Umsteigen als Gamer auf iMac?

Diskutiere das Thema Umsteigen als Gamer auf iMac? im Forum Umsteiger und Einsteiger.

  1. maehli

    maehli Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    05.01.2007
    Hallo zusammen

    Ich habe momentan einen Microsoft PC den ich hauptsächlich zum gamen brauche Zuhause. In meinem Geschäft arbeite ich aber mit Mac`s (Photoshop, Illu., etc.). Da mein PC Zuhause aber nicht mehr richtig läuft habe ich mir überlegt mir einem iMac zu zulegen, weil mir das Betriebssystem einiges besser gefällt:) Ist es möglich auf einem iMac cs 1.6 mit parallels auf ESL Niveau zu spielen und auch mal CoD4 auf hoher Grafik Stuffe?

    iMac, 20"
    2,4 GHz Intel
    Core 2 Duo
    4 GB Arbeitsspeicher
    320 GB Festplatte1
    8x SuperDrive Laufwerk (Double-Layer)
    ATI Radeon HD 2600 PRO mit 256 MB

    Hoffe ihr könnt mir helfen.

    Freundliche Grüsse
    Maehli
     
  2. Shetty

    Shetty Mitglied

    Beiträge:
    4.712
    Zustimmungen:
    431
    Mitglied seit:
    13.06.2004
    CS 1.6 läuft anscheinend mit Crossover Games. CoD4 hab ich noch nicht getestet.

    Unter Bootcamp macht Halflife 1 nur Probleme, hängt anscheinend mit Dualcore oder der Grafikkarte zusammen.
     
  3. drums

    drums Mitglied

    Beiträge:
    3.288
    Zustimmungen:
    245
    Mitglied seit:
    01.05.2006
    Also als Gamer würde ich ganz klar keinen Mac kaufen.
    Und schon garkeinen iMac.
     
  4. oneOeight

    oneOeight Mitglied

    Beiträge:
    51.249
    Zustimmungen:
    5.100
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    CoD4 läuft nicht mit parallels...
     
  5. hagbardhirn

    hagbardhirn Mitglied

    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    20
    Mitglied seit:
    11.07.2007
    aber bestimmt mit bootcamp...

    http://community.games4mac.de/index.php?showtopic=17999

    hier mal was gefunden...
    vielleicht hilft es ja, selbst nur oberflächlich behandelt....

    "Bei mir lief CoD4 per Bootcamp in Windows auf meinem iMac 1.83 Core Duo/2GB/X1600 mit 128 MB sehr flüssig (mit 40 fps auf 1024x768)."
     
  6. ChefBenni

    ChefBenni Mitglied

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    23.05.2005
    Hi, also wenn du über Bootcamp Windows installierst, laufen momentan wirklich fast alle Spiele einwandfrei. Logisch, ist ja dann auch stinknormales Windows auf dem Mac ;)
    Per Parallels, laufen meist nur Programme, und keine OpenGl oder Direkt 3D Anwendungen.
    Und per Crossover laufen sehr viele Windowsprogramme unter OSX :) (auch steam mit HL1 und 2)
    Ich bin selbst mal der ab und zu Zocker (meistens nur auf LANs) und kann mit meinem MacBook Pro einwandfrei spielen. Daher sollte es bei dir auch keine Probleme geben.

    p.s. es gibt sehr viele Spiele für den Mac (alle Quake Teile, alle CoD Teile usw.) nur 4CoD erscheint erst nächsten Monat war es glaube ich für den Mac.
    wenn du sonst noch Fragen hast, raus damit :)

    Gruß Benni
     
  7. St.Garg

    St.Garg Mitglied

    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    91
    Mitglied seit:
    16.12.2004
    Auf alle Fälle auf die neue Generation von Imacs warten. Die bekommen 100% einen neue Grafikkkarte spendiert.
    Dann eignet er sich auch zum spielen, der imac :)
     
  8. marti

    marti Mitglied

    Beiträge:
    3.560
    Zustimmungen:
    478
    Mitglied seit:
    27.03.2004
    Hi
    der iMac ist für alle moderneren Spiele zu lahm. Natürlich funktionieren die meisten mit einer niedrigen Grafikauflösung, aber das macht vor allem auf eine 24 Zoll Display einfach keinen Spass.

    Bis jetzt habe ich zum Spielen immer noch ein PC, bin aber eben am überlegen ob ich mir nicht einen Power Mac zulegen soll, um damit den iMac und den PC abzulösen.

    Ich warte auf jeden Fall noch die neue iMac Generation ab, eventuell werde ich ja noch positiv überrascht.

    Gruss
    Marti
     
  9. drums

    drums Mitglied

    Beiträge:
    3.288
    Zustimmungen:
    245
    Mitglied seit:
    01.05.2006
    Wenn du dich da mal nicht weit aus dem Fenster lehnst ;)
     
  10. maehli

    maehli Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    05.01.2007
    Ich danke euch schonmal vielmals für die Antworten:) Ich glaube notfalls könnt ich mich sonst schon auf cs 1.6 und oGame beschränken aber wenn unter Parallels keine OpenGL Anwendungen laufen geht ja cs auch nicht oder? Wann kommen den die neuen iMacs raus?
     
  11. HerrSchnuff

    HerrSchnuff Mitglied

    Beiträge:
    2.303
    Zustimmungen:
    169
    Mitglied seit:
    06.11.2005
    CS geht mit CrossOver, sogar ohne Windows.
     
  12. ChefBenni

    ChefBenni Mitglied

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    23.05.2005
    Also man muss nicht grundsätzlich davon ausgehen, das auf Parallels keine OpenGl oder Direkt 3D sachen laufen. Aber es sind so meine Erfahrungen. Und warum startest du den Mac dann nicht einfach unter windoof neu? Dann hat das Spiel auch die volle Rechenleistung zur verfügung;)
    Parallels ist NICHT nötig um windows zu installieren und darauf Spiele zu spielen ;) Das kann leopard schon alleine. Parallels ist nur dazu da, um OSX und Windows gleichzeitig laufen zu lassen.
    Und CS 1,5 läuft unter Windows wunderschön (nicht unter Parallels) dann wird CS1,6 auch sicher gut laufen :)
     
  13. bigmatze

    bigmatze Mitglied

    Beiträge:
    961
    Medien:
    8
    Zustimmungen:
    111
    Mitglied seit:
    18.04.2007
    und zu cod4:

    ich hab cod4 schon sehr gut (!!) auf ner 6600gt und nem athlon64 3800+ und 2gb ram spielen können, die Auflösung natürlich nur 1024*768..aber die ist ja auch fürs gamen gar nicht so relevant..
    das müsste mit dem imac bestens gehen!
     
  14. HerrSchnuff

    HerrSchnuff Mitglied

    Beiträge:
    2.303
    Zustimmungen:
    169
    Mitglied seit:
    06.11.2005
    Zum Zocken würde ich auf jeden Fall umbooten, schon allein weil die Grafikkartentreiber unter Windows 10 mal besser sind.
     
  15. maehli

    maehli Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    05.01.2007
    Ich kann einfach dieses Windoof nicht mehr sehen :motz: macht ständig Probleme, hat doofe Tastenkürzel, ist weniger Benutzerfreundlich meiner meinung nach u.s.w weiss den jemand wann die neuen iMacs rauskommen?
     
  16. michaeljk

    michaeljk Mitglied

    Beiträge:
    833
    Zustimmungen:
    28
    Mitglied seit:
    21.10.2006
    @maehli:

    Wenn es dir hauptsächlich ums spielen geht, ein guter Rat: Keinen Mac nehmen. Wenn du noch viel daran arbeiten würdest und OS X seine Vorteile dabei ausspielen kann, dann wäre es etwas anderes. Aber als Ersatz für einen Spiele-PC würde ich einen Mac schon deshalb nicht nutzen, weil die Windows-Alternativen schon flexibler von der Hardware her sind und auch günstiger. Und du wirst so oder so über Bootcamp spielen müssen, Crossover ist zu langsam, Parallels nicht tauglich.
     
  17. Deep4

    Deep4 Mitglied

    Beiträge:
    2.528
    Zustimmungen:
    315
    Mitglied seit:
    12.12.2003
    Kein Mac. Zu lahm, zu teuer. Für ca. 1300-1500 Euro kannst Du Dir 1A PCs zusammenbauen, die aber sowas von deutlich schneller in der Spieleleistung als Macs sind...iMacs fallen da auf jeden Fall raus - aufgrund der Grafikkarte. Und auch die nächste Generation der iMacs wird da nichts reissen, ziemlich sicher.
     
  18. SGAbi2007

    SGAbi2007 Mitglied

    Beiträge:
    2.707
    Zustimmungen:
    131
    Mitglied seit:
    28.04.2005
    Üblicherweise haben wir keine Glaskugeln, daher kann dir keiner was genaueres sagen!
     
  19. Markus87

    Markus87 Mitglied

    Beiträge:
    1.969
    Zustimmungen:
    57
    Mitglied seit:
    23.07.2004
    Wenn Du nicht gerade die modernsten Spiele vom Markt zocken möchtest, dann kannst DU auch einen Mac nehmen. Mit meinem alten eMac :D spiele ich zum Beispiel etwas ähnliches wie Counter-Strike. Nämlich Urban Terror. World of Warcraft hatte ich auch mal gespielt. Das war mal.

    *zustimm*
     
  20. Anso

    Anso Mitglied

    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    08.01.2007
    Genau weiß das mit Sicherheit keiner!

    http://buyersguide.macrumors.com/

    Das kannst du dir mal ansehen, da steht immer was du kaufen könntest und was nach den bisherigen Erfahrungen besser im Händler-Regal liegen bleiben sollte. Wenn ich jetzt aber vor der Aufgabe stünde, einen neuen iMac zu kaufen, würde ich mich im Refurb-Store umschauen, da kommst du gut bei weg und hast unter Umständen viel bessere Hardware als angezeigt (in meinem MacBook war ein schnellere Prozessor, doppelt so viel Ram und eine doppelt so große Festplatte als angegeben) für weniger Geld!

    MfG, Ansgar
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...