Umkonvertieren NTFS auf FAT 32

Beba

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
10.01.2005
Beiträge
5
Jaja die lieben externen Festplatten...eigentlich sollte das ibook sie erkennen, tut es aber nicht. Das Ding - die Fetsplatte- ist allerdings auch "uralt" und von der Firma IPC. DAchte es liegt an NTFS. Wie konvertiere ich das denn um beim Mac?
 

Macuser30

Aktives Mitglied
Registriert
23.07.2002
Beiträge
2.334
Hallo,

wenn du die Platte nur am Mac benutzt, würde ich sie mit HFS+ formatieren....Dienstprogramme.....Festplattendienstprogramm.....initialisieren...

am einfachsten geht das unter OS 9......da wird man gefragt bei einem nicht lesbaren Volumen....oder Dienstprogramme.....Lauwerke konfigurieren....

Ansonsten kannst du im Festplattendienstprogramm bei beiden Systemen auswählen.....Windows oder HFS

Gruß macuser30
 
Zuletzt bearbeitet:

macSchreck

Mitglied
Registriert
13.12.2004
Beiträge
385
Aus eigener Erfahrung würde ich die Platte mit FAT32 formatieren, denn Du weißt ja nie, ob Du sie mal mit zu einem Bekannten etc. mitnimmst. Hat dieser dann ausnahmsweise keinen Mac, werdet Ihr wohl lange Gesichter machen! Es gibt zwar Tools, um unter Windows auf das HFS(+)-Dateisystem zuzugreifen, aber ob man sich das wirklich antun muss? Ich weiß nicht.

Ach ja, gib doch mal "konvertieren ntfs" in der Suche ein. Erstaunlich, wie viele Threads es dazu schon gibt... kostet wenig Zeit und ist für alle im Forum zum Vorteil, wenn es nicht alles x-mal gibt.

Ciao,
mac
 

emjaywap

Aktives Mitglied
Registriert
04.06.2003
Beiträge
1.287
also willst du die festplatte formatieren oder sollen die Daten darauf erhalten bleiben? Am mac kannst du ntfs nicht nach fat32 konvertieren, da ntfs noch nicht so gut unterstützt wird.
Welches OS hast du denn überhaupt auf deinem iBook?
Wird die Festplatte unter "Dienstprogramme->Festplatten-Dienstprogramm" aufgelistet? Wenn nein, dann kannst wird das konvertieren eh nichts nützen.

Ach ja, zum konvertieren brauchst du ein Produkt wie Partition Magic und einen PC....
 
Oben