Umsteigewillig, aber es gibt noch Fragen

  1. el-pais

    el-pais Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.11.2004
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    auch ich bin neu hier und will umsteigen.

    Nach reiflicher Überlegung kommen nun der iMac G5 als 17” bzw. als 20” mit Super Drive Laufwerk in Betracht. Allerdings habe ich noch einige Fragen. Ich bitte mal jetzt schon um Entschuldigung, wenn da ein paar blöde Fragen dabei sind.

    1. Ich benutze MS Works nun schon seit gut 20 Jahren, wie bekomme ich das .wks Format in Apple Works konvertiert?

    2. Ich habe mal wo gelesen, daß der 20” recht wackelig steht. Stimmt das?

    3. Ist der Audioeingang Stereo oder Mono?

    4. Gibt es einen “Recorder” mit dem man das Signal vom Audio Eingang aufzeichnen kann?

    5. Wandhalterung: Kann man noch USB Sticks verwenden?

    6. Mus man eigentlich defragmentieren und wie macht man das?

    7. Braucht man einen Registry Cleaner?
    8. Kann man den Ordner mit den eigenen Bildern als Quelle für den Bildschirmschoner verwenden? (seit ich alle Bilder auf dem Schleppi habe, sehe ich sie öfter als in all den letzten Jahren)

    9. Kann man Sounds mit Systemereignissen verbinden? (lacht bitte nicht... mir gefällt es halt, wenn zum Beispiel beim Ausschalten Janis lacht und dann “that´s it” ruft


    So das wären mal so die ersten Fragen. Bitte denkt beim Antworten daran das ihr so formuliert, daß es auch ein DAU versteht ;-)

    vielen Dank

    el-pais
     
  2. neptun

    neptun MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.09.2003
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    22
    Nein - ich finde dass er sehr stabil auf seinem Sockel ist.
     
  3. basch

    basch MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.08.2004
    Beiträge:
    1.222
    Zustimmungen:
    6
    3. bei powerbook ist er stereo. sollte also beim imac auch so sein. mono würde ja auch keinen sinn machen. wenn der imac überhaupt nen eingang hat, ist er stereo...
    4. ich glaube bei macosx direkt ist nichts dabei, aber es gibt zusatztools, z.b. audiorecorder.. such mal bei versiontracker.com
    5. ich weiß nicht wie die wandhalterung aussieht, aber falls das nicht gehen sollte mit usb stick, vielleicht mit nem verlängerungskabel??
     
  4. neptun

    neptun MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.09.2003
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    22
    5.an der Tastatur ist auch ein usb-Eingang; das kannst du den Stick jedenfalls reinstecken.
    8. Ja.
     
  5. ruedi222

    ruedi222 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.06.2004
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    6. Nein, macht OS X selbst.
    7. Registry gibts nur bei Windows. Insofern bleibts bei OS X von vornherein sauber.
    8. Ja.

    Ach ja, willkommen im Forum!
     
  6. Sergeant Pepper

    Sergeant Pepper MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.05.2004
    Beiträge:
    2.406
    Zustimmungen:
    0
    Im Prinzip nicht, aber es sammeln sich natürlich auch bei MacOS X einige verwaiste oder unnütze Dateien an. Diese kann man aber mit Tools, wie z.B. Onyx einfach entfernen.
     
  7. aralka

    aralka MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.01.2002
    Beiträge:
    2.275
    Zustimmungen:
    2
    Wartung beim Mac

    Hallo, schön , dass Du dabei sein wirst!!
    Meine Wartung mache ich mit dem 'Festplattendienstprogramm' zum Zugriffsrechte reparieren, das wirst Du dann unter 'Dienstprogramme' finden, da es immer dabei ist,
    die Datenfragmentierung wird bei Unix-Rechnern mit den 'Cron-Jobs' behoben, suche unter versiontracker.com/macosx/
    nach MacJanitor, damit kannst Du die 'Cron-Jobs' nach Bedarf auslösen.
    Edit: Ich mache beide einmal die Woche.
    Viel Spaß
    aralka
     
  8. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    24.622
    Zustimmungen:
    2.092
    Es gibt keine Registry!!

    Programme werden durch ziehen in den Papierkorb deinstalliert, fertig.
    Installieren ist fast immer ziehen des Programms in den Programmordner oder es wird vom Installer übernommen.

    Dem MS Müll (in Bezug auf DLL und Registry) gibt es auf dem Mac nicht.

    so long avalon
     
  9. 1) Konvertierung geht nur von Officedateien, Word oder Excel

    2) Es wackelt garantiert nichts :)

    3) Stereo und optischer Stereoausgang

    4) Ja, mehere Share und Freeware siehe defekter Link entfernt

    5) Wandhalterung kenne ich nicht

    6) Defragmentieren musst du nicht mehr, das organisiert das System selbst

    7) was soll denn das sein?

    8) ja

    9) nein

    willkommen DAU :D
     
  10. jokkel

    jokkel MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    3.692
    Zustimmungen:
    7
    1. Mit MS-Office für den Mac kannst du das sicher öffnen.
    4. Ja

    Benutz auch mal die Suchfunktion, da sind schon viele Antworten.
     
Die Seite wird geladen...