[UMSTEIGER] : iBook oder mac mini !?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von panana, 07.02.2005.

  1. panana

    panana Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    07.02.2005
    Hi,
    also ich bin kurz davor auf mac umzusteigen.
    Will den mac nur zum arbeiten nutzen (ab und zu etwas spielen sollte aber auch drin sein :D )
    Kann mich halt nich so recht entscheiden ob mini mac oder iBook.

    Mini Mac vorteile :
    - Billiger
    - Könnte aufrüsten und trotzdem noch unter dem Preis eines iBook bleiben

    iBook vorteile :
    - es is halt ein laptop

    Ich hab halt kA was ich machen soll.Reichen die Geräte überhaupt aus !?
    Leistung sollte das Ding ja schon bringen. :)

    MfG

    P.S: Ich sehe grad das iBook schafft nur 1024er Auflösung !? AUGENKREBS - FRAGEZEICHEN
     
  2. fLaSh84

    fLaSh84 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.489
    Zustimmungen:
    17
    Mitglied seit:
    25.07.2004
    wenn du die wahl hast nimm das ibook.

    weiß nicht ob du jetzt nen notebook besitzt, aber es ist wirklich angenehm an einem zu arbeiten, wo mann will. gerade mit wlan und bluetooth ist es echt schön geworden ;)

    sicher kanns nur 1024er auflösung, bei allem anderen bräuchte man auch ne lupe auf dem 12" display. sehr viele 15" laptops aus der windows welt haben auch nur 1024er auflösungen
     
  3. tobiasjanning

    tobiasjanning MacUser Mitglied

    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    04.09.2002
    bei all diesen sachen muss man sich einafch überlegen, was man damit machen will. von der leistung her reichen beide volkommen aus.
    desweiteren kannst du auch mit dem ibook höhere auflösungen schaffen.. gibt da eine funktion, die freigeschaltet werden muss. infos hier im forum. einafch bei der suche eingeben..

    tobi
     
  4. Allerdings nur mit einem extern angeschlossenen Monitor.
    Weitere Infos unter http://www.rutemoeller.com/mp/ibook/ibook_d.html.
     
  5. H.Stony

    H.Stony MacUser Mitglied

    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    27.03.2004
    reichen aus..beide....ich find das ibook schlecht verarbeitet...aber man kanns halt mitnhmen
     
  6. tobiasjanning

    tobiasjanning MacUser Mitglied

    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    04.09.2002
    stimme persönlich fLaSh84 zu...bereue meinen kauf in keinem punkt.
    der mac mini ist meines wissens nicht aufrüstbar, bis auf den arbeitsspeicher. aber das gehtt beim ibook auch
    tobi
     
  7. v-X

    v-X

    also die frage ist doch ob Laptop oder eben net, denn es liegt außer in der Größe der RAM-Module kein Unterschied zwischen den beiden Modellen!
    Erweiterbar sind sie beide in der Hinsicht auch nicht, der MacMini ist ein iBook ohne Bildschirm tastatur trackpad usw.
    Ansonsten ist er gleich, das iBook ist aber doch viel mobiler!
    Zum zocken, na ja kommt drauf an was, wenn ich mir vorstelle ich müsste simcity 4, battlefield 1942 oder c&c generäle auf nem iBook oder nem Macmini mit der Graka zocken, da wirds mir übel, aber das weiß ich nicht, habs bei beiden noch net ausprobieren können, en kumpel spielt die sachen aber auf nem iMac G4 800mhz mit ne geforce 2mx...
    Rechne zum mac mini mal noch nen vernüftigen tft dazu, am besten digital, denn nur dann macht er en gutes bild, dann kommst du auch an den Preis des iBooks.

    Bleibt die Frage vom Anfang: Brauchst du en Laptop oder nicht?

    Und diese Frage kannst du dir nur selbst beantworten, 1024 ist net so klein und man kann mit dem hack auch nen externen bildschirm dranhängen bringt aber auch net soviel, außerdem frag ich mich wofür du eine viel größere auflösung brauchst, das iBook hat mit 12 und 14" einen guten Bildschirm der normalerweise ausreicht, die Spiele können eh meistens nicht mehr!

    greetz v-X
     
  8. tobiasjanning

    tobiasjanning MacUser Mitglied

    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    04.09.2002
    mein ibook ist top verarbeitet. der akku sitzt genau und die lehrtaste ist auch gerade..
    kein vergleich mit dem gericom von meinem nachbarn..
    tobi
     
  9. panana

    panana Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    07.02.2005
    Ich finds scheisse das man den mini mac nich selber aufrüsten kann.
    Ich meine wenn ich den mini mac so aufrüste wie ich ihn will :

    512 mb ram
    80 gb
    DvD - Brenner
    W-Lan

    Dann bin ich auch wieder bei 900€ ,das wiederrum regt mich tierisch auf !
    für das Geld könnte ich auch einen Leistungsstärkeren PC kaufen.
    Hab dann halt kein MAC OS etc.
     
  10. v-X

    v-X

    man kann den mac mini selber aufrüsten, nur nicht alles glauben was apple verbreitet, man muss eben nur wissen wie man es macht, mit nem spachtel bekommt man ihn am besten auf!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen