Umlaute werden falsch angezeigt

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von TaO, 04.09.2005.

  1. TaO

    TaO Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.12.2003
    Hallo.

    Wenn ich uner Win Xp eine Datei im Editor abspeichere in der in Wörtern Umlaute wie z.B. ä ü ö ß sind, werden diese unter 10.4.2 im textEditor falsch angezeigt.

    Wer weiß Rat??

    Gruß

    Tom
     
  2. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.572
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.07.2005
    Ja, weil Windows eine andere Codeseite benutzt. Eigentlich benutzt es sogar zwei, nämlich die 850 beim notepad und die 437 beim edit.

    Auch die Zeilenumbrüche dürften nicht stimmen, da unter Unixen nur cr, und unter Windows cr + lf als markierung für den Umbruch benutzt werden.

    Gibt bestimmt Tools, die das korrigieren, mir fällt aber grad keins ein.
     
  3. TaO

    TaO Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.12.2003
    Danke erstmal.
    Die Zeilenumbrüche stimmen.

    Gruß

    Tom
     
  4. mikne64

    mikne64 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.096
    Zustimmungen:
    92
    MacUser seit:
    02.04.2004
    Hallo,

    bei bestimmten Editoren kannst Du den Zeilenumbruch (Windows, Unix, Mac) oder sogar die Codepage wählen. Zumindest ist das bei BBedit (Editor für Mac) und bei Ultraedit (Editor für Windows) möglich, beide Programme jedoch kostenpflichtig.

    Viele Grüße
    Michael
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen