.06.2009
Beiträge
33
Punkte Reaktionen
0
@lauroon: siehe mein post auf der 2. seite, da hab ich geschrieben, wie du so eine ansicht bekommst.

Hi. Danke für den Tipp. Könntest Du einem blutigen Mac-Anfänger erklären, wie man die Datei findet (im Finder ist sie nicht zu sehen) und womit man sie dann am besten bearbeitet?

Danke!
 

avalon

Aktives Mitglied
Dabei seit
19.12.2003
Beiträge
28.497
Punkte Reaktionen
4.897
Ich bin zwar nicht angesprochen, aber deine Frage ist zum Teil nicht zu beantworten.
Um eine Datei zu bearbeiten, muss man erst wissen was es für eine Datei ist.

Finden geht entweder über Spotlight oder im Finder über cmd und f.
 

grmpf99

Neues Mitglied
Dabei seit
10.06.2009
Beiträge
33
Punkte Reaktionen
0
Es geht um die Datei aus dem Tipp von sephilosophia auf der vorherigen Seite. Also die "InfoPlist.strings" vom Finder (normal unter System/Library/CoreServices/Finder.app/Contents/Resources/deineSystemsprache/). Ich kann diese Datei im Finder oder über Spotlight nicht finden. Ich sehe sie nur unter VMware im Windows-Explorer, da möchte ich sie aber ungern mit Windows-Mitteln bearbeiten. Wie kann ich diese Datei direkt auf dem Mac bearbeiten?
 

pehre

Aktives Mitglied
Dabei seit
24.12.2006
Beiträge
1.465
Punkte Reaktionen
241
Nochmals:

Ich möchte folgende Ansicht:

Ordner A (egal, wie groß)
Ordner B (egal, wie groß)
Ordner C (egal, wie groß)
Ordner ...Z (egal, wie groß)
DateiA (egal, wie groß)
DateiB (egal, wie groß)
DateiC (egal, wie groß)
DateiD (egal, wie groß)

Diese Ansicht hab ich nie hinbekommen egal, was ich wie, wo klicke und sortiere. Hast du da einen Tipp? :boring:

xfolder
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten