Umsteigerfragen an Macianer!

  1. trierer

    trierer Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.02.2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich möchte nach dieser ewigen Odysee mit Winschrott, nun endlich auch auf einen Mac umsteigen und mir den Mac mini zulegen. Ich arbeite in meinem Haus mit einer Ethernet Bridge, die über TCP/IP Protokoll arbeitet. Es ist von der Firma Allnet. Ich habe in meinem DSL-Modem also das Ethernet Kabel und damit mit dem Sender in der Steckdose eine Verbindung dazu. Der Empfänger hängt am DSL Modem.

    Meine Frage nun:

    Kann ich das selbe Prinzip auch beim Mac verwenden?
    Der Treriber ist zwar nicht für Mac erhältlich, aber Allnet, sagt mit das bei TCP/IP Protokoll Unterstützung keine Probleme da wären.

    Ist die Üertragung der Daten vom alten PC über Ipod Problemlos möglich?
    Ist das Vergnügen im Internet groß, weil sicher und schnell? Habe DSL 3000!
    ....
    ...
    ..
    .

    Ich dachte mir aber ich frage lieber richtige Mac User, als die Leute im Shop!

    Würde mich sehr über alle Anregungen freuen und dies möglichst schnell, damit ich schnell bestellen kann und nicht mehr bis Weihnachten 05 auf meinen mini warten muss.
     
  2. gtwood

    gtwood MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.03.2004
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    So wie ich das sehe, handelt es sich bei deiner "Ethernet Bridge" um so etwas:
    http://www.geizhals.at/deutschland/a76971.html

    Das Gerät scheint also so zu funktionieren, dass die Strecke vom Router zum PC mit solchen Adaptern über das Stromkabel erfolgt.
    Ohne dieses spezielle Gerät genau zu kennen, kann ich sagen dass solche geräte an sich prinzipiell ohne jegliche Treiber auskommen und einfach mit einem Netzwerkkabel an den Computer angeschlossen werden.
    Höchst wahrscheinlich wird das Gerät also wie gewohnt für den Mac nutzbar sein.

    Ich glaube, es funktioniert nicht, die Daten auf den ipod zu speichern und dann in den Mac zu übertragen. Weil ein iPod am Mac mit einem Mac-Dateisystem formatiert werden muss. Ein ipod am PC muss PC-gerecht formatiert sein.
    Damit du den ipod am MAc nutzen kanst, musst du ihn also mac-gerecht formatieren. Dabei gehen alle daten auf dem ipod verloren.

    Aber du kannst auf jeden Fall die Daten ganz einfach per Netzwerk vom PC zum Mac übertragen indem du einfach den PC und den MAC an den Router anstöpselst.
     
  3. judicious

    judicious MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.10.2004
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    also internet sollte kein problem sein!

    damn, die taktik von apple geht echt auf mitem mini!
     
  4. orgonaut

    orgonaut MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    10.237
    Zustimmungen:
    769
    Da muss ich aber ganz schnell und vehement widersprechen! Apple selbst empfiehlt sogar Umsteigern den iPod um ihre Daten von PC auf den Mac zu übertragen. Im Gegensatz zu Windows kann ein Mac problemlos die PC formatierte Platte des iPod lesen. :D
     
  5. gtwood

    gtwood MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.03.2004
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Ach so.
    Ich habe mich nämlich gewundert, warum der iPod unter OS X funktionierte, auf dem PC aber erst formatiert werden wollte....
     
  6. Blaubierhund

    Blaubierhund MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.01.2005
    Beiträge:
    1.008
    Zustimmungen:
    0
    klar, dsl, ethernet, wlan, etc. funktioniert alles ohne probleme alles am mac. lässt sich sogar leichter konfigurieren. auch gemischte netzwerke mit windows und mac os x sind leicht einzurichten.
    wieso über den ipod. das geht zwar ist aber sehr umständlich. zieh die sachen doch lieber per netzwerk auf den mac...
    genauso schnell wie am windoofpc, aber unendlich sicherer...
    gut gedacht, trotzdem hätte man mal die forumsuche benutzen können un die fragen einem thread stellen können, der schon zig-mal hier so oder ähnlich eröffnet wurde...
    wie jetzt, du hast noch nicht bestellt?? dann wirds aber höchste eisenbahn. den mac mini aber bitte mit mindestens 512mb (beser 1gig) arbeitsspeicher bestellen, sonst kommt mac os x nicht so recht in die gänge. günstigen arbeitsspeicher und mac minis gibts bei mactrade.de oder cyberport.de
     
  7. trierer

    trierer Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.02.2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ich danke Euch schon mal sehr! Dann steht einem Kauf jetzt nichts mehr im Wege! Wo kann man am besten bestellen oder sind die Lieferzeiten erfahrungsgemß bei Allen Anbietern gleich oder bei einem extrem lang? Ich würde sonst direkt bei Apple bestellen!
     
  8. gtwood

    gtwood MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.03.2004
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Hast du keinen Händler in der Umgebung?

    Bei Apple direkt zu bestellen hat Nachteile:

    1. RAM ist da ziemlich teuer. Wobei sich das beim mini in Grenzen hält.

    2. Musst du per Vorkasse zahlen, wenn du keine Kreditkarte hast. Dadurch verzögert sich die Bestellung weil Apple erst abwartet, bis das Geld da ist.


    Leider ist der mini zur Zeit nicht wirklich verfügbar. Egal wo du bestellst, du wirst ein paar Tage warten müssen.
    Da hast du eine Übersicht über alle möglichen Versandhändler:
    http://www.geizhals.at/deutschland/?fs=mac+mini&in=&x=0&y=0
     
  9. Spike

    Spike MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.09.2003
    Beiträge:
    15.982
    Zustimmungen:
    144
  10. trierer

    trierer Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.02.2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    So, habe mir jetzt eine bestellt und die Lieferung wird leider erst am 07.März erfolgen:-(

    Habe Superdrive,512mb und bluetooth extra, naja vielleicht gehts ja doch schneller.

    Danke euch!
     
Die Seite wird geladen...